Forum: Sport
Vuvuzelas - nerviges Getröte oder Stimmungsmacher?

Vuvuzelas gelten als typisches Fan-Utensil in Südafrika, auch bei den WM-Spielen ist die Tröte ständig zu hören. Wie empfinden Sie die Vuvuzelas - nervig oder stimmungsmachend?

Seite 177 von 302
kalle kowlewsky 13.06.2010, 17:37
1761. Falsche Sportart

Diese NervTröte wir nur in der falschen Spotart eingesetzt.
Fußball killt das Ding.
In der Formel 1 wäre das Instument vollkommen richtig, es würde die Fahrer erreichen und sich nahtlos an den Seound der F1 Boliden anpassen

Beitrag melden
morupf 13.06.2010, 17:38
1762. Ein guter Anfang - Protest auf Facebook organisieren

Wenn die Fernsehsender sich beschweren ist das ein guter Anfang. Unterm Strich kommt dort das ganze Geld für die Fifa her.

Auf Facebook haben sich schon über 2000 Leute zu einer "ich hasse Vuvuzela" Gruppe zusammengeschlossen.

Macht auch mit, damit wir wenigstens den Einsatz der Vuvuzela in Bundesliga Stadien verbieten lassen können.


http://www.facebook.com/keine.vuvuzela

Beitrag melden
Estate_italiana 13.06.2010, 17:38
1763.

Zitat von kalle kowlewsky
Warum sind alle so Phantasielos. Keiner macht mal einen konkreten Vorschlag. Hier ist einer: Die Fernsehsender übertragen die Spiele mit der Deutschen Manschaft in irgendeine Arena in Deutschland auf Großbildwand. Das Station wird mit Fans (Ohne diese Terrorgeräte) gefüllt - eintritt Frei. Bei den Übertragungen aus Südafrika nehmen wir das Bild unserer Mannschaft von dort und den Ton von den Fans in der Arena in Deutschland. Stimmung ist wieder die richtige Fußball schauen macht wieder spaß und die Afrikaner können tröten wie sie wollen Alle freuen sich. Wäre doch gut das so zu machen oder?
Hallo! ES STÖRT DIE SPIELER!

Beitrag melden
webdachs 13.06.2010, 17:38
1764. Vuvuzelas - nerviges Getröte oder Stimmungsmacher?

Mich persönlich stören diese Tröten überhaupt nicht. Man wusste doch ob dieser Soundmaschinen schon im Vorfeld.
Mir geht eher dieses "Auspfeifen" wenn unsere Mannschaft im Ausland spielt oder wenn ausländische Mannschaften bei uns zu Gast auf den Nerv. Offensichtlich vermissen einige auch die "tollen Bengalischen Feuer". Krank!!!

Akzeptiert doch einfach mal das wir zu Gast in Afrika sind und nun damit umgehen müssen.

Beitrag melden
paulchen2010 13.06.2010, 17:38
1765.

Zitat von mimikri
Der Vergleich hinkt. Das Gegenteil ist der Fall: Wir wollen südafrikanische Fussballbegeisterung sehen und hören. Deutsche oder englische Schlachtgesänge haben wir in Europa schon genug - muss man nicht exportieren und auch nicht bei der WM haben. Stattdessen gibt es Tinitus. Man könnte den Spießervorwurf auch umdrehen und fragen, warum man am Kap glaubt, uns diesen Dauerton aufzwingen zu müssen. Hat man sonst nichts zum Vorzeigen? Was mich wirklich ärgert ist die Tatsache, dass wenn es so weitergeht der Welt am Ende nur dieser eine Ton im Gedächtnis bleiben wird. Das ist ein Image-Supergau, den sich Südafrika kaum leisten kann und den es auch wahrlich nicht verdient hat. Wenn die Veranstalter es schaffen, die Tröten aus dem Stadion zu bekommen und die WM stimmungsvoll weitergeht, wäre das ein guter Beweis für Gastgeberqualitäten. Problem erkannt, Problem gebannt...gut gemacht.
So ist es.

Beitrag melden
dayo 13.06.2010, 17:41
1766.

Zitat von go2dive
Ihre Antwort ist ja wirklich intelligent. So kann man Sie auch fragen, ob Sie mit einer Vuvuzela zu einem Tennisspiel gehen um so richtig Stimmung zu erzeugen.
mhm.keine schlechte idee. ich werde das mal bei meinen kumpels
anregen.

Beitrag melden
heimlich 13.06.2010, 17:43
1767. achduliebezeit

Zitat von lemming51
Sie haben es nicht verstanden: Kritik an diesem oder jenem, selbst wenn sie berechtigt oder gar wohlwollend ist, (soll' s ja geben !!), IST Rassismus, sofern die Kritik sich an etwas richtet, das zu einer anderen Ethnie gehört. VERSTANDEN ????????????????
Jetzt wird dieser Plastikmüll, der allenfalls eine geniale Erfindung des Herstellers, aber gewiss kein Kulturgut ist, auch noch zum ethnischen Bestandteil hochstilisiert und Kritik an einem Stück Massenkunststoff als Rassismus.

Meine Güte, manch einer hat durch die Dauerbeschallung offensichtlich schon ernsthafte Schäden davongetragen....

Beitrag melden
gekko88 13.06.2010, 17:43
1768.

Zitat von kalle kowlewsky
Warum sind alle so Phantasielos. Keiner macht mal einen konkreten Vorschlag. Hier ist einer: Die Fernsehsender übertragen die Spiele mit der Deutschen Manschaft in irgendeine Arena in Deutschland auf Großbildwand. Das Station wird mit Fans (Ohne diese Terrorgeräte) gefüllt - eintritt Frei. Bei den Übertragungen aus Südafrika nehmen wir das Bild unserer Mannschaft von dort und den Ton von den Fans in der Arena in Deutschland. Stimmung ist wieder die richtige Fußball schauen macht wieder spaß und die Afrikaner können tröten wie sie wollen Alle freuen sich. Wäre doch gut das so zu machen oder?
Selbst wenn das irgendwie funktionieren sollte - es wäre so kurzfristig nicht mehr zu organisieren. Und so wie man die FIFA kennt braucht man eh 200 Sondergenehmigungen und 20 Petitionen um sowas in die Wege leiten zu können.

Beitrag melden
namdos 13.06.2010, 17:44
1769.

Gegen Vuvuzelas:
Musterbrief für alle die's auch stört.... Es wird wohl doch über ein Verbot der Vuvuzelas nachgedacht nachdem sich die Medienanstalten leider nur indirekt beschwert haben. Hier ein kurzer Musterbrief zum copy & pasten und dazu die beiden Links des Kontaktformulars bei ARD & ZDF. Mich nervts tierisch, und jede Beschwerde mehr macht vielleicht doch irgendwann was aus:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte Sie hiermit dringenst und nachdrücklich sich bei der TV-Anstalt HBS, welche für die Signalübertragung und -verteilung der FIFA Fußball WM 2010 verantwortlich ist, KONKRET und DIREKT über den Lärm der "Vuvuzelas" in den Stadien zu beschweren. Es ist für den Großteil der Zuschauer, und das wissen Sie, ein erhebliches Ärgernis diesen Lärm ertragen zu müssen. Kultur hin oder her, dazu folgendes Zitat von OK-Chef Danny Jordaan: "Ich würde am liebsten alle Fans auffordern, zu singen. Das haben wir auch getan, als es darum ging, gegen die Apartheid zu kämpfen. In unserer Geschichte war es stets die Fähigkeit zu singen, die Inspiration für uns war."
Es ist also durchaus keine Notwendigkeit für die Afrikanische Kultur die Zuschauer in der ganzen Welt mit ihren Tröten zu nerven und die gewohnte und geliebte Atmosphäre zu verschlingen.
Spieler, Trainer und ein Großteil der Zuschauer (das wissen Sie wohl am besten) sprechen sich gegen die "Instrumente" aus, nun liegt es an Ihnen sich, als ein großer Finanzier, für die Wünsche der Zuschauer (auch Gebührenzahler!) einzusetzen!
Ich verlange von Ihnen hier Druck zu machen.
Es ist nur in Ihrem Interesse, ich schaue mir eher weniger Spiele an, obwohl ich auch an einem Südkorea gg. Griechenland interessiert gewesen wäre, aber bei dem Lärm setz ich mich lieber in den Garten... Selbst die Flugzeuge hören sich da angenehmer an.

In diesem Sinne,

mfG,
Euer Name

Ist mit Sicherheit keine formell korrekte Beschwerde, aber ich denke es ist weder beleidigend (vor allem nicht gemeint!) noch diffamierend.
http://www.ard.de/home/kontakt/-/id=...kxy/index.html
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/3/0,1872,5243427,00.html

Beitrag melden
Seite 177 von 302
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!