Forum: Sport
Umfrage: Große Mehrheit der Deutschen befürworten WM-Kommentatorinnen
DPA

Wenn ZDF-Reporterin Claudia Neumann ihren Job macht, wütet im Netz der Hass. Eine Umfrage zeigt: Mehr als Zweidrittel der Deutschen findet es gut, wenn Frauen WM-Spiele kommentieren. Nur eine Altersgruppe ist skeptisch.

Seite 1 von 13
tarelsun 26.06.2018, 11:46
1. Diskussion wert?

Muss man wegen ein paar Deppen denen das nicht gefällt gleich so nen Aufriss machen? Mir gefällt Bela Rethy auch besser. Aber nicht weil er ein Kerl ist sondern weil er die Emotion besser rüber bringen kann. Schlimmer als Fr Neumann sind da diese 2 Hampelmänner die abwechseln kommentieren und so viel unnötiges von sich geben als würde man ein Hör Buch hören und kein Fußball Spiel sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 26.06.2018, 11:46
2. Vollkommen egal,

ob X oder Y Chromosom - Frau Neumann hat gestern nicht gut kommentiert, viele Fehler gemacht, Spieler vertauscht.

Das geht besser und habe ich auch besser von ihr schon erlebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vincent-april 26.06.2018, 11:51
3. Begeisterung und Qualifikation

sind aus meiner Sicht entscheidend. Beides kann ich in den aktuellen Fällen nicht beurteilen. Wenn Frauen dort nur aus Prinzip oder zur Erfüllung der Quote eingesetzt werden, tut man weder den Frauen noch der Gleichberechtigung einen Gefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cobolt 26.06.2018, 11:51
4. Umfrage nicht an Zielgruppe durchgeführt

was soll das !
Da kann ich auch fragen ob man Stierkämpfe gut findet. Wenn man in der Arena nachfragt kommt sicher was anderes heraus als im Web :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Raisti 26.06.2018, 11:54
5.

Sprich man kann festhalten Ihr habt aus einer Mücke einen Elefanten gemacht.

Nur weil 2-3 Deppen sich auf Twitter abfällig äußern ist das noch lange kein Shitstorm.
Die ewig gestrigen wird es immer geben aber man sollte es tunlichst vermeiden Sie in Rampenlicht zu befördern mit solchen Artikeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeze 26.06.2018, 11:54
6.

2/3 der Deutschen bedeutet nicht , dass dies 2/3 derjenigen sind, die Fußball überhaupt anschauen.
Frauen können meinetwegen Fußballspiele kommentieren, wenn sie dies aber in dieser übertriebenen alpha-männlichen Sprache machen wirkt es zusammen mit der hohen Stimmfrequenz irgendwie nervig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yoda56 26.06.2018, 11:55
7. War gestern doch völlig in Ordnung...

...und deutlich besser, als manches altkluge "Männergequatsche". Die Stimme ist doch auch OK. Also sollten die sogenannten "Konservativen" (irgendwie komisch, die Zahlen stimmen eigentlich mit den Anteilen der rassistischen Sympathisanten der Nazi-AfD überein) wenigstens hier mal die Klappe halten, oder wollen Gauland, Höcke und Co auch hier wieder was verächtliches loswerden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mertrager 26.06.2018, 11:56
8. Realy ?

Das ist eine selbstgeschnitze Diskussion. Geschlechterkampf ? Es ist fraglich, ob eine selbstgeschnitzte Umfrage hier geeignet ist ? Im Ergebnis wird weniger Presse gelesen, da zu viel Unfug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 26.06.2018, 11:56
9. voellig egal

denn um ehrlich zu sein, wer erinnert sich spaeter noch an den kommentar von irgendeinem spiel. Die einzige ausnahme ist

"aus dem hintergrund kommt Rahn, Rahn muesste schiessen...Tor...Tor...

Aber ich denke das ist das einzige beispiel wo man sich an den kommentator erinnert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13