Forum: Sport
Unruhe beim FC Bayern: Sammer und die Brandstifter
Getty Images

Seit Guardiolas Abgang bekannt wurde, knistert es beim FC Bayern. Matthias Sammer will wieder Ruhe reinbringen - doch das wird nur mit sportlichem Erfolg gelingen.

Seite 5 von 5
sltr 05.02.2016, 12:28
40. Glaube ist so eine Sache

Zitat von Wolfgang Maier
Glaube kaum das ein Herr Sammer für irgendeinen Transfer verantwortlich ist. Dazu fehlt dem die nötige Kompetenz und letztendlich hatte immer der Trainer entschieden wer kommt und wer nicht. Sammer ist Vetreter von Hoeneß. Dazu ist er geholt worden. Also der Wadenbeißer. Mehr kann der nicht. Zu mehr fehlt ihm etwas ausschlaggebendes. Der Geist.
Sie dürfen gerne glauben was sie wollen - aber das was sie hier erzählen klingt nicht sehr überzeugend.

Was sind denn die Fakten?

- Sammer war als Spieler und als Trainer in der BL sehr erfolgreich.
- Sammer war als Funktionär beim DFB sehr erfolgreich.
- Sammer bekleidet beim FC Bayern die Funktion des Sportvorstands und ist Beim FC Bayern ist als solcher verantwortlich für die Lizenzspielermannschaft, das Trainerteam, die Nachwuchsabteilung und das Scouting und ist in dieser Funktion ebenfalls sehr erfolgreich.

In anderen Worten ausgedrückt - er ist der Vorgesetzte all jener Mitarbeiter, die in den genannten Abteilungen und Bereichen tätig sind. Über ihm steht nur noch der Vorsitzende des Vorstands - KH Rummenigge.

Angesichts dessen erscheint ihre obige Behauptung bzgl. der Transfers geradezu hanebüchen. Seit Dezember 2014 wird die unmittelbare Transfer- und Scoutingpolitik von M Reschke organisiert. Dieser ist als Technischer Direktor Teil der Lizenzspielerabteilung und diese untersteht wieder wem?

Nur weil der eine oder die andere nichts mit der Funktion- und Aufgabendefinition Sammers anfangen können lassen sich daraus noch lange nicht solche absurden Behauptungen konstruieren.

2012 war UH unangefochtener Präsident. Sammer kam als Ersatz für Nerlinger.

Das ein Sammer beim FC Bayern andere Dinge tut als ein Heldt bei S04, ein Dutt beim VfB, ein Zorc beim BVB oder ein Völler bei B04 ist etwas ganz anderes.

Sammer kam im Sommer 2012 zum FC Bayern. Was sagt uns dieses Datum? Genau! Seitdem ist der FC Bayern den anderen in der BL schlicht und ergreifend davon gelaufen. ;-)

Beitrag melden
nummer50 05.02.2016, 13:43
41. frey85

Zitat von frey85
Wie wärs mit Axelmueller persönlich. Oder vielleicht kann man auch den Trigema-Schimpansen aus der Werbung anheuern - Deutscher Meister würden die Bayern wahrscheinlich trotzdem werden und international wird so oder so nix gerissen.
Na, CL Halbfinale ist für mich und den grössten Teil der Bayernfans immer ein Erfolg, wenn es mehr wird gut, wenn nicht auch nicht schlimm.

Beitrag melden
nummer50 05.02.2016, 13:44
42. sltr

Zitat von sltr
Sie dürfen gerne glauben was sie wollen - aber das was sie hier erzählen klingt nicht sehr überzeugend. Was sind denn die Fakten? - Sammer war als Spieler und als Trainer in der BL sehr erfolgreich. - Sammer war als Funktionär beim DFB sehr erfolgreich. - Sammer bekleidet beim FC Bayern die Funktion des Sportvorstands und ist Beim FC Bayern ist als solcher verantwortlich für die Lizenzspielermannschaft, das Trainerteam, die Nachwuchsabteilung und das Scouting und ist in dieser Funktion ebenfalls sehr erfolgreich. In anderen Worten ausgedrückt - er ist der Vorgesetzte all jener Mitarbeiter, die in den genannten Abteilungen und Bereichen tätig sind. Über ihm steht nur noch der Vorsitzende des Vorstands - KH Rummenigge. Angesichts dessen erscheint ihre obige Behauptung bzgl. der Transfers geradezu hanebüchen. Seit Dezember 2014 wird die unmittelbare Transfer- und Scoutingpolitik von M Reschke organisiert. Dieser ist als Technischer Direktor Teil der Lizenzspielerabteilung und diese untersteht wieder wem? Nur weil der eine oder die andere nichts mit der Funktion- und Aufgabendefinition Sammers anfangen können lassen sich daraus noch lange nicht solche absurden Behauptungen konstruieren. 2012 war UH unangefochtener Präsident. Sammer kam als Ersatz für Nerlinger. Das ein Sammer beim FC Bayern andere Dinge tut als ein Heldt bei S04, ein Dutt beim VfB, ein Zorc beim BVB oder ein Völler bei B04 ist etwas ganz anderes. Sammer kam im Sommer 2012 zum FC Bayern. Was sagt uns dieses Datum? Genau! Seitdem ist der FC Bayern den anderen in der BL schlicht und ergreifend davon gelaufen. ;-)
Ihre Ausführungen kann ich nur unterstützen, seit Sammer in München ist, schwimmt der Verein auf einer Erfolgswelle.

Beitrag melden
Seite 5 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!