Forum: Sport
Vorstandsvorsitzender des FC Bayern: Rummenigge hofft auf Abschaffung der 50+1-Regel
Getty Images

Karl-Heinz Rummenigge hat die Freigabe der umstrittenen 50+1-Regel gefordert. Außerdem kritisierte der Bayern-Boss den Umgang der Uefa mit dem Financial Fairplay.

Seite 3 von 3
Oihme 08.03.2018, 19:55
20. Immerhin ...

... hat sich damit der erste der beiden Bayern-Bosse von der bisher in München hochgehaltenen Illusion verabschiedet, dass die Bayern nur abwarten müssten, bis sich die überhitzten Aktivitäten auf de Transfermarkt wieder beruhigt und die Transferkosten normalisiert hätten.
Nicht einmal die Tatsache, das schon die ab dieser Saison erhöhten deutschen TV-Gelderauf den Matkt gelangtenund die Preise weiter nach oben treiben, wollte man in München bislang wahrhaben.
Und träumte zur hellen Belustigung der Liga öffnentlich vom Einkauf einiger zu 30-40 Millionen - "Granaten"! :-)

Beitrag melden
senta1958 08.03.2018, 20:57
21.

Zitat von Oihme
... hat sich damit der erste der beiden Bayern-Bosse von der bisher in München hochgehaltenen Illusion verabschiedet, dass die Bayern nur abwarten müssten, bis sich die überhitzten Aktivitäten auf de Transfermarkt wieder beruhigt und die Transferkosten normalisiert hätten. Nicht einmal die Tatsache, das schon die ab dieser Saison erhöhten deutschen TV-Gelderauf den Matkt gelangtenund die Preise weiter nach oben treiben, wollte man in München bislang wahrhaben. Und träumte zur hellen Belustigung der Liga öffnentlich vom Einkauf einiger zu 30-40 Millionen - "Granaten"! :-)
Wenn man in Bayern anfinge das große Rad zu drehen bedeutete das für den Rest der Liga weiter Abstände. Warum Sie sich hier nun zu ergötzen glauben, bleibt Ihr Geheimnis.
Rummenigge schließt Transfers im drei stelligen Bereich nicht mehr aus. Wer sonst in der BL könnte da mithalten?

Beitrag melden
The Project 08.03.2018, 21:08
22. Für Sie lieber Oihme, ....

Zitat von Oihme
... hat sich damit der erste der beiden Bayern-Bosse von der bisher in München hochgehaltenen Illusion verabschiedet, dass die Bayern nur abwarten müssten, bis sich die überhitzten Aktivitäten auf de Transfermarkt wieder beruhigt und die Transferkosten normalisiert hätten. Nicht einmal die Tatsache, das schon die ab dieser Saison erhöhten deutschen TV-Gelderauf den Matkt gelangtenund die Preise weiter nach oben treiben, wollte man in München bislang wahrhaben. Und träumte zur hellen Belustigung der Liga öffnentlich vom Einkauf einiger zu 30-40 Millionen - "Granaten"! :-)
..... wird die Bedeutung der Hoeneß Aussage zu den "Granaten"ein ewiges Mysterium bleiben. Für Sie nochmals den genauen Wortlaut:

""Wir haben einen Kader, wenn man den verstärken will, muss man schon ziemliche Granaten kaufen. Und deswegen muss man auch perspektivisch denken."

Schönen Abend noch, und Glückwunsch an Salzburg.

Beitrag melden
Duggi 09.03.2018, 08:00
23. Es gibt noch mehr neoliberal-ökonomische Optimierungschancen. ;-)

Z. B. Den wöchentlichen Spieltag auf 7 Wochentage ausweiten und die Spieldauer auf 45 x 2 Minuten statt 2 x 45 ändern. :-(

Beitrag melden
suedwest 09.03.2018, 09:26
24. genauso ist es

Zitat von The Project
..... wird die Bedeutung der Hoeneß Aussage zu den "Granaten"ein ewiges Mysterium bleiben. Für Sie nochmals den genauen Wortlaut: ""Wir haben einen Kader, wenn man den verstärken will, muss man schon ziemliche Granaten kaufen. Und deswegen muss man auch perspektivisch denken." Schönen Abend noch, und Glückwunsch an Salzburg.
......mein Glückwunsch richtet sich an beide RB Mannschaften.
Weiter so.

Beitrag melden
panamp 09.03.2018, 09:53
25. Monopol

Tja, eigentlich fühlt sich das Ganze wie bei einer Partie Monopoly an. Einer hat jetzt die Schlossallee und alle andereren teuren Straßen mit Hotels vollgeballert und die anderen sind nur noch am abliefern. Eigentlich würde man das Spiel hier abbrechen, dem Sieger gratulieren, zurück auf Start und von vorne beginnen. So aber geht es hier nicht. Und so verkommt die Bundesliga immer mehr zu einer Liga zweiter Klasse. Es gibt den einen Verein, der immer Meister wird und alle anderen prökeln gefühlt um Platz 16 herum

Beitrag melden
Seite 3 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!