Forum: Sport
US Open: Serena Williams deklassiert Sharapova
Charles Krupa/AP

Maria Sharapova bleibt eine Lieblingsgegnerin von Serena Williams. Bei den US Open gewann die Amerikanerin im 22. Duell den 20. Sieg - diesmal sogar sehr deutlich.

Sibylle1969 27.08.2019, 11:21
1.

Scharapowa ist zum Einen von ihrer Bestform entfernt, zum Anderen ist Serena Williams für sie anscheinend auch an guten Tagen kaum schlagbar, hat sie doch in 15 Jahren lediglich dreimal gegen Williams gewinnen können bei 18 Niederlagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
purplehaze 27.08.2019, 13:33
2. Doping

Es macht schon nachdenklich dass Sharapova nach ihrer Dopingsperre nicht mehr ihre alte Klasse erreicht. Oder liegt es einfach an der fehlenden Matchpraxis?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kloppskalli 27.08.2019, 14:21
3. Williams..

bis ins 1/8 Finale sollte sie es dismal schaffen, dort koennte sie auf Ashley Barty (2019 French Open Siegerin) treffen.... :-) ..danach evt Karolina Pliszkova..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 27.08.2019, 17:06
4.

Beide in allertiefster Abneigung verbunden, siehe das Buch von Sharapova. Sharapova hat vermutlich abgeschenkt und zwar so, dass alle das auch merken, damit Williams nicht über sie triumphiert. Sie wollte wohl dem Sieg einen Makel geben. Interessant auch das Shirt, das der Ehemann von Williams trug. Jedenfalls sehr erfreulich, dass Williams gewonnen hat. Da gebt es nicht mehr um Sport. Die können sich auf den Tod nicht leiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren