Forum: Sport
Verzicht auf Revision: Uli Hoeneß geht ins Gefängnis, Rücktritt von allen Ämtern
AP

In Kürze mehr auf SPIEGEL ONLINE.

Seite 20 von 98
bonus 14.03.2014, 10:34
190. Cleverle

Kaiser Franz war da um einiges cleverer als Hoeneß. Der ist ohne viel Aufhebens vor Jahren schon nach Österreich gezogen und es hat ihm in keiner Weise geschadet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tevsa 14.03.2014, 10:34
191. Respekt

Die einzige logische Konsequenz.
Er selbser sagte über Christoph Daum:
"Verbrecher haben im Profifussball nichts zu suchen."
Jetzt läßt es sich wenigstens an seinen eigenen Worten messen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratzfatz2014 14.03.2014, 10:34
192. Wer hätte das erwartet?

Ein weise Entscheidung. Herr H scheint erkannt zu haben, dass er mit der (objektiv geringen) Haftstrafe von 3,5 Jahren gut fährt, bleibt die Hoffnung (für Herrn H), dass die Staatsanwalt ebenfalls keine Revision einlegt. Insgesamt dürfte der Machtmensch moralisch und rechtlich ausreichend "bestraft" sein. Es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, dann werden wir sehen, ob er die rd. (50 Mio - Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag, Zinsen - abzüglich 15 Mio=) 35 Mio EUR auch tatsächlich entrichten kann, ich habe anhand der bekannten Geschehensablaufes so meine Zweifel. Und vielleicht wird eines Tages auch herauskommen, woher (und wofür) Herr H das Grundkapital hatte. Aber jetzt sollte wieder Ruhe einkehren und wir uns mit den wahren Problemen der Welt beschäftigen, insbesondere Ukraine (do u remeber?)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BruceWayne 14.03.2014, 10:34
193. Immer noch nicht genug

Ich könnte kotzen über all die Steuerheuchler hier, denen es immer noch nicht reicht, dass jemand jetzt seine Strafe - über die man trefflich streiten kann - antreten will. Couchjuristen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000651967 14.03.2014, 10:34
194. Schade!

Finde ich schade, er hätte in Revision gehen sollen. Die Chancen hätte sicherlich gut gestanden. Man sieht schon, wie sich alle auch ihn gestürzt haben, bereits JETZT wird schon in einem Onlinevoting über die möglichen Nachfolger abgestimmt. Siehe hier: http://bit.ly/Bayern-Fuehrung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trolleyhog 14.03.2014, 10:34
195. respekt

absoluten respekt vor dieser entscheidung. ich habe nicht erwartet dass die abteilung attacke dieses urteil akzeptiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spaas11 14.03.2014, 10:34
196. gut

gemacht, damit tut er sich das Beste an und wird nicht noch viele Monate durch die Presse gezogen.
Das war nur konsequent.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senta1958 14.03.2014, 10:34
197.

Zitat von immerdreimalmehrwiedu
Wenn die Staatsanwaltschaft jetzt nicht hellhörig wird: Der Aufsichtsrat tagt - Herr Hoeneß geht freiwillig (ohne Revision) in den Knast! Das stinkt und er macht es nur damit nicht weiter gebort wird. 100%ig steckt auch der FC Bayern mit drin! Das war doch nur die Spitze des Eisberges.......
Es ist schon erstaunlich, mit welcher Sicherheit hier Behauptungen aufgestellt werden, ohne nur den geringsten Beleg zu liefern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coyote38 14.03.2014, 10:35
198. Wenigstens konsequent.

Na, dann macht er wenigstens den Rücken gerade und steckt die Prügel ein. Die dreieinhalb Jahre wird er sowieso nicht einsitzen, sondern maximal anderthalb ... und über Freigang ist das letzte Wot auch nicht gesprochen.
Für die Größe des "gedrehten Rades" ist er billig abgekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
melasp 14.03.2014, 10:35
199. Ich stimme mit Hermes 69 überein

Ich denke, dass Hermes69 es auf den Punkt gebracht hat. Das war wohl nur die Spitze des Eisberges. Die Frage ist jetzt, wie reagiert die Staatsanwaltschaft? Mich würde es misstrauisch machen, dass Herr Hoeneß einfach so sein Strafmaß akzeptiert. Wir werden sehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 20 von 98