Forum: Sport
Warriors-Show in der NBA: Thompson stellt neuen Drei-Punkte-Rekord auf
AFP

14 verwandelte Drei-Punkte-Würfe: Klay Thompson hat in der Nacht Basketball-Geschichte geschrieben. Auch der bisherige Rekordhalter Stephen Curry jubelte mit - inklusive Anfeuerung in der Halbzeitpause.

Seite 1 von 2
heindeburk 30.10.2018, 09:22
1. Boring sports reporting

Well, wie interessant ist das? Macht doch "big data"-Analyse aller US-Basketballwürfe. Dann bitte "predictive analytics" zu Curry, Thompson und anderen US-Werfern. Oh gosh, what a boring form of sports reporting ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LuBu 30.10.2018, 10:59
2. Tolle Statistiken

Um meinem Vorschreiber mal etwas entgegenzuhalten: Ich bin ein Freund von Statistiken und habe den Artikel mit großem Interesse gelesen, obwohl ich seltenst Basketball ansehe. Vielen Dank dafür und weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr T 30.10.2018, 11:00
3. Doch

Zitat von heindeburk
Well, wie interessant ist das? Macht doch "big data"-Analyse aller US-Basketballwürfe. Dann bitte "predictive analytics" zu Curry, Thompson und anderen US-Werfern. Oh gosh, what a boring form of sports reporting ...
Wenn Sie Basketball nicht interessiert, dann lesen Sie doch einfach nicht den Artikel. 14 verwandelte Dreier ist beindruckend, genau wie 6 tore oder merh in einem Bundesligaspiel. Ja, und natuerlich kann diese Leistung ein statitischer Ausreisser sein oder kann mit eine Poissonprozess erklaert werden. Das interessiert nun aber auch nur Sie...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ramon 30.10.2018, 11:39
4.

Das Spiel hatte eher den Charakter eines Trainingsspiels, da die im Umbau befindlichen Bulls hoffnungslos unterlegen waren. Mir gefällt die Wurftechnik der jetzigen Generation von Spielern wie Thompson und Curry, da sie Würfe sicher verwandeln können, die noch vor ein paar Jahren von den Spielern gemieden wurden. Es ist nur eine Frage der Zeit bis der Rekord wieder gebrochen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fred Fox 30.10.2018, 11:58
5.

Wieso ergeben 18 von 29 aus dem Feld und 14 von 24 von der Dreierlinie (und ein verwandelter Freiwurf) nur 52 Punkte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decebalus911 30.10.2018, 12:11
6.

Zitat von Fred Fox
Wieso ergeben 18 von 29 aus dem Feld und 14 von 24 von der Dreierlinie (und ein verwandelter Freiwurf) nur 52 Punkte?
18 von 29 ist die gesamte Wurfquote (alle Würfe aus dem Spiel, sowohl 2er und 3er).

14 von 24 von der Dreierlinie ergeben 42 Punkte.
Bleiben 4 von 5 von der Zweierlinie - 8 Punkte.
Die restlichen zwei Punkte waren Freiwürfe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
themistokles 30.10.2018, 12:23
7. Noch zwei "fun facs"...

... zur gestrigen Galavorstellung von Thompson:
1. Hat er bis dahin kein Scheunentor getroffen. Thompson ist schlecht in die Saison gestartet und gestern endlich "explodiert" und hat sein Potential der letzten Jahre wieder abrufen können.

2. Der Rekord von Phoenix geschah damals, ohne EINEN EINZIGEN 3-PUNKTE WURF verwandelt zu haben. Mehr noch: Phoenix hatte es gerade mal 2 (!) Mal von Downtown versucht gehabt: https://www.basketball-reference.com/boxscores/199011100PHO.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johannesbueckler 30.10.2018, 13:55
8. Danke #6

Mathematik fällt manchen Menschen schwer. Die schaffen es nicht mal, sich NBA.com im WWW zu suchen. Vermutlich Verwandte von Merkel, halt "Neuland".....:-)
Clay muß zu den Lakers, Lebron braucht einen "Shooter"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marlo 30.10.2018, 16:10
9. @8

Sehe ich auch so. 2019 wird Klay Free Agent. Die Lakers brauchen definitiv einen Shooter, um erfolgreich zu werden. Klay & LeBron wäre ein gutes Paar. Durant wird 2019 ebenfalls Free Agent. Aber ich denke, dass Klay die bessere Wahl für die Lakers ist. Allerdings weiß ich gerade nicht, wieviel Capspace die noch auf der Payroll haben??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2