Forum: Sport
US-Bewerbung 2026: Trump droht Afrika wegen Fußball-WM
REUTERS

Donald Trump hat den Staaten Afrikas deutlich zu verstehen gegeben, wen sie bei der Bewerbung um die Fußball-WM 2026 unterstützen sollen. Man werde die Sache "sehr genau beobachten".

Seite 11 von 15
romeov 01.05.2018, 19:58
100. @joG

Ihr Zitat: "....anders als wir oder Putin ist er offen, ehrlich und nicht kriminell statt die Leute zu bestechen". Ihr Beitrag ist zwar schlecht verständlich, wahrscheinlich haben Sie aber vergessen, ihn als Satire zu kennzeichnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimoun74 01.05.2018, 19:58
101. Sport statt Politik

Zitat von Stäffelesrutscher
Ihnen empfehle ich, sich über die UNO-Resolutionen und den Den Haager Gerichtsspruch zu informieren. Die besagen eindeutig, dass die Westsahara kein Teil Marokkos ist und dass die sahrauische Bevölkerung - nicht die dorthin gekarrten Besatzer! - das Recht hat, über ihren Status zu entscheiden. Warum wohl verhindert Marokko seit Jahrzehnten dieses Referendum?
Das Gerichtsurteil sagt nur aus das es eine Wahl geben soll, wer wahlberechtigt ist, ist aber umstritten und es gibt auch keinen Gerichtsspruch der rechtlich bindend ist.
Herr Horst Köhler (ehemaliger Bundespräsident) ist übrigens gerade der UNO Gesandte und dabei zu vermitteln.
Sie sollten die Geschichte der Sahara studieren und die Senfgasangriffe der Spanien auf Nordmarokko (Rif) verurteilen die ihre Gebiete von der besetze Sahara hinaus ausweiten wollten.
Der Konflikt ist auch im Kontext des kalten Krieges zu sehen, die Polisario ist sozialistisch und wurde von der UDSSR,Algerien unterstützt während Marokko der USA folgte.

Ich machen Ihnen einen Vorschlag.
sobald Israel UNO Resolutionen (242) anerkennt und die Besatzung und Besiedlung des Westjordanlandes,Golan beendet und sie sich einsetzen für ein Referendum in Kaschmir (Von Indien besetzt) reden wir nochmal.

Und was hat das mit der Fußball WM zu tun? Nichts. Es geht um Sport.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lankoron 01.05.2018, 20:10
102. Wann kommt es

zur Suspendierung des amerikanischen Fusballverbandes wegen der Einmischung der Politik in den Sport? Wo steht eigentlich die UEFA...sportlich und politisch? Und dann ausgerechnet gegen Marokko, einem der wenigen arabischen Länder, das seit über 200 Jahren treu zur USA hält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeby 01.05.2018, 20:11
103.

Ich hoffe, Marokko bekommt die WM. Bessere Zeitzone und ich befürchte, dass im andere Falle Mexiko und Kanada als Gastgeber auch automatische Plätze bekommen würden, obwohl 3/4 aller Spiele in den USA stattfinden sollen. Ich finde so Minigastgeber sollen sich normal qualifizieren müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluebro89 01.05.2018, 20:29
104. Also wirklich

2026 wir Herr Trump eh nicht mehr Mr. President sein. Also könnten die Endscheidenden Gremien mal ein Zeichen setze, unter dem Motto ohne Donald gern.
Zumal Maroko keine funktionierende Infrastruktur hat um eine WM auszutragen. Also lieber eine fanfreundliche Entscheidung für ein PostTrumpangloamerika.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Justitia 01.05.2018, 20:36
105.

Zitat von Lankoron
zur Suspendierung des amerikanischen Fusballverbandes wegen der Einmischung der Politik in den Sport? Wo steht eigentlich die UEFA...sportlich und politisch? Und dann ausgerechnet gegen Marokko, einem der wenigen arabischen Länder, das seit über 200 Jahren treu zur USA hält.
Genau das war auch mein erster Gedanke als ich die Nachricht las. Im Prinzip ist die Bewerbung und Vergabe der WM an Russland auch nichts anderes als ein politisch gesteuerter Vorgang im Interesse von Putin. Im Unterschied zu Trump und den USA hat Putin jedoch seine WM erhalten, ohne vor der Weltöffentlichkeit anderen Ländern zu drohen gegen das EInmischungsverbot der Politik zu verstossen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quark2@mailinator.com 01.05.2018, 20:38
106.

Wäre die Welt normal, müßte die Bewerbung der USA nun aus formalen Gründen (nennen wir es unsportliche Einflußnahme) verworfen werden. Aber da die Welt normal ist, wird dieser Druck funktionieren. Kommt eben nur darauf an, wie man "normal" definiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blackthorne 01.05.2018, 20:46
107.

Zitat von Bocuse_AK
.
Das, was Trump sagt - ob zum Fußball oder zu irgendetwas sonst - ist erforderlich und angemessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skakesbier 01.05.2018, 20:47
108. Trump macht

das auch in diesem Fall genau richtig! Einerseits permanent Knete von den Amis abzocken und dann andererseits gegen die Amis für ein - zumindest - semi-totalitäres afrikanisches Regime votieren? Geht gaaar nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
200MOTELS 01.05.2018, 20:48
109. Beitrag 1

Sehr richtig, da haben wir es mit Merkel richtig gut im Vergleich zu Trump. Die sagt einfach wir schaffen das und setzt uns 2 Millionen Neubürger ins Nest für die wir ab sofort Arbeiten dürfen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 15