Forum: Sport
Was erwarten Sie von der Bundesliga-Saison 2012/2013?

Die neue Saison der Fußball-Bundesliga startet, und es kann wieder spannend werden. Gelingt Borussia Dortmund das Meister-Triple, oder gewinnt Bayern München wieder alte Stärke und Meister-Ehren? Wer überrascht, und wer muss gegen den Abstieg kämpfen? Was erwarten Sie von der neuen Spielzeit?

Seite 181 von 307
1Piantao 07.02.2013, 15:58
1800.

Zitat von younghawk
nee, Messi leider auch nicht. Den fasst der Pep nicht an. Aus alter Liebe zu Barca. Ich höre, Pique hingegen ist im Gespräch....
Que?
Wat den Silvie anne Elbe is de Shakira anne Isar ?
Mich würde es stark wundern sollte Guardiola überhaupt einen Spieler von Barca nach München bringen wollen. Irgendwie glaube ich nicht das Pep das machen würde.

Guardiola will sicherlich mit München für sich eine zweite Erfolgsgeschichte beginnen. Auch wenn er sagt das er einige taktische Maßnahmen aus seiner Zeit bei Barca einbringen will sollte er es mit dem vorhandenen Personal tun. Abgesehen von ein paar Einkäufen und Abgaben. Heynckes hinterläßt eine super Mannschaft.

Beitrag melden
rosarinimara 07.02.2013, 21:15
1801. uiuiui

Ich hoff die Schalker, bringen mal Konstanz rein. vielleicht sollte HH mal ne grosse Ansprache an die Gelsenkirchener richten?

https://www.youtube.com/watch?v=5mvj...e_gdata_player

Beitrag melden
ObackoBarama 08.02.2013, 21:48
1802.

Habe Frankfurt unterschätzt.
Ich lege mich jetzt fest.
Frankfurt wird vierter bleiben. Sie spielen in der Saison die Rolle die Gladbach in der letzten gespielt hat.
Dahinter ist die Konkurenz zu schlapp und keiner kann die Frankfurter einholen.

Die ersten 4 Plätze sind klar; FCB, BVB, B04, EF

dahinter zwischen 5 und Platz 13 ist alles offen und alles möglich. Ausgeglichen. Keine Mannschaft ist herausragend. Wie gesagt, auch diese lustigen Bremer haben noch gute Chancen auf einen EL-Platz. Und die rich boys aus VW-Town.
Tja, HSV, wie immer. Immer wenn man mal Chance hat weiter nach oben zu stoßen, gibt es Rückschlag und man tritt auf der Stelle.
Nein, Fink ist kein Trainer für ganz grosse Dinge.

Und Fürth lebt noch!! Ich freue mich...für Büskens, der ein toller, leidenschaftlicher Typ ist.

Die Schlappe der Schalker habe ich gehant, zwar nicht die Niederlage, aber dass sie es nicht gewinnen werden.
Das sieht ja grauenhaft aus. Gebe Keller höchstens 5 Wochen noch. Dann ist er weg und Heldt wohl auch, wenn nicht jetzt, dann am Ende der Saison.

Beitrag melden
doc 123 09.02.2013, 14:12
1803. Nicht ernsthaft..

Zitat von ObackoBarama
Die Schlappe der Schalker habe ich gehant, zwar nicht die Niederlage, aber dass sie es nicht gewinnen werden. Das sieht ja grauenhaft aus. Gebe Keller höchstens 5 Wochen noch. Dann ist er weg und Heldt wohl auch, wenn nicht jetzt, dann am Ende der Saison.
Außer mir hat hier so gar niemand etwas geahnt :-)...Ich kenne jedenfallls diese Lachplatten Heldt und Keller schon aus den Stuttgarter-Zeiten und mir war schon eh immer vollständig rätselhalft wie man ausgerechnet diese Loser in einem Traditionsclub wie Schalke über überhaupt etablieren konnte.

Heut abend gibts mal jedoch ein außerordentlich interessantes Spiel, Bayern gegen Schalke und der Wurst-Uli gegen den Fleisch-Tönnies, die auch noch Geschäfstpartner sind und nach Angabe von Hoeness sogar freundschaftlich verbunden sind... was liegt da näher als eine entsprechend Schützenhilfe, die Bayern können eine Niederlage lockerst ertrage und Schalke würde ein Sieg entsprechend helfen... MIt einem Schalke-Sieg kann man lockerst ordentlch Quote machen und ich wäre wieder einmal mit meinen Ansichten zu diesem korrupten Fußball-Geschäft bestätigt! Ich seh mir jedenfalls das Spiel sehr genau an :-).

Beitrag melden
adama. 09.02.2013, 16:56
1804. Rot für Lewandowski

Zitat von doc 123
und ich wäre wieder einmal mit meinen Ansichten zu diesem korrupten Fußball-Geschäft bestätigt!
Was ist das Gegenteil von Bestätigt?

Die rote Karte für Lewandowski ist lächerlich! Wenn die Schiris und andere Weicheier jetzt konsequent sind, bekommen die Verteidiger auch ein rote Karte wenn sei den Ball, ohne Rücksicht auf Verluste, aus dem Strafraum befördern.

Die Krise von Schalke war schon unter Stevens abzusehen. Keller hat das gleiche Problem wie Stevens. Die Spieler können und wollen mehr als sie umsetzen können. Stevens mußte gehen, weil er die schwächen der Spieler berücksichtigt wollte, die Stars austauschen wollte. Die waren beleidigt. Keller kann die Schwächen der Spieler nicht gegen deren Willen taktisch ausgleichen. Versagen programmiert.

Beitrag melden
adama. 09.02.2013, 17:27
1805. Dortmund bekommt ne Packung.

Dortmund bekommt ne Packung. Stuttgart ist genauso gut. :)
Gladbach sah gegen Leverkusen gar nicht schlecht aus. Cool. Dachte es wird schlimmer. Leverkusen ist keine Spitzenmannschaft, wenn sie den Gegnern so viele Möglichkeiten lassen.

Eigentlich ein ideales Ergebnis für die Schalker. Die Bayern haben bestimmt in der Kabine ihren inneren Reichsparteitag gefeiert. Wenn Sammer da nicht reinhaut können die tatsächlich in Schalke überrascht werden.

Beitrag melden
nanama 09.02.2013, 18:26
1806.

Letzter in der Rückrundentabelle...Sauber.

Ich hab Bobic und Labbadia immer verteildigt, aber dieses Jahr machen sie aber auch alles falsch. Spätestens mit der Hajnal-Verlängerung sind sie bei mir unten durch.
Fehlt jetzt nur noch das sie mit Boka verlängern...

Beitrag melden
ray4912 09.02.2013, 19:19
1807. Wie EINE Wand

Zitat von doc 123
Außer mir hat hier so gar niemand etwas geahnt :-)...Ich kenne jedenfallls diese Lachplatten Heldt und Keller schon aus den Stuttgarter-Zeiten und mir war schon eh immer vollständig rätselhalft wie man ausgerechnet diese Loser in einem Traditionsclub wie Schalke über überhaupt etablieren konnte. Heut abend gibts mal jedoch ein außerordentlich interessantes Spiel, Bayern gegen Schalke und der Wurst-Uli gegen den Fleisch-Tönnies, die auch noch Geschäfstpartner sind und nach Angabe von Hoeness sogar freundschaftlich verbunden sind... was liegt da näher als eine entsprechend Schützenhilfe, die Bayern können eine Niederlage lockerst ertrage und Schalke würde ein Sieg entsprechend helfen... MIt einem Schalke-Sieg kann man lockerst ordentlch Quote machen und ich wäre wieder einmal mit meinen Ansichten zu diesem korrupten Fußball-Geschäft bestätigt! Ich seh mir jedenfalls das Spiel sehr genau an :-).
doc, jetzt kommts drauf an, ALLE VfB Fans müssen zusammenstehen, unbesehen von der Einstellung zum Coach. Wenn nicht alle am gleichen Strick ziehen, was dann? Spieler, die gegen den sehr kompetenten Trainer im Hintergrund und auf dem Feld intrigieren, gehören geschasst und zwar unbesehen der finanziellen Konsequenzen.

Und noch dies: das Kunststücklein des Herrn Schweinsteiger, vor ein paar Minuten bei SKY gesehen - mit anschliessendem Sambatanz - hat Ihnen sicher auch Spass gemacht!

Beitrag melden
rööp 09.02.2013, 19:27
1808.

Zitat von doc 123
Heut abend gibts mal jedoch ein außerordentlich interessantes Spiel, Bayern gegen Schalke und der Wurst-Uli gegen den Fleisch-Tönnies, die auch noch Geschäfstpartner sind und nach Angabe von Hoeness sogar freundschaftlich verbunden sind... was liegt da näher als eine entsprechend Schützenhilfe, die Bayern können eine Niederlage lockerst ertrage und Schalke würde ein Sieg entsprechend helfen... MIt einem Schalke-Sieg kann man lockerst ordentlch Quote machen und ich wäre wieder einmal mit meinen Ansichten zu diesem korrupten Fußball-Geschäft bestätigt! Ich seh mir jedenfalls das Spiel sehr genau an :-).
Jetzt sollten sie die Live-Wette starten. Gibt sicher ne tolle Quote.

Beitrag melden
ray4912 10.02.2013, 00:27
1809. Wo er recht hat...

Zitat von sysop
Die neue Saison der Fußball-Bundesliga startet, und es kann wieder spannend werden. Gelingt Borussia Dortmund das Meister-Triple, oder gewinnt Bayern München wieder alte Stärke und Meister-Ehren? Wer überrascht, und wer muss gegen den Abstieg kämpfen? Was erwarten Sie von der neuen Spielzeit?
noch zwei Treffer für den doc. Effenberg auf Sky: "Schalke ist unfassbar verunsichert und unterlegen. So werden sie in Gelsenkirchen Europacupspiele in der kommenden Saison nur vor dem Fernseher erleben".

nur, wenn Effe "unfassbarst" gesagt hätte, wäre es noch richtiger gewesen. Bedingslos zuzugeben ist, dass Sie bei Schalke und Stuttgart schneller Recht bekommen haben als von uns allen erwartet. 2 Volltreffer! Respekt!

Beitrag melden
Seite 181 von 307
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!