Forum: Sport
Umstrittener Fußball-Investor: Die ominöse Macht des FC Valencia
imago

Jahrelang entkam der FC Valencia nur knapp der Insolvenz. Jetzt ist der Klub Europas Krösus - kein Verein hat bisher mehr Geld in neue Spieler investiert. Möglich macht das der Milliardär Lim. Aber welche Agenda hat der Mann aus Singapur wirklich?

Seite 2 von 2
nighttiger 10.07.2015, 19:06
10.

Zitat von --00--
Spieler und Trainer wie Diego Costa,*Yacine Brahimi,*José Mourinho,Luiz Felipe Scolari,*Carlos Queiroz,*Simão Sabrosa,*Anderson,*Fábio Coentrão,*Pepe,Ángel Di María,*Cristiano Ronaldo,*Radamel Falcao García,*Ricardo Carvalho,*Nani,Ricardo Quaresma,*Burak Y?lmaz,*João Moutinho,*James Rodríguez,*David de Geaund*Víctor Valdés*gehören zu seinem Kundenstamm. Und das sind nur einigen wenige mit denen er am wohl meisten gescheffelt hat. Hinzu kommen noch etlich Portugiesen - die ja bekanntlich immer recht teuer sind - und viele Profis anderer Länder... Da klingt 1 Mia. doch gar nicht mehr so unpassend oder?
Trotzdem ist es unrealistisch. Gehen wir von 10% pro Transfers aus, bräuchten wir trotzdem immer noch 100 Transfers eines Kalibers von Bale. So viele Mega-Deals gab es bis jetzt noch nicht. Ich schätze der hat durch Transfers 200 mio gemacht, der Rest anderweitig verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benedetto089 11.07.2015, 00:20
11.

SPON hat ja den Artikel jetzt geändert. Ich finde es trotzdem unseriös, das in Zeiten, in denen es in Europa um alles geht, wirklich Milliarden im Feuer stehen, in der Sportberichterstattung einfach so unglaublich falsche Zahlen genannt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doktordoktormueller 11.07.2015, 11:31
12. Wolfsburg in Ingolstadt 3 Punkte

Liebe Leute, die VW-Clubs wurden doch nur installiert, um den Audi-Bayern den Rücken frei zu halten, also auch VW.
Die Wölfe dürfen gerade so viel investieren, damit sie zweiter werden, aber die Bayern angreifen dürfen sie nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.leineune 12.07.2015, 04:25
13.

Zitat von Fakler
Meines Wissens erwirtschaftet der FC Barcelona jaehrlich einen Nettogewinn von ca 30 Millionen Euro. Wie der chinesische Millionaer mit einem Verein in den er hunderte Millionen Euros reingesteckt hat Gewinne erwirtschaften will (wenn man den FC Valencia mal als Unternehmen sieht), erschliesst sich mir nicht.
1.) Ja, Nettogewinn.
2.) Ist Lim nicht nur Besitzer eines Klubs.
3.) Entstehen vor allem verdeckte Gewinne. Auch bei Barcelona (zB. was Grund und Boden sowie Immobilien angeht).
4.) ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.leineune 15.07.2015, 09:45
14.

Zitat von benedetto89
SPON hat ja den Artikel jetzt geändert. Ich finde es trotzdem unseriös, das in Zeiten, in denen es in Europa um alles geht, wirklich Milliarden im Feuer stehen, in der Sportberichterstattung einfach so unglaublich falsche Zahlen genannt werden.
Das liegt unter anderem daran, dass die Schreiberlinge entweder nicht mitdenken, oder keinen blassen Schimmer von dem haben, worüber sie schreiben.
Man darf ja bei zB. "einestages" auch durchaus mal lesen, dass an einem Tag im 1. Weltkrieg 6 mio Soldaten in einem Ort gestorben sein sollen.
Dass das Quark ist, sollte einem eigentlich sofort auffallen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2