Forum: Sport
VfB-Profi Ascacibar bespuckt Havertz: "Solche Leute braucht man nicht in der Bundesli
Marijan Murat/dpa

Der VfB Stuttgart hat schon wieder nicht gewonnen. Doch nach dem Spiel ist nicht die sportliche Krise das Thema, sondern der Ausraster von Santiago Ascacibar. Es fielen drastische Worte.

Seite 3 von 3
didohaun 13.04.2019, 23:20
20. Als Leid geprüfter VfB Fan...

...kann ich eine derartige Unsportlichkeit nicht akzeptieren. Leider fällt Ascacibar immer wieder durch seinen übertriebenen Einsatz negativ auf. In den meisten Spielen wandelt er nahe an gelb-rot. Ohne gelb geht er fast nie vom Platz. Vermutlich liegt er auch ganz oben in der Kartenstatistik. Das hat mit Mentalität nichts mehr zu tun. Anscheinend braucht er selbst diesen Motivationslevel, durch was auch immer dieser herbeigeführt wird, um das für die BL notwendige physische Leistungsniveau zu erreichen. Bei Balltechnik und Spielverständnis hat er dies bislang wohl eher nicht geschafft. Vielleicht gelingt ihm das ja bei seinem nächsten Verein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schartin Mulz 13.04.2019, 23:45
21. Eklig,

keine Frage.
Aber wirklich schlimmer, als einen Gegner ins Krankenhaus zu treten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Die linke Kobra 14.04.2019, 01:21
22. Frank Rijkaard

Zitat von spmc-135322777912941
danach kann man noch immer Trainer einer Nationalmannschaft einer weltbekannten Fußballnation werden.
war einer der fairsten Fußballspieler, bis auf diesen Aussetzer, wobei Völler auch kein Musterknabe war. Rijkaard immer auf diese eine Szene zu reduzieren, ist völlig inakzeptabel. Wer redet über Ronald Koeman, der sich eine ganz andere Sache geleistet hat ? Im Gegensatz zu Koeman ist Rijkaard nie durch Gehässigkeiten deutschen Spielern gegenüber aufgefallen. Wobei ich mich heute noch für die "Duelle" Kohler gegen Van Basten schäme, denn was Kohler da immer unter viel Beifall der deutschen Fußballpresse abgeliefert hat, hatte mit Fußball nichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pälzerklobe 14.04.2019, 02:30
23. Interessant ...

... wäre schon, ob da nicht vorher etwas zwischen beiden Spielern vorgefallen ist.
Angespuckt zu werden ist natürlich eher auf der unästhetischen Seite. Aber vielleicht besser, als "blutgegrätscht" zu werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
didiastranger 14.04.2019, 08:37
24. Wie immer

Was hat Havartz gesagt? Unschuldslamm ? So etwas gibt es selten auf dem Platz. Und die Rote Karte des Schiri sagt nichts. Der war sowieso ziemlich für die Schwarzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vaikl 14.04.2019, 08:38
25. Erstaunt? Worüber?

Zitat von mullertomas989
Im Übrigen bin ich erstaunt über die Feindseligkeit gegenüber dem spuckenden Spieler. Er wird seine Strafe bekommen, man muss jetzt nicht zusätzlich noch in allen Foren draufhauen.
Ein gewisser Frank Rijkaard kann sehr froh sein, dass das gemeine Volk vor 30 Jahren noch kein Internet kannte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die Stechmücke 14.04.2019, 09:02
26. Ab in Liga zwei, der VfB ist dabei

Zweifellos ist Abstiegskampf nervenaufreibend, jedoch Professionalität zeigt sich auch in Beherrschung. Ein Verein in dem solche Ekligkeiten vorkommen sollte sich in Liga 2 reorganisieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 14.04.2019, 11:27
27. Der argentinische Fußball ...

stellt sich einfach anders da, als der deutsche. Wenn man sich die Spiele von River Plate, Boca Juniors oder Defensa y Justitia anschaut. In Argentinien ist Fußball in seinem eigentlichen Sinne noch das - was es einmal war, ein Kampfsport. Wobei die Betonung auf Kampf liegt. In der Hitze der Gefechte ist eine dreckige Spielweise oftmals die Folge. Was ich persönlich sehr unterhaltsam finde. All das weiß man über den Fußball der Gauchos, wenn man diese Art der Spieler verpflichtet. Auch wird der Spieler ordentlich lange bestraft werden. Was soll also diese Aufregung. Er hat schließlich nur gespuckt. Kein Beinbruch - in seiner Doppeldeutigkeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lutzpauly 14.04.2019, 13:46
28. eine weiTete Sprosse

auf der Abstiegsleiter.
Freue mich schon auf die Relegation
VFB : HSV .
Danach Neubeginn ohne fußballahnungslose Mercedes- und Stuttgart 21-Manager in welcher Liga auch immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 14.04.2019, 19:14
29.

@27 retter: Sie haben leider überhaupt keine Ahnung. In jeder Mannschaftssportart ist das Spucken so ziemlich das übelste überhaupt. Es steht überall auf dem Index bei jedem Spieler oder Trainer. Es ist schlicht widerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3