Forum: Sport
VfB-Sportdirektor: Bobic droht der Rauswurf
DPA

VfB-Sportvorstand Fredi Bobic soll noch an diesem Mittwoch seines Amtes enthoben werden. Das berichten mehrere Stuttgarter Medien. Derzeit sollen sich die Gremien des Klubs über die Vorgehensweise abstimmen.

Seite 2 von 3
troy_mcclure 24.09.2014, 13:31
10. Win-Win-Geschäft

Wie wäre es mit Oliver Kreuzer? Der war in Hamburg nicht so schlecht, wie er gemacht wurde und der HSV könnte ein wenig Geld sparen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-135322777912941 24.09.2014, 14:04
11. Bauernopfer

Zitat von hei-nun
Natürlich ist Bobic nur ein Bauernopfer für die Fans. Diese wollen (noch) nicht wahr haben, dass die Hauptschuld beim Trainer liegt. Wenn Stuttgart im Pokal bei einem Drittligisten verliert, dann ist das ein Thema für den Trainer.Veh wird ganz klar überschätzt ! Auch in Frankfurt war er im letzten Jahr kurz vor dem Abstieg. Die Qualifikation von Veh sollte mal genauer geprüft werden - wo war er mal länger tätig, wo nur ganz kurz ! Hamburg, Rostock, Wolfsburg ...Und Bobic kann natürlich nur soviel Geld ausgeben, wie ihm zur Verfügung steht, denn "Geld" schießt durchaus Tore, wie in München zu sehen ist.Alle neuen Spieler wurden von Bobic sicher gemeinsam mit Veh verpflichtet !
Das stimmt so nicht ganz. Bobic war für den Job nie qualifiziert aber Sie haben recht mit Veh, jedenfalls aus meiner Sicht, die ich schon jahrelang zum Besten gegeben habe. Entweder er hat hingeschmissen oder wurde rausgeschmissen. Wie der VfB unter ihm DM werden konnte ist mir heute noch unerklärlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedberta 24.09.2014, 14:05
12. ... und schon ist es passiert ...

der VfB hat sich von Bobic getrennt.

Es ist tatsächlich so weit gekommen, dass ein Spieler sich gut überlegen muss, ob er zum VfB wechselt. Es wird also immer schwieriger, eine bundesligataugliche Mannschaft zusammen zu bekommen.

Augenscheinlich ist auch, dass gute Spieler nicht entwickelt oder gehalten werden konnten. Siehe Leno bei Schalke, Schieber zum BVB und jetzt Hertha oder Okasaki, der plötzlich Tore am Laufband schiesst.

Die Frage ist jetzt: wer soll Bobic ersetzen ?
Wer will überhaupt zum VfB kommen ?
Und ... sind Wahler und seine Kollegen in der Lage zu beurteilen, wer ein Sportdirektor ist, der den VfB wieder in die Spur bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neumann12 24.09.2014, 14:19
13. Bobic

Eigentlich schade, Nicht nur ich, sondern auch viele meiner Tribühnennachbarn hatten gehofft daß Herr Bobic ein gutes Händchen hat und den Verein voranbringt. Leider hat die jüngste Vergangenheit doch einige Mängel, nicht nur was die Transferpolitik angeht, offenbart. Aber in solch einem Fall sind eben anderen Instanzen gefragt um die Entscheidungen unerfahrener Mitarbeiter zu korrigieren. Hier sollten die Verantwortlichen im roten Haus mal in sich gehen und ihre eigenen Führungsqualitäten hinterfragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheDjemba 24.09.2014, 14:26
14.

Zitat von hei-nun
Natürlich ist Bobic nur ein Bauernopfer für die Fans. Diese wollen (noch) nicht wahr haben, dass die Hauptschuld beim Trainer liegt. Wenn Stuttgart im Pokal bei einem Drittligisten verliert, dann ist das ein Thema für den Trainer. Veh wird ganz klar überschätzt ! Auch in Frankfurt war er im letzten Jahr kurz vor dem Abstieg. Die Qualifikation von Veh sollte mal genauer geprüft werden - wo war er mal länger tätig, wo nur ganz kurz ! Hamburg, Rostock, Wolfsburg ... Und Bobic kann natürlich nur soviel Geld ausgeben, wie ihm zur Verfügung steht, denn "Geld" schießt durchaus Tore, wie in München zu sehen ist. Alle neuen Spieler wurden von Bobic sicher gemeinsam mit Veh verpflichtet !
Die "Hauptschuld" liegt mit Sicherheit nicht am Trainer. Denn genau dieser wäre ein Bauernopfer, wenn er nach 5 Spieltagen entlassen würde, obwohl der Fisch vom Kopf her stinkt.
Sie sagen, Veh wird überschätzt, dabei ist es eigentlich Veh, der aus einer Reihe von mittelmäßigen Spielern eine gute Mannschaft hinbekommt, so geschehen beim ersten Mal VfB, so auch zuletzt in Frankfurt. Die Stationen in Wolfsburg und Hamburg sind nicht vergleichbar. Wolfsburg war eine Meistermannschaft, die Aufgabe denkbar ungünstig, kein Trainer hätte mehr aus der Situation machen können. Der HSV, nun ja, wir wissen alle, wie es dort zugeht, kein Trainer hält sich dort lange. Zumal Veh meist nur 1-Jahres-Verträge abschließt, da können sich einige andere Trainer mal eine Scheibe von abschneiden.
Aber wieder zurück zu Bobic, schauen Sie sich die Transfers mal genauer an. Insgesamt fast 10 Millionen Euro hat Bobic ausgegeben, dabei kaum Transfereinnahmen generiert. Und die Leute die kamen, entweder langzeitverletzt oder eher Zweitliganiveau. Glauben Sie mir, der richtige wurde entlassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 24.09.2014, 14:39
15. Schlechtesten Fans der Liga

Die Fans des VFB sind echt das letzte! Gegnerische Mannschaften freuen sich doch nach Stuttgart zu fahren, da wird die eigene Mannschaft ausgepfiffen! Bobic ist auch nur wieder ein Bauernopfer dieser s.g. Fans!
Die Führung sollte sich nicht mehr um die Ultras aus der Cannstatter Kurve kümmern, sondern ihren Job machen und nicht ständig Trainer, Präsis, oder Manager feuern nur um diesen pseudofans zu gefallen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2586054 24.09.2014, 14:53
16. Wenig Ahnung...

Zitat von hei-nun
Natürlich ist Bobic nur ein Bauernopfer für die Fans. Diese wollen (noch) nicht wahr haben, dass die Hauptschuld beim Trainer liegt. Wenn Stuttgart im Pokal bei einem Drittligisten verliert, dann ist das ein Thema für den Trainer. Veh wird ganz klar überschätzt ! Auch in Frankfurt war er im letzten Jahr kurz vor dem Abstieg. Die Qualifikation von Veh sollte mal genauer geprüft werden - wo war er mal länger tätig, wo nur ganz kurz ! Hamburg, Rostock, Wolfsburg ... Und Bobic kann natürlich nur soviel Geld ausgeben, wie ihm zur Verfügung steht, denn "Geld" schießt durchaus Tore, wie in München zu sehen ist. Alle neuen Spieler wurden von Bobic sicher gemeinsam mit Veh verpflichtet !
....aber wichtig seine Meinung hier zu äussern.

1. Ist Stuttgart gegen den damaligen Tabellenführer (und jetzigen Zweiten) der 2. Liga aus dem Pokal geflogen

2. Das Argument ist bei dem Etat ziemlich lächerlich, wenn man sich die Transfers anderer Verein mit deutlich weniger Etat ansieht. Da ist aber meistens sportlicher Sachverstand vorhanden, welche Bobic völlig abgeht. Er war einfach völlig inkompetent und für diesen Job nicht geeignet. Eines konnte er sehr gut: in die Kamera lächeln und anderen die Schuld geben, aber das sind ja schon zwei Dinge, welche gut kann....:-)

3. Könnten Sie mit Veh richtig liegen, aber der wurde ja auch von Bobic geholt, also sind wir wieder bei Punkt 2.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unsercharly 24.09.2014, 14:55
17.

Zitat von friedberta
der VfB hat sich von Bobic getrennt. Es ist tatsächlich so weit gekommen, dass ein Spieler sich gut überlegen muss, ob er zum VfB wechselt. Es wird also immer schwieriger, eine bundesligataugliche Mannschaft zusammen zu bekommen. Augenscheinlich ist auch, dass gute Spieler nicht entwickelt oder gehalten werden konnten. Siehe Leno bei Schalke, Schieber zum BVB und jetzt Hertha oder Okasaki, der plötzlich Tore am Laufband schiesst. Die Frage ist jetzt: wer soll Bobic ersetzen ? Wer will überhaupt zum VfB kommen ? Und ... sind Wahler und seine Kollegen in der Lage zu beurteilen, wer ein Sportdirektor ist, der den VfB wieder in die Spur bringt.
Leno bei Schalke? Sie wären auch ein Kandidat für den Vorstand. Aber vielleicht geht er ja noch zu Schalke, dann schätze ich deinen Weitblick.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Broeselbub 24.09.2014, 15:43
18. Frage mich sowieso

wozu man einen Sportdirektor benötigt. Eigentlich sollte der Trainer entscheiden welche Spieler er braucht. Sportdirektoren machen auf mich den Eindruck als wären sie nur dazu da um vor der Kamera irgendeinen Schwachsinn zu erzählen. Gibt genügend Beispiele.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedberta 24.09.2014, 16:03
19. @ unser charly

Leno bei Leverkusen (hatte an Heldt gedacht), was die Sache nicht besser macht: gute Spieler und solche, die es vor dem VfB waren, gehen weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3