Forum: Sport
Verpatzte Transfers: Ronaldo nach Stuttgart, Bale zum HSV
AP/dpa

Zu jung, zu unauffällig oder zu teuer: Immer wieder haben die Bundesliga-Klubs herausragende Talente verschlafen. Einige Spieler konnten im Probetraining nicht überzeugen - und sind heute Weltstars.

Seite 1 von 3
zauselfritz 25.12.2014, 09:44
1. Büdde büdde büdde!

Frag jetzt bitte einer "Wieso fliegen die für Ronaldo nach Brasilien!? Der kommt doch aus Portugal! Und was machte der Italiener Giovane Elber dort?"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neumann12 25.12.2014, 09:59
2. Elber

So so, Ronaldo.......Übrigens, Elber kam von Zürich zum VfB.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berviola 25.12.2014, 10:02
3. Glück für Bale

Seine tolle Karriere hätte beim Trümmerhaufen HSV nicht stattgefunden, war Glück für Bale, das die Blinden sein Talent nicht bemerkt haben !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wll 25.12.2014, 10:09
4. Kein Titel

Na und? Auch wenn besagte Spieler bei deutschen Clubs gelandet wären und sich auch dort zu Stars entwickelt hätten, wären sie doch schlussendlich im Ausland - oder bestenfalls noch bei den Bayern - gelandet. Oder glaubt jemand allen Ernstes, dass beispielsweise der HSV dauerhaft einen Star wie Bale halten könnte? Und das ist nicht einmal böse gemeint, liebe HSV-Fans, denn da müssten sich sogar BVB und FCB mächtig strecken, um gegen die Zugkraft der europäischen Spitzenclubs und das Kapital ihrer Scheichs oder Oligarchen anzukommen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christiandex 25.12.2014, 10:13
5. Achwas

Was hierbei übersehen wird: Wären denn Spieler wie Ronaldo oder Bale zu Ronaldo oder Bale geworden, wenn sie bei irgendeiner Prömpelsjugend behandelt worden wären?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taylor26 25.12.2014, 11:17
6. Ob sie sich auch entwickelt hätten?

Es hätte ja auch sein können das sich in bundesliga nicht so zu super spielern entwickelt hätten. oder lag es an mehr mut der ausländischen vereine es trotzdem zu probieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cirus27 25.12.2014, 11:28
7. wenn ich damals schon etwas zu sagen gehabt hätte...

...wäre das natürlich nicht passiert. leider hat man
auch mein talent, superspieler zu billigsten preisen zu
verpflichten, noch nicht erkannt - jedenfalls nicht im
aufsichtsrat des hsv. viel zu spät hat man mich als
retter geholt, leider wohl zu spät. so, und jetzt muß
ich mit meinem dackel gassi gehen... weihnachtliche
grüße, ihr dr. schnarchow

Beitrag melden Antworten / Zitieren
L_e_w_i_n 25.12.2014, 11:35
8.

@Zauselfritz: Gemeint ist Ronaldo und nicht Cristiano Ronaldo. Der kommt tatsächlich aus Brasilien und stammt aus der gleichen Spielergeneration wie Elber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newscomer 25.12.2014, 12:20
9. @9

Ironie gehört nicht zu Ihren Stärken oder? Frohe Weihnachten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3