Forum: Sport
US-Milliardär Malcolm Glazer: Besitzer von Manchester United ist tot
DPA

Malcolm Glazer hatte Manchester United 2005 übernommen - gegen den großen Widerstand der Fans. Doch der Club gewann unter dem neuen Besitzer fünf Meistertitel und die Champions League. Jetzt ist der US-Milliardär gestorben.

Seite 1 von 2
fabcccc 28.05.2014, 23:30
1. Uralter Spruch

Zitat von sysop
Malcolm Glazer hatte Manchester United 2005 übernommen - gegen den großen Widerstand der Fans. Doch der Club gewann unter dem neuen Besitzer fünf Meistertitel und die Champions League. Jetzt ist der US-Milliardär gestorben.
das letzte Hemd hat keine Taschen - dann doch im Hier und Jetzt die
Kohle raushauen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickmason 29.05.2014, 00:52
2. Unvergessen

Malcolm Glazer war die Symbolfigur für den Ausverkauf des englischen Fußballs. Nachdem er ManU übernommen hatte, skandierten die wahren Fans über lange Zeit:

Glazer, where ever you may be
You bought Old Trafford but you can't buy me


In der Folge gründeten die enttäuschten Anhänger den FC United of Manchester, auch Red Rebels genannt. Leider dümpelt der Verein seit Jahren in der 7. englischen Liga vor sich hin, und viele Anhänger haben sich dann doch dem Kommerz gebeugt und sind zu ManU zurückgekehrt. Geld regiert eben doch die Welt.

Jetzt möge Glazer in Frieden ruhen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metbaer 29.05.2014, 01:06
3. Rip

Traurige Nachricht. Aber es gibt die Hoffnung, dass Mr. Glazer gemeinsam mit Wilson, Davis und Adams schon mal an einer Football-Liga im Himmel arbeitet, damit wir Amis da oben dann auch weiter unseren geliebten Sport haben. Bin ja mal gespannt, wer sich dann Sweetness für sein Team hat sichern können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xtraa 29.05.2014, 03:12
4. Ich seh den Zusammenhang nicht, zwischen ...

Besitzer und Meister, in der Artikelunterschrift mit einem "doch" impliziert. Besitz ist ja keine eigene Leistung - nach wie vor. Egal. Einer weniger, hoffentlich ohne Erben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
limubei 29.05.2014, 07:14
5. Ein superreicher Mensch ist gestorben

Worüber sollen wir hier diskutieren?
Der Mann wurde 85.

Der dickste Mann der Welt verstarb vor ein paar Tagen und dort gab es kein Forum. Eigentlich schade, denn über "Lifestyle" gäbs viel zu diskutieren. Aber das wäre wohl aus dem Ruder gelaufen.
Also seis drum. Verneigen wir uns und gehn wir weiter unseren autobiografischen Lebensweg auf dem wir unsere Weltensicht zusammenpuzzeln und damit unsere Erfahrungen machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thkarlau 29.05.2014, 08:46
6. Besitzer von ManU

Das klingt wie nach römischem Besitzer von Gladiatoren. Man besitzt einen Fußballclub und kauft oder verkauft Spieler. Wo liegt der Unterschied zu den römischen Kampfschulen, abgesehen von den unterschiedlichen Aufgaben der Sklaven? Wer gut ist, wurde damals wie heute gekauft, um damit das eigene Prestige aufzubessern. Mit Sport hatten weder die Sklaven von damals noch jene von heute was zu tun, es war immer Geschäft, es ging immer um Geld. Wir haben nichts dazugelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hafturlaub 29.05.2014, 09:36
7.

Zitat von fabcccc
das letzte Hemd hat keine Taschen - dann doch im Hier und Jetzt die Kohle raushauen...
Deshalb hat er sich ja Sportvereine gekauft, war wohl sein Hobby. Übrigens besteht das Vermögen der meisten Milliardäre nicht aus Geld sondern Firmen(-anteilen), Grundbesitz, Kunst, Villen, Booten, Autos...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
A.Hello 29.05.2014, 10:46
8. Besitzer oder Eigentümer

Traurige Nachricht, aber war Glazer nun nur Besitzer oder gar Eigentümer? Und wenn er nur Besitzer war, wer war dann Eigentümer?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanswurster 29.05.2014, 10:50
9. Erfolge bei ManU trotz Glazer

Es liest sich wirklich ein bisschen so, als ob sich die Fans gegen Glazer gestellt hätten, weil dieser evtl. für Kommerz stünde, er den Verein aber zum Erfolg verholfen hätte. Das ist doch vollkommen falsch. Der Verein hatte trotz Glazer weiterhin Erfolg. Er wurde ja nicht in dieser Phase erfolgreich, sondern war es bereits in gleichem Ausmaß zuvor. Grund dafür war Herr Ferguson. Glazer hat sich auf Kosten ManUs lediglich unglaublich bereichert, ohne dem Verein irgendetwas zu geben.
Glazer hat den Verein für ca. 900 mio Dollar gekauft. Das absurde anglo-amerikansiche Gesellschaftsrecht sieht die Möglichkeit vor, dies gesamte Kaufsumme vom Kaufobjekt übernehmen zu lassen, wovon Glazer Gebrauch gemacht hat. Im Prinzip hat er also nicht ManU gekauft, sondern ManU hat aus dem Vereinseigentum 900 Mio. gezahlt, damit danach Glazer der Eigentümer ist. Diese horrenden Verbindlichkeiten haben ManU trotz sehr hoher Einnahmen über Jahre stark beeinträchtigt. Sie waren u.a. ein Grund, warum Ronaldo verkauft wurde. Man soll ja nicht groß schlechtes über Tote sagen, aber man muss ihn auch nicht unter vollkommenen Verdrehen der Tatsachen als Sportfreund darstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2