Forum: Sport
Vuvuzelas - nerviges Getröte oder Stimmungsmacher?

Vuvuzelas gelten als typisches Fan-Utensil in Südafrika, auch bei den WM-Spielen ist die Tröte ständig zu hören. Wie empfinden Sie die Vuvuzelas - nervig oder stimmungsmachend?

Seite 174 von 302
kleinzack 13.06.2010, 17:16
1730. Verjaulte Spiele. - ver-vuvuwutzelte Spiele

Es gibt Abhilfe: Fernsehton aus - Bayern 5 an.

Habe in neues Wort in meinen Wortschatz aufgenommen: "tröten" und "Getröte". Kannte ich bisher nboch nicht.

Beitrag melden
blue_plasma 13.06.2010, 17:16
1731. Uwe Seeler muß bleiben!

Warum sollte man die Vuvuzelas verbieten? Ich bin froh, dass ich am Lärm im Stadion erkenne, dass ich in Afrika bin! Mein Gott, über was sich so manche Deppen aufregen. Wenn sie sich an Vuvuzelas stören, dann sollen sie halt den Ton abstellen oder sich eine neue Sportart suchen.

It's Africa! :)

Beitrag melden
william_pitt 13.06.2010, 17:16
1732.

Zitat von emschneider
hren unnötigen Lärm nicht zu vergessen, denn... sie wissen um das Geheimnis der Lautstärkeregelung. Die richtige Entfernung des verblödeten Glotzers von der Superglotze haben Sie am Objekt, vor Ort im Haus, wissenschaftlich und endgültig vermessen. Spätestens wenn Deutschland eine vor den Latz bekommt, heißt es mit Sicherheit "wir haben den colan nicht verstanden".
Ich bin auch so ein verblödeter Glotzer. Ich weiss nicht mal was "colan" ist. Das Internet spuckt da nur so einen Komikzeichner und eine Firma in GB aus. Vielleicht können sie mir da weiterhelfen.

Beitrag melden
Pinarello 13.06.2010, 17:19
1733.

Zitat von irobot
Und was machen Sie bei der tollen Stimmung. Sie hocken am Computer.
Bravo, diesem Troll haben Sie es genau richtig gegeben.

Ick muss jetzt wieder uff die Arbeit, bleibt mir das schwachsinnige Trööööööten wenigstens erspart!

Beitrag melden
sinta 13.06.2010, 17:20
1734.

Zitat von S. Hagen
Die Stimmung hier ist unglaublich. Das ist der absolute Wahnsinn.
Ja, wahrscheinlich wegen der wahnsinnig vielen Tore, die schon gefallen sind. 8 Tore bisher - es ist der dritte Spieltag. ;)

Beitrag melden
janeinistrichtig 13.06.2010, 17:20
1735. Kicher

Zitat von desktopper
Ui, jetzt wird's erst lustig. Ich habe gerade festgestellt, dass der Nachbar offenbar infantiler ist, als ich bisher angesichts seines Alters ist und so ein Ding hat. Er übt noch. Aber heute Abend könnte der nachbarliche Frieden deutlich leiden ...
In meiner Nachbarschaft hat es hauptsächlich immer mehr verwelkende Frauen, insbesondere in diesen Tagen.
Da ist nichts mit Blasen der Tröte. Da kann man nicht einmal mit "Törrööö" einen Supergag an der Kasse kreieren.

Womöglich wird nach dem Deutschland-Spiel aber alles anders.
Hatten wir ja schon 2006, als Neuville das Feuer entfachte.
Und dann kaufen wir alle diese Plastiktröten im Dutzend.

Beitrag melden
Sylvator 13.06.2010, 17:20
1736.

Zitat von S. Hagen
WM ist Party. Yeah!
Es handelte sich übrigens ehemals um eine Sportveranstaltung. Unter anderem wird Fußball gespielt. Ist aber nicht so relevant ... der Anlass spielt offensichtlich keine Rolle, Hauptsache Party

Beitrag melden
Estate_italiana 13.06.2010, 17:20
1737.

Zitat von blue_plasma
Warum sollte man die Vuvuzelas verbieten? Ich bin froh, dass ich am Lärm im Stadion erkenne, dass ich in Afrika bin! Mein Gott, über was sich so manche Deppen aufregen. Wenn sie sich an Vuvuzelas stören, dann sollen sie halt den Ton abstellen oder sich eine neue Sportart suchen. It's Africa! :)
Aha - Vuvuzela = Afrika? Armes Afrika.

Das Getröte stört das Spiel.

Sollen sich die Nationalspieler dann auch eine neue Sportart aussuschen? Oder was schlagen Sie denen vor? Einfach nach Hause fahren?

Beitrag melden
heimlich 13.06.2010, 17:22
1738. Imperialismus?

Zitat von hamidog
Ich frage mich ob die,zugegeben ziemlich nervigen Tröten,für viele Deutsche nicht nur ein gefundenes Fressen sind?Wie andere Beiträge auch schon ansprachen suchen wir Deutsche ja immer wieder gerne Dinge zum Aufregen.Auch mich nerven die Vuvuzelas,jedoch würde ich mir niemals anmaßen als Deutscher den Afrikanern vorschreiben zu wollen,was sie unter Fußball verstehen und wie sie ihn zu zelebrieren haben.Die Anmerkung eines Lesers im Forum kann ich nur teilen:Diese anmaßende Denkweise erinnert auch mich ziemlich stark an die imperialistische Ausbeutungs-Tour unserer europäischen Nationen,die sich gerade vor dem Hintergrund dieser beschämenden Vergangenheit doch wirklich mal zurückhalten sollten.Afrika und seine Menschen haben ein Recht darauf so zu feiern wie sie es für richtig halten.Im Übrigen haben wir Europäer kein Definitionsrecht auf den Fußball und seine Darstellungsform.Einige Leser sollten wirklich endlich vom Ross des zivilisierten Menschen absteigen,der die Wilden bekehrt und ihnen Kultur beibringt.
So ein Unfug. Die FIFA richtet diese WELTmeisterschaft nicht nur für Südafrika aus, sondern für ALLE.
Und wenn die allermeisten ganz offensichtlich ein Problem mit diesem nervtötenden Getröte haben, dann hat das Ausrichterland dieses zu berücksichtigen.
So ganz einfach ist das in einer Demokratie.

Wie frech ist es denn, als Gastgeberland den Rest der Welt mit diesem Lärm zu terrorisieren und dann auch noch dreist diesen Plastikschrott als Kultur zu bezeichnen???

"Sie wurde in Südafrika in den 1990er Jahren populär. Im Jahr 2001 begann das südafrikanische Unternehmen Masincedane Sport mit der Massenproduktion aus Kunststoff"

Kultur? Ja, ne, ist klar....

Fragt sich nur was schlimmer ist. Der Krach oder die, die den Mist auch noch tolerieren....

Beitrag melden
Spartacus36 13.06.2010, 17:22
1739.

Zitat von S. Hagen
Wenn jemand in seinen vier Wänden hockt, TV glotzt und seine Alte anstänkert, ist das sein Bier, interessiert mich einfach nicht. Aber im öffentlichen Raum (und dazu gehören Fussballstadien) will ich, dass die Leute ausgelasen und spontan sein dürfen. WM ist Party. Yeah!
Ich glaube, dass Sie es einfach nicht kapieren, weil sie gar keine Ahnung von Fußball und dem, was es ausmacht, haben. Niemand hat etwas gegen ausgelassenes Feiern. Haben Sie schon einmal die Holländer, Engländer, Brasilianer und andere gesehen und gehört, wie die ausgelassen feiern? Dann wüssten Sie, was wirkliche Emotionen beim Fußball sind, was kulturelle Vielfalt beim Fußball bedeutet. All die übertönen aber nicht nertötend völlig blödsinnig mit einem Ton jegliche anderen Kulturen. Was hier passiert ist kein ausgelassenes Feiern, sondern eine Frechheit, wie sie bei einer WM noch nie existierte. Sie können gar kein Fußballfan sein, ansonsten würden Sie nicht so argumentieren.
Ganz abgesehen davon, dass auch die Spieler in ihrem Spiel, was von Kommunikation lebt, erheblich gestört sind. Diese WM ist die größte Blamage, die sich Südafrika erlauben konnte. Kein wirklicher Fußballfan kann solch bescheuertes Tröten gutheißen und dabei geht es nicht darum, dass man den "armen" Afrikanern ihre Kultur nicht gönnt. Ich habe mich gefreut, dass Südafrika den Zuschlag bekam, freute mich auf die Vielfalt der afrikanischen Kultur, auf Tänze, Emotionen und degleichen. Nun bekomme ich (und hunderte von Millionen Interessierter) eine dumpfblöde Tuterei, die allen anderen Kulturen keinen Raum lässt. Das ist eine bodenlose Frechheit. So sehe ich das jedenfalls.

Beitrag melden
Seite 174 von 302
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!