Forum: Sport
Umstrittener Star-Trainer: Mourinho erwägt Verbleib bei Real
AFP

Star-Coach José Mourinho macht ein Geheimnis um seine Zukunft: Es sei keineswegs beschlossen, dass er Real Madrid verlassen werde, orakelt er - um gleichzeitig erneut gegen einzelne Spieler von Real nachzutreten. Auch einen Landsmann verschonte der Portugiese dabei nicht.

Seite 1 von 3
prince62 07.05.2013, 14:50
1. Den will wohl keiner!

Zitat von sysop
Star-Coach José Mourinho macht ein Geheimnis um seine Zukunft: Es sei keineswegs beschlossen, dass er Real Madrid verlassen werde, orakelt er - um gleichzeitig erneut gegen einzelne Spieler von Real nachzutreten. Auch einen Landsmann verschonte der Portugiese dabei nicht.
Na offensichtlich ist der gute Herr doch nicht so begehrt, vor allem in England, wie er sich in seiner unermeßlichen Eitelkeit eingebildet hat.
Typisch, Hochmut kommt vor dem Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000015738 07.05.2013, 15:50
2. Zustimmung ;-)

@prince62: volle Zustimmung von meiner Seite ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
till2010 07.05.2013, 15:51
3.

Ich denke schon daß ihn einige Vereine haben wollen. Aber keiner von denen kann sich mit seinen überzogenen Gehaltsvorstellungen und mit seiner exentrischen Art arrangieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testthewest 07.05.2013, 16:03
4.

Zitat von till2010
Ich denke schon daß ihn einige Vereine haben wollen. Aber keiner von denen kann sich mit seinen überzogenen Gehaltsvorstellungen und mit seiner exentrischen Art arrangieren.
Er sollte zu Schalke gehen, um seinen Kampf gegen Pep Guardiola nächste Saison fortsetzten zu können!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheDjemba 07.05.2013, 16:06
5. Glauben Sie mir,

Mourinho kann seinen Arbeitgeber selbst aussuchen, zumindest in England. Nicht umsonst wird er sogar als Nachfolger eines Alex Ferguson bei Manchester United gehandelt.
Seit einiger Zeit wird bereits ein Wechsel zu Chelsea kolportiert, der wird aber nur zu Stande kommen, wenn Chelsea sich für die Champions League qualifiziert. Mit weniger wird sich "The Only One" nicht zufrieden geben. Und da in England noch drei Spieltage anstehen, hält sich Mourinho zurück mit irgendwelchen Aussagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fast_weise 07.05.2013, 16:13
6. er

Zitat von prince62
Na offensichtlich ist der gute Herr doch nicht so begehrt, vor allem in England, wie er sich in seiner unermeßlichen Eitelkeit eingebildet hat. Typisch, Hochmut kommt vor dem Fall.
mag arrogant sein, aber es gibt nur wenige Trainer seines Alters, die diese Erfolgsbilanz haben. Die hat Heynckes erst mit fast 70 erreicht, wenn er das Triple gewänne und auch Klopp wird da noch lange strampeln müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 07.05.2013, 16:39
7.

In der spanischen Presse macht die Theorie die Runde, daß Mourinho seinen Hinauswurf provozieren will, um nicht wegen Vertragsbruchs die festgeschriebene Strafe von 20 Millionen Euro an Real zahlen zu müssen. Ob's stimmt, weiß ich nicht, aber zutrauen würde ich ihm das schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gog-magog 07.05.2013, 16:43
8.

Zitat von testthewest
Er sollte zu Schalke gehen, um seinen Kampf gegen Pep Guardiola nächste Saison fortsetzten zu können!
Ausgerechnt nach Schalke, also den Verein, der noch in fast jeder Saison mindestens 2-3 mal den Trainer gewechselt hat? Wer das macht, der muss einen an der Waffel haben. Obwohl, ... er würde zu Schalke passen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
surabaya63 07.05.2013, 16:46
9.

Es wäre wirklich schade, wenn mourinho den Real verlassen würde! Über wen lachen wir denn in der Liga 2013/14 in Barcelona?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3