Forum: Sport
Vierter WM-Titel: USA unterstreichen ihre Dominanz
Denis Balibouse REUTERS

Lange tat sich Topfavorit USA gegen Europameister Niederlande schwer. Nach einem von Megan Rapinoe verwandelten Elfmeter wurde es aber doch ein WM-Finale mit klaren Siegerinnen.

Seite 2 von 3
KingTut 07.07.2019, 19:49
10. Glückwünsche

Herzliche Glückwünsche auch von mir. Jetzt hoffe ich, dass die Sportlerinnen, wie bereits angekündigt, eine Einladung des pathologischen Narzissten ins Weiße Haus ablehnen und statt dessen dem Ruf von Kongressabgeordneten folgen, sich dort für ihren Sieg feiern zu lassen. Das wäre ein wichtiges Zeichen an die Amerikaner und die ganze Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grecco-el 07.07.2019, 19:52
11. zweifelhafter Elfmeter?

Nie und nimmer. Er war unberechtigt. Die Holländerin hat den Ball gespielt und zwar gegen die Brust der Amerikanerin, von dort prallte er für die Amerikanerin unerreichbar ins Toraus ab. Dass die Amerikanerin anschließend vom Fuß der Holländerin getroffen wurde, war ja ursächlich Schuld der Amerikanerin, die sich vehement in diesen Zweikampf geschmissen hatte. Der Fuß der Holländerin war deutlich unter Kopfhöhe. Ärgerlich in diesem Zusammenhang war der Kommentar des ÖR-Kommentators, der nur davon sprach, dass ein Kontakt statt gefunden hatte. Das ist meistens der Fall, nachdem in einem Zweikampf der Ball gespielt wurde. Mir tun die Holländerin leid, vor allem die tüchtige (auch sehr gute) Spielerin, die den angeblichen Elfmeter verursacht haben soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 07.07.2019, 20:06
12. Glückwunsch an die Sieger

Die beiden Endspiele haben gezeigt wieweit der Frauenfussball in Deutschland den Anschluss verloren hat. Aber Zweitklassigkeit ist doch auch schön, Qualität ist nun mal nicht durch Gerede erreichbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fuxx2000 07.07.2019, 20:09
13. Diese Elfmeter

Orgien nehmen dem Spiel einfach die Spannung. Was bei den Männern schon teilweise abstrus war, hat hier seinen Höhepunkt gefunden. Ich bin schon relativ früh im Turnier ausgestiegen. Nur weil jetzt im Strafraum mit HD Kameras jede Berührung mit dem kleinen Finger anders gewertet wird als außerhalb des Strafraums werden zu viele Spiele durch Elfmeter entschieden. Das macht einfach keinen Sinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lucky.sailor 07.07.2019, 20:14
14. Das hübsche Gesicht Amerikas!

Glückwunsch an diese stolzen und aufopferungsvollen Amerikanerinnen. Sie sind das wahre Gesicht der Vereinigten Staaten und nicht die hässliche Fratze ihres POTUS. Mal sehen, wie es jetzt auf Twitter weitergeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oskaraus der Tonne 07.07.2019, 20:33
15. Schade,

dass hier wieder so viele Unqualifizierte ihren Senf dazu geben.
Der Elfmeter war klar, da gibt es gar nichts zu diskutieren. Ball nicht getroffen, stattdessen die Gegenspielerin auf Höhe der Rippen. Klarer geht's nimmer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomkey 07.07.2019, 20:39
16. Glückwünsche

.. an das US-Frauenteam. Bester Fußball und hochverdiente Siegerinnen. Den Elfer kann die Schiedsrichterin geben, sie muss deswegen auch kein schlechtes Gewissen haben. Und für die Zweifler sei hier vermerkt, dass die Niederländerinnen im Spiel gegen die fleißigen und in HZ2 auch besseren Japanerinnen durch einen mehr als fragwürdigen Handelfmeter (aus 2m direkt angeschossen) trotz schlechterer Leistung sich durchgesetzt haben.

Und nun ist Party für beide Teams angesagt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
konterspieler 07.07.2019, 20:59
17. Klarer Elfmeter!

Der Tritt der holländischen Spielerin geht deutlich sichtbar gegen den rechten Oberarm (+ rechtes Schultergelenk) von Alex Morgan. Ob die Holländerin das beabsichtigt hatte oder nicht, spielt keine Rolle. Der Fussballschuh trifft den Oberarm/Schulter von Morgan mit voller Länge des Schuhs und der hat in dieser Höhe an der Gegenspielerin grundsätzlich nichts zu suchen, weder im Spielfeld noch im Strafraum. Gefährliches Spiel mit der in Kaufnahme einer schweren Verletzung durch den Tritt. In allen relevanten Kameraperspektiven gut zu erkennen. Glasklarer Elfmeter! Hinschauen bitte. - Absolut megacool die Verwandlung durch Meran Rapinoe. So schiesst man Elfmeter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 07.07.2019, 21:47
18.

Der Fuss war auf Höhe des Oberarmes und da hat er nichts zu suchen. Können Regelkundige eventuell sagen, ob auch ein indirekter Freistoß wegen gefaehrlichem Spiel möglich gewesen wäre? Unabhängig von dieser einen Szene sind die USA verdient Weltmeister und Frau Morgan die schlimmste Schauspielerin im Fußball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wurstiwurstwurst 07.07.2019, 22:12
19. Verdienter Titel, aber

irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die zum Titel gepfiffen wurden. Ob die auch dort ohne die ganzen Elfer gelandet wären?!
Das war ehr ein World-Penalty-Cup, möge der bzw. die beste Schütze/-in gewinnen. Warum gibt's denn bei den Frauen so viele Elfer? Bei den Männern kommt mir das nicht so extrem vor.
Naja, verdienter Titel, aber ob der Elfer auf der anderen Seite auch gepfiffen würde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3