Forum: Sport
Verzicht auf Revision: Uli Hoeneß geht ins Gefängnis, Rücktritt von allen Ämtern
AP

In Kürze mehr auf SPIEGEL ONLINE.

Seite 72 von 98
otelago 14.03.2014, 12:36
710. quark

Zitat von maxg68
Ich erkenne in dieser Entscheidung keinerlei Reue - lediglich Kalkül
Wer ist denn so deppert am Ende noch freiwillig länger als machbar in eine Haftanstalt einzuziehen? Dieses verquaste Moralingerede ist ja schon fast amerikanisch. Reue. So wie Lance Armstrong. Er muß echte Reue zeigen. Vor allem zeigen, das ist Hollywood.

Unglaublich, wie sich manche Bürger hierzulande amerikansiche Blödelmoral aufschwatzen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jom_2011 14.03.2014, 12:36
711. .

Zitat von hamburghammer
... Wieso hat die Verteidigung dem weit erhöhten Betrag sofort ohne Murren zugestimmt ?...
Vielleicht weil niemand voraussehen kann was die Finanzbeamten noch so alles an den Haaren herbeigezogen schönrechnen, um die Summe zu pushen. Wenn Sie jemals eine FA-Kontrolle mitgemacht haben wissen Sie was ich meine...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
purple 14.03.2014, 12:37
712. Pff

Zitat von risc
da haben doch die Bayern Fans ein Forum gefunden, wo sie sich dem Verbrecher anbiedern können. "Vollste Hochachtung", "Respekt", etc. Da lach ich doch über. Der Typ hat noch viel mehr Dreck am Stecken, als er bisher zugegeben hat. Wenn er vor 1 Jahr zurückgetreten wäre, hätte er vielleicht, aber auch nur vielleicht ein wenig, aber auch nur ein wenig Respekt verdient gehabt. Aber jetzt? Lächerlich!
Hier wurde einem der besten Managern Deutschlands wegen einem bisschen Spielen in der Schweiz der Strick gedreht - was damals viele gemacht haben. Im Endeffekt ist das die Zerstörung seiner Träume und seines Lebenswerks. Es hätte eine Geld- und Bewährungsstrafe völlig ausgereicht. Vollzugsstrafen sollten ausschließlich für Gewalttäter gelten - nur sie stellen eine Gefährdung der Bevölkerung dar. Ansonsten halte ich Freiheitsstrafen für einen nicht gerechtfertigten Grundrechtseingriff.

Und was die Höhe der Summen betrifft - was für Kleingeister sind hier. Wenn sie 1998 em-tv Aktien gekauft hätten - (für 2000.- DM) und rechtzeitig verkauft hätten wären sie jetzt Millionär (übrigens nach damaligen Recht steuerfrei!). Wenn sie 2009 Bitcoin gekauft hätten - für 2000.- € ebenfalls. (interessante steuerliche Grauzone - gibt keine Regel) Und selbst mit VW-Aktien hätten sie ihr Vermögen verzehnfachen können und mit calls auf VW -> Millionär.

Wer sich nicht traut, wird arm bleiben - soll sich aber dann nicht beschweren.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Krischan01 14.03.2014, 12:37
713. Wenn das ein Arbeitszeugnis sein soll,

Zitat von andreasoberholz
Ich wünsche Uli H. für seinen weiteren Lebensweg alles Gute. Er hat sich stets um seinen Verein bemüht.
ich würde es ablehnen und glatt ein anderes neues verlangen, aber für so bösartig halte ich nicht einmal den FC Bayern ihm das nun antun zu wollen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eric#berlin 14.03.2014, 12:37
714. Respekt? Leute, wofür?

Respekt? Leute, wofür? Dafür, dass er sich für seine Situation taktisch geschickt verhält? Er zögert es nicht weiter hinaus, spekuliert auf offenen Vollzug, Haftverkürzung wegen guter Führung. Vermeidet schlimmeres. Das ist es. Eiskalte Berechnung. Respekt hätte er verdient, wenn er die 3,5 Jahre freiwillig voll im Knast sitzt. Und noch offenlegt, was vor der Verjährungsfrist alles gelaufen ist. Wirklich reinen Tisch macht. Er hat die Allgemeinheit betrogen. Geld hinterzogen, mit dem hätten Schulen etc. saniert werden können. "Respekt", man ist mir schlecht…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otelago 14.03.2014, 12:38
715. richtig

Zitat von c2h6
Da hat es wohl mal den richtigen erwischt! Doch was ist mit all den anderen Superreichen? Und was ist mit Alice Schwarzer… dass deren Selbstanzeige so schön geklappt hat, kommt einem schon merkwürdig vor! Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist, dass der Staat seit Jahren bzgl. der Offenlegung von Vermögen eine Hetzjagd auf seine Bürger betreibt. Das Bankgeheimnis gibt es nicht mehr und andere (Daten-) Geheimnisse auch nicht mehr! So plärren Einwohnermeldeämter ihre Daten ganz legal an die GEZ und im Grunde an jeden, der sie haben will!
Da kann ich Ihnen nur voll zustimmen, der Staat versteht sich zunehmend als omnipräsente Überwachungsinstanz.

Schluß damit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roflem 14.03.2014, 12:38
716. Rechtsstaat?

Der gute Mann kommt schneller wieder raus als man denken kann. Ein paar Monate Haft, dann offener Vollzug, gute Führung, schwupps ist er wieder frei.
Die Kassiererin, die einen Leergut Bon unterschlug, der Schwarzfahrer und Gefangene in Ordnungshaft erfahren die volle Härte der Justiz. Aber doch nicht Hoeneß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luckyfrank 14.03.2014, 12:39
717. Leute, kommt mal runter!

mmer wieder zu lesen wie geil die Medien und Menschen doch auf Nachrichten über den Untergang anderer Menschen.
Als fcBayern Fan stehe ich sachlich hinter dem Verein, nicht hinter Herrn Hoeneß. Allerdings kenne ich die Verdienste des Herrn Hoeneß um den Verein - und das hat für mich NICHTS mit seinem Steuer Poker zu tun.
[...]
Ulli Hoeneß hat einen sehr großen Fehler begannen - und ich bin mir beinahe sicher das so mancher der das Wort gegen ihn erhebt besser vor seinem eigenen Gartenzäunchen kehren sollte.
Im sicheren Versteck kann man natürlich gut und genüßlich draufhauen.
Egal was U.H. sträfliches gemacht hat - er hat keinem Menschen Gewalt angetat, keinem Kind!! Darüber schweigt unserer Gesellschaft sich allerdings aus.
[...]
Büsst ein Mörder in unserer Gesellschaft so elementar wie der Steuerhinterzieher Ulli Hoeneß?
2014 immer noch Hexenjagd aber dafür digital und print.[/QUOTE]

Ueberhaupt schon mal geschaut, wer so im Knast sitzt? Das sind zu 90% eben KEINE (Schwer-)verbrecher.
Immer diese Moerderbeispiele. Im Verhaeltnis sitzen verdammt wenige Moerder ein...
Jeden Tag muessen tausende Menschen die gleiche Entscheidung treffen wie "der Uli". Wird denen denn auch so ein Respekt gezollt - fuer ganz normales Verhalten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silverhair 14.03.2014, 12:39
718.

Zitat von hlzmchl
Wofür??? Die Rücktritte kamen vieeel zu spät und der BGH hätte die Haftstrafe wohl auch eher nicht aufgehoben! Also! Schade dass es nur 3,5 Jahre sind! Und wartet mal ab: Nach 3,5 Jahren wird er Ehrenpräsident beim FC Bayern!
Na, das mit Pöstchen dürfte für viel viel länger Zeit vorbei sein , mindestens schon mal 5 Jahre für einfache Posten - Vorbestrafte haben es in dieser Gesellschaft schwer, und bei den Posten ganz oben ist eine Haftstrafe tödlich , er ist nicht mehr "unbeschränkt geschäftsfähig" - und damit verbieten sich alles was Aufsichtsrat und Vorstandposten betreffen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micah 14.03.2014, 12:39
719. Bravo Ulli!

Bravo, Respekt, Heldenhaft, ein echter Mann eben. All die Verdienste um den deutschen Fußball und überhaupt das ganze Lebenswerk, soziales Engagement und Bayern....na ja, jetzt hör ich auf ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 72 von 98