Forum: Sport
Umstrittener Ausrichter: Klinsmann erwartet "Fußball-WM der Extraklasse" in Katar
Robert Michael DPA

Die Leichtathletik-WM in Katar war für viele Beobachter ein Desaster. Ein Vorgeschmack auf die Fußball-WM in drei Jahren? Jürgen Klinsmann kann die ganze Kritik nicht verstehen.

Seite 3 von 8
fuzzilogik 08.10.2019, 08:51
20. Klimaschutz interessiert nicht

Wir sollen hier in Deutschland jetzt auf das Auto für den Weg zur Arbeit verzichten um das Klima zu retten und dort werden Jahrelang riesige Stadien für 4 Wochen Fussballspaß gebaut, die dann auch noch mit wahnsinnigen Energieaufwand auf 24 Gradl runtergekühlt werden. Irgendwas passt da nicht zusammen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zia-zaruba 08.10.2019, 08:52
21. sehr geehrte Mit Foristen

stellen wir uns mal vor, da werden 11er verkickt, Tore NICHT getroffen und massig ROTE Karten gegeben,. Lockere Bälle trudeln in freie Tore . Das wäre ein Spass, wenn die Spieler mal den Spiess rum drehen würden, Vielleicht Schnaps zum Frühstück und bein Dopingtest fielen ganze Teams durch.... %-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxmarius 08.10.2019, 08:54
22. Hinterhältiger Plan

Das ist ein gemeiner Plan zur Zerstörung des Abendlandes. Anstatt sich in der Adventszeit zu besinnen und mental auf das Weihnachtsfest vorzubereiten hockt der nichtsahnende Fußballfan vor der Glotze.
Wer das unterstützt hat keinerlei Respekt für unsere Kultur!
Aber ein Fußballfunktionär würde wahrscheinlich sogar seine Mutter verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immanuel K. 08.10.2019, 08:56
23. Herr...

...Beckenbauer, ehemaliger Teamchef der deutschen Fussball-Nationalmannschaft, hat in Quatar ebenfalls keine Mißstände (Sklaven) wahrnehmen können - vielleicht gehört das ja zum Anforderungsprofil dieses Jobs: Augen zu, Maul halten und Gehirn (falls vorhanden) abschalten...! Das ist die neue Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trolland_dump 08.10.2019, 09:03
24. Klinsi

"Ich glaube, dass es sich die gesamte Region dort nicht nehmen lassen will, der Welt zu zeigen, was sie drauf hat"—-Das klingt für mich wie eine Drohung.Nebenbei,im Dezember nächsten Jahres ist es ja vielleicht schon warm genug für Bier und Bratwurst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Humanfaktor 08.10.2019, 09:06
25. Jürgen Klinsmann ...

... interessiert sich in erster Line für Jürgen Klinsmann.
Wenn er ein nicht angebrachtes Loblied, anscheinend aus dem Stand, singt, muss davon ausgegangen werden, dass er Möglichkeiten für sich sieht. Wenn er öffentlich Beifall klatscht, auch wenn der Anlass unglaubwürdig und verlogen zu sein scheint, sieht er vermutlich eine Chance auf Posten in der Führung der FIFA. Auch das Sommermärchen 2006 war ja, wie inzwischen bekannt ist, ein gekauftes Event. Klinsmann nicht eingebunden und Teil der Kampagne? Schwer vorstellbar. Immerhin war er sehr nah dran, an den Entscheidern und Managern des Schwindels. Also hat Klinsmann den Nachweis der Eignung als Mitmacher vermutlich bereits erbracht.
Wer in den oberen Etagen mitspielen möchte, muss das angestimmte Lied mitsingen wöllen, sonst wird das nichts. Die Welt des Sports ist inzwischen derart verlogen und korrupt, dass man sich im Grunde nur noch abwenden kann - oder resignieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kopi4 08.10.2019, 09:08
26. Nichts wird so heiß gegessen wie es gespielt wird...

Natürlich war die Vergabe ein Witz. Aber jetzt muß man da durch. Ob es bei der WM so eine Affenhitze wird weiß ich nicht, das die WM extra deswegen in den November/Dezember verlegt wurde spricht eher dagegen. Bei den Nachbetrachtungen der Turniere in Mexiko 86 und USA 94 fehlen übrigens nie die Hinweise auf die unerträglichen Temperaturen.Nix neues also. Und fernsehtechnisch wird Katar sicher voll einschlagen. Public viewing bei Glühwein hört sich zwar nicht so prickelnd an. Dafür werden die Quoten gigantisch. Schon jetzt senden ARD und ZDF im Winter Biathlon,Skispringen und anderen Wintersport in Dauerschleife,mit guten Quoten. Wie die durch die Decke gehen wenn ein Sport gezeigt wird für den sich der Zuschauer wirklich interessiert kann man sich ausmalen. Da wird auch das Vorrundenspiel Katar gegen Nordkorea an einem verregneten Samstagmittag zum Hit! Zumal die Gastgeber, anders als bei der Handball-WM, im Fußball nicht eine schnell eingebürgerte Weltauswahl für sich spielen lassen können. Saftige Niederlagen des Gastgebers können die Stimmung aber nicht drücken wenn es die, außer vorm 4k Fernseher,sowieso nicht gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankDunkel 08.10.2019, 09:13
27.

Zitat von fccopper
Herrn Klinsmann an, solche „statements“ zu verbreiten, ist er auf dem Weg zu einem Funktionärsposten ? Völlig losgelöst schwärmt er von einem zukünftigen Ereignis, auf das sich hierzulande kaum jemand freuen mag. Es findet in der Adventszeit statt. Frohes Fest, lieber Jürgen und Glückwunsch zu ihrer exquisiten Meinung.
Dreimal dürfen Sie raten, was ihn angetrieben hat ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
themistokles 08.10.2019, 09:14
28.

"Ich denke, dass die WM, die vor der Tür steht, eine WM der Extraklasse wird"

Stimmt ja auch. Er hat nur vergessen zu ergänzen "für die Funktionäre". Die werden in ihren VIP Boxen und Luxushotels sicherlich einiges geboten bekommen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeatDaddy 08.10.2019, 09:14
29. Was haben

die Kataris denn drauf, Herr Klinsmann? Das einzige, was die "drauf" haben, ist Geld. Und das ist auch die einzige Verbindung zur restlichen Welt, gerade der westlichen. Dreiviertel-leere Stadien, Temperaturen wie in der Hölle und der Nationalsport ist die Jagd mit Raubvögeln und Dromedarrennen zur Belustigung der Scheichs, die vor lauter Geld nicht mehr wissen, was sie den lieben, langen Tag so machen können. Hinzu kommen nachts dann noch die Partys hinter verschlossenen Türen, auf denen es Alkohol, Drogen & käufliche Frauen gibt, genau so, wie in Dubai. Und Herr Infantino steht eben drauf, ein bisschen König Blatter zu spielen. Wer weiß, vielleicht soll Klinsmann ein bisschen die Werbetrommel für die FIFA rühren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 8