Forum: Sport
Unerlaubtes Banner: Kritik an VW - Wolfsburg wirft Gent-Fans raus
Joeri Thijs

"Wir brauchen keine Schummel-Software": Dieses Fan-Plakat beim Spiel Gent gegen Wolfsburg war als Spaß gedacht. Doch der VfL reagierte humorlos: Er verwies zwei belgische Fans des Stadions.

Seite 4 von 6
@lien 10.03.2016, 06:53
30. Das hat doch nichts mit Kleingeist zu tun!

Anwürfe gegen einen Sponsor haben in einem Stadion einfach nix zu suchen. Oder demonstrieren die Zuschauer auch gegen Arbeitsbedingungen bei Sponsoren vom persischen Golf, wenn sie nach Spanien fahren? Der Verein kann nun wirklich nichts dafür, was der Sponsor veranstaltet - sonst muss er bei jedem Anzeichen von PC-Verstößen einen neuen suchen. Hat sich damals jemand beim VfB für die Landminenproduktion von Daimler Benz beschwert? Nein? Na, also...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigmitt 10.03.2016, 07:05
31. Also...

...für den Ordnungs - / Sicherheitsdienst in Wolfsburg würde Ich meine Hand nicht ins Feuer legen. Ich wurde letzten Samstag beim Spiel gegen Gladbach überhaupt nicht kontrolliert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nivh 10.03.2016, 07:09
32.

Dieses "übliche vorgehen" ist wohl erst seit diesem Vorfall üblich...und wohl auch NUR bei diesem Vorfall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000192849 10.03.2016, 07:13
33. Sie sind nur rausgeflogen...

...nachdem der VW Vorstand das Banner geprüft hat und den Begriff "Schummel" anstatt "Betrug" für zu verharmlosend bewertet hatte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 10.03.2016, 07:24
34.

Zitat von alfons#
...Macht es bitte wieder gut. Ich schäme mich als Deutscher. ....
Meine Güte, geht es auch ein, zwei Nummern kleiner?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amelkreuzung 10.03.2016, 07:38
35. was hat das mit dem Spiel zu tun

und auch als nicht Fan finde ich den Witz und Zusammenhang zu dem Spiel bzw überhaupt dem Fußball nicht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krustentier120 10.03.2016, 07:39
36. Heilige Kühe

Die haben damit Fußball und deutsche Autos angegriffen, das geht nun wirklich zu weit! Wir sind ein merkwürdiges Volk...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mansiehtnurmitdemherzengu 10.03.2016, 08:08
37. Missverständnis

Wie kamen die Belgier nur auf die irrige Annahme, die Deutschen hätten Sinn für Humor? Haben die im Geschichtsunterrricht geschlafen? Haben die noch nie deutsches Fernsehen geschaut?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moabitmoe 10.03.2016, 08:14
38. Tragweite

Schön, dass das Sprüchlein durch diesen Bericht nun doch noch viele Menschen erreicht. VW hat den Spott wahrlich verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svenner80 10.03.2016, 08:20
39. Manipulation ab Werk!

Zitat von westfalen7
was hat Fußball mit den Waren zu tun,welche vom Volkswagenwerk hergestellt werden,außer,daß VW den VFL Wolfsburg sponsert.
Ja, völlig unnachvollziehbar. Bloß weil ein Konzern so 50-60 Mille pro Jahr in einen Fußballverein reinbuttert, sollen Konzern und Verein irgendwas miteinander zu tun haben? Absurde Welt ... *Kopfschüttel*

Es ist halt einfach so: VW war sehr erfolgreich darin, allen seinen Mitarbeitern den gleichen Kommunikationskodex beizubringen. Wenn also die Security Mist baut und 2 Besucher mit 6 Stunden Anreise nicht einfach in Ruhe bittet, ein unliebsames Plakat einzurollen und sich dass Fussballspiel dann weiter anzuschauen (was die Belgier ja auch getan hätten), dann steht man danach nicht zu seinem Fehler und entschuldigt sich.

Nein, nein. Die anderen waren dran schuld. Sie haben das Banner in erster Instanz natürlich auch reingeschmuggelt, der Einlass hätte es doch sonst schon beschlagnahmt. Und ansonsten hat man da leider ganz harte UEFA-Auflagen und der Rausschmiss ist unvermeidlich ... wie bei der Manipulationssoftware, dass waren ja auch "Einzelne", die es allen Instanzen vorbeigeschmuggelt haben.
Ich glaube, VW sollte mal dringend seine Kommunikationsrichtlinien überprüfen, da gibt es die Manipulation nämlich immer noch serienmäßig ab Werk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6