Forum: Sport
Uruguays Sieg gegen Russland: Jetzt treffen sie auch noch
REUTERS

Bislang überzeugte Uruguay bei der WM durch eine starke Abwehr. Doch nun zeigen sich die Superstars Suárez und Cavani in Torlaune. Russland wurde überrumpelt - und wird im Achtelfinale wohl ausscheiden.

Seite 1 von 2
Nonvaio01 25.06.2018, 20:08
1. naja

rausgespielt war keines der tore. Trotzdem denke ich das die weit kommen, denn nur mit einer guten abehr gewinnt man die WM.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreika123 25.06.2018, 20:14
2.

Ich habe das Gefühl das der Autor gar nicht erwarten kann bis die Russen raus fliegen. Natürlich wird es bald sein, so wie andere Fußball Nationen. Das Achtelfinale für Russland ist eine Errungenschaften was für andere selbstverständlich ist dir es aber nicht erreichen werden. Also weniger Zynismus bittet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coyote38 25.06.2018, 20:26
3. Russlands wahres Gesicht

Heute haben wir gesehen, warum niemand vor dem Turnier auch nur einen Rubel auf Russland gewettet hat. Bisher hatte die Sbornaja das große Glück, mit Saudi-Arabien und Ägypten noch größeres Fallobst in der Gruppe zu haben, als sie selbst sind ... ein Maßstab waren die beiden ersten Spiele der russischen Mannschaft aber nicht ... 8:1 Tore hin oder her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GueMue 25.06.2018, 21:11
4. Warum muss man Russlands Abschied wuenschen

Wenn man feststellt, dass sie gegen Uruquay, nun nicht gerade ein WM Favorit, ueberfordert wirken. Ein kleiner Rueckblick zeigt, dass Russland oft grandios begann und eher peinlich endete. Passierte auch schon Deutschland - eher selten- und England - eher oft- und bedeutet nicht das Ende des Landes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 25.06.2018, 21:40
5.

Erst fliegt laut SPON Russland trotz eines 5:0 im Eröffnungsspiel "sicher" in der Vorrunde raus - dann schaffen sie den zweiten Sieg... Nun überleben sie also das Achtelfinale nicht....

Kann man nicht einfach mal den Fußball passieren lassen, statt ständig seine von antirussischen Ressentiments gespeisten Wunschvorstellungen zu projizieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bärche82 25.06.2018, 22:26
6. Huhu

Könnten die Kommentatoren hier, die sich hier aufregen, dass das arme Russland immer angegriffen wird nicht wieder bei Facebook über Merkel oder "die Asylanten" aufregen? Dankeschön. Tschüssi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rimaldo 25.06.2018, 22:50
7. schon verrückt

Ein Land mit 3,3 Millionen Einwohnern hat das größte Land der Welt im eigenen Land bei der WM von Anfang an dominiert. Portugal wird schwerer, aber nicht nur die Wettanbieter sehen auch hier Uruguay vorne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 26.06.2018, 23:59
8. "...wohl im Achtelfinale raus"

Wenn Der Wunsch Vater Des Gedankens ist dann bleibt Die Hoffnung, es koennte auch anders kommen. Schaun mer mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leander.1991 26.06.2018, 00:36
9.

Zitat von Bärche82
Könnten die Kommentatoren hier, die sich hier aufregen, dass das arme Russland immer angegriffen wird nicht wieder bei Facebook über Merkel oder "die Asylanten" aufregen? Dankeschön. Tschüssi.
Ach nun, Bösartigkeit sollte man begegnen wo man sie trifft, das beschränkt sich ausdrücklich nicht auf die Spezialisten für "die Asylanten".
Jetzt will uns die Hetzerbande vom Spiegel aus reiner politischer Speichelleckerei schon die WM mit ihrer Propaganda vermiesen, irgendwann ist ja auch mal gut.

Zur Not einfach mal beim Thema bleiben, scheint aber heutzutage schon zu viel verlangt zu sein. Für die halbintellektuellen Möchtegernjournalisten vom Spiegel bleibt schliesslich noch das ganze restliche Jahr um ihren fremdgesteuerten Vassallenstaatschwachsinn über Deutschland zu kippen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2