Forum: Sport
Vancouver 2010 - welches Land gewinnt die Medaillen-Wertung?

2006 in Turin gewann kein Land mehr Medaillen (29) und öfter Gold (11 Mal) als Deutschland. Wie beurteilen Sie diesmal die Chancen des deutschen Teams auf Edelmetall?

Seite 1 von 39
MadMad 11.02.2010, 12:28
1. Doping

nach den Doping Gerüchten (?) der letzten Tage lässt sich laum etwas sagen. Gute Chancen haben die Deutschen, wenn sie nicht erwischt werden ...


MadMad von www.diemeinungen.de

Beitrag melden
Umberto 11.02.2010, 17:55
2.

Zitat von MadMad
nach den Doping Gerüchten (?) der letzten Tage lässt sich laum etwas sagen. Gute Chancen haben die Deutschen, wenn sie nicht erwischt werden ...
Die Geschichte mit dem Doping wird hier auch diskutiert.

Aber Sie haben natürlich Recht, wenn die Deutschen sich beim Dopen nicht erwischen lassen, wird der Medaillenspiegel wohl einen erfreulichen Anblick bieten.

Beitrag melden
puter70 11.02.2010, 18:42
3. Doping wahrscheinlich.

Olympische Höchstleistungen/Siege sind ohne unerlaubte
Mittel kaum mehr möglich, deshalb steht jeder Medaillengewinner unter Dopingverdacht. Da es auch um viel Geld und die anschließende Vermarktung der Erfolge geht, haben die Athleten auch kein schlechtes Gewissen, sondern hoffen nur, dass sie nicht erwischt werden.-
Übrigens sind die Zeiten vorbei, dass sich nationale Größe über die Anzahl der gewonnenen Medaillen definiert.
Deshalb ist es verständlich, dass vielen Mitmenschen das
Vancouver-Spektakel mit den zu erwartenden Doping-Siegern ziemlich gleichgültig ist.

Beitrag melden
krafts 12.02.2010, 10:27
4.

Zitat von puter70
Olympische Höchstleistungen/Siege sind ohne unerlaubte Mittel kaum mehr möglich, deshalb steht jeder Medaillengewinner unter Dopingverdacht.
Doping wurde schon in gefühlten 1000 Threads diskutiert. Ich will auch nicht drumreden. Klar ist Doping ein Problem und wird es auch immer bleiben.
Aber dass man in einem Forum gar nicht mehr die Leistungen der Sportler diskutieren kann, nervt mich. Bis jetzt kein einziger Beitrag hier, in dem nicht das Wort Doping fehlt so nach dem Motto : sind ja eh alle gedopt. Diskutieren Sie doch in den dafür eigens geschaffenen Threads.

Nun zum Thema: Sicher wird es für die deutschen Sportler einige Medaillen geben. Dass es so viele werden, wie in Turin glaube ich nicht.
Aber meiner Meinung nach wird der Medaillenspiegel eh überbewertet und spiegelt auch nicht exakt die Leistung des ganzen Teams wieder.

Beitrag melden
MadMad 12.02.2010, 12:46
5.

Zitat von krafts
Nun zum Thema: Sicher wird es für die deutschen Sportler einige Medaillen geben. Dass es so viele werden, wie in Turin glaube ich nicht. Aber meiner Meinung nach wird der Medaillenspiegel eh überbewertet und spiegelt auch nicht exakt die Leistung des ganzen Teams wieder.
Ich glaube auch nicht, dass die Deutschen so stark werden wie in Turin. Allein schon die Biathleten laufen hinter der Form von Turin hinterher und das sind doch bald 50% der Miete.
Mal sehen, was die Rodler bringen.

Ist eigentlich Cross-Ski oder wie das heisst jetzt offiziel im Programm ?

MadMad von www.diemeinungen.de

Beitrag melden
Robert Rostock 12.02.2010, 12:52
6.

Zitat von krafts
Doping wurde schon in gefühlten 1000 Threads diskutiert. ...Diskutieren Sie doch in den dafür eigens geschaffenen Threads.
Der Bitte schließe ich mich an.

Zitat von krafts
Nun zum Thema: Sicher wird es für die deutschen Sportler einige Medaillen geben. Dass es so viele werden, wie in Turin glaube ich nicht. Aber meiner Meinung nach wird der Medaillenspiegel eh überbewertet und spiegelt auch nicht exakt die Leistung des ganzen Teams wieder.
Zumal wenn man berücksichtigt, dass ein Eishockey-Team, bestehend aus >20 Leuten, die ein komplettes Turnier spielen, nur insgesamt eine Medaille erringen kann (ebenso viele andere Sportarten), während ein Langläufer/ Biathlet/ Eisschnellläufer 5, 6, 7 Medaillen holen kann.

Beitrag melden
Kanzla87 12.02.2010, 13:21
7.

Zitat von MadMad
Ich glaube auch nicht, dass die Deutschen so stark werden wie in Turin. Allein schon die Biathleten laufen hinter der Form von Turin hinterher und das sind doch bald 50% der Miete.
Naja, die deutschen Frauen brillieren in den Wettkämpfen und auch A. Peiffer hat bei den Männern Chancen...


Zitat von MadMad
Ist eigentlich Cross-Ski oder wie das heisst jetzt offiziel im Programm ?
Ja, am 21. und 23.2. werden Ski-Cross Wettbewerbe stattfinden.

Beitrag melden
team_frusciante 12.02.2010, 13:30
8. ...

Zitat von Robert Rostock
Zumal wenn man berücksichtigt, dass ein Eishockey-Team, bestehend aus >20 Leuten, die ein komplettes Turnier spielen, nur insgesamt eine Medaille erringen kann (ebenso viele andere Sportarten), während ein Langläufer/ Biathlet/ Eisschnellläufer 5, 6, 7 Medaillen holen kann.
Ich denke, Sportarten wie Eishockey oder, bei den Sommerspielen, Fußball, sind auch keine klassischen olympischen Disziplinen und nur hinzugenommen worden, um die zahlreichen Anhänger dieser Sportarten für die Spiele zu interessieren. Nicht dass ich das kritisieren würde! Aber es erklärt wohl, wieso diese Sportarten nicht so ganz ins Schema passen, wie beim Medaillenspiegel.

Beitrag melden
Medien-Kritiker 12.02.2010, 16:04
9. Eishockey

Ich gucke zwar sonst fast nie Eishockey, aber auf das olympische Eishockeyturnier freue ich mich jedes mal besonders, weil man da auch die wirklich besten Spieler der Welt zu sehen bekommt.

Topfavorit ist für mich Kanada, gefolgt von Russland.Dieses Mal müssen sich die Nicht-NHL-Spieler (und das sind einige bei den Russen) umgewöhnen, da in Vancouver auf der kleineren Eisfläche (wie in der NHL) gespielt wird.

Um die Rolle des Megastars des Turniers werden sich vermutlich Alex Ovechkin und Sidney Crosby streiten.Legenden wie Jaromir Jagr sind auch am Start, mögen die Spiele beginnen!

Beitrag melden
Seite 1 von 39
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!