Forum: Sport
Wechsel von Kevin De Bruyne: VfL und Manchester offenbar einig
Getty Images

Das Wettbieten scheint ein Ende gefunden zu haben: Nach übereinstimmenden Berichten hat sich der VfL Wolfsburg mit Manchester City auf den Transfer von Kevin De Bruyne geeinigt. Die Engländer sollen rund 75 Millionen Euro Ablöse zahlen.

Seite 2 von 6
zynik 26.08.2015, 21:45
10.

...na dann viel Spass Kevin in der Zirkusveranstaltung für Milliardäre namens Premier League.

Beitrag melden
verbal_akrobat 26.08.2015, 21:47
11. Der hat ja Samstag vor lauter Frust schon

daneben gekickt.
Jetzt kann die Wolfsburger Manschaft mal zeigen was in ihnen steckt!

Beitrag melden
derkloppo 26.08.2015, 21:49
12. Ablöse

Einfach nur krank!!!
De Bruyne ist zwar ein grandioser Spieler, aber 80 Millionen ist der mit Sicherheit nicht wert!
Man sollte den Briten so langsam echt den Geldhahn zudrehen, schließlich schießt Geld keine Tore-und verhindert sie auch nicht. (siehe Champions League Erfolg in den letzten Jahren)

Beitrag melden
klabeuter 26.08.2015, 21:59
13.

Für diese 80 Millionen nun Götze und Draxler kaufen. Man Hätte dann mit Kruse, Schürrle, Arnold und noch kommende die halbe Nationalmannschaft zusammen. Das würde den Vereinen auch durchaus sympathisch machen. Ich würde es begrüßen

Beitrag melden
harleyfahn 26.08.2015, 21:59
14. Wie so viele andere in England

wird Großmeister Kevin nach ein paar halbherzigen Einsätzen auf der Bank herumschmollen und dann für etwas weniger Kohle irgendwo hinwechseln, wo er dann wieder mal spielen kann.

Beitrag melden
koto 26.08.2015, 21:59
15. Reisende.....

......soll man bekanntlich nicht aufhalten. Lasst ihn ziehen, diesen kleinen Fußballsöldner aus Belgien, immer dem schnöden Mammon hinterher - und vergesst ihn am besten schnell. Als er vor 18 Monaten aus Chelsea kam, war er ein Schatten seiner selbst. Würde mich nicht wundern, wenn das Sensibelchen sich auch bei City nicht durchsetzt.

Beitrag melden
simplythebeast 26.08.2015, 22:00
16. Skandal um Rosie

Zitat von spon_2937981
Also: 1. ist das natürlich ein Skandal, dass da ein Konkurrent "meiner" Bayern "kaputtgekauft" wird.... 2. bin ich froh, dass das NICHT die Bayern getan haben. Man stelle sich nur vor... ;-) 3. bedaure ich den VfL, wird wohl diese Saison nichts reißen können (...) Tja, schade, weniger Spektakel in der Bundesliga.
Aus Sicht der Bayern ist das kurzfristig positiv, so steht doch im Herbst das Pokalspiel in Wolfsburg an. Ohne de Bruyne wird es für Wolfsburg bestimmt nicht leichter...

... aber Schad' is' scho. de Bruyne war auf jeden Fall eine Bereicherung für die Bundesliga.

Beitrag melden
nolabel 26.08.2015, 22:04
17. Wieso?

Zitat von Orthoklas
Es ist pervers: Der unfassbare Geldregen, der über die Premier-League niedergeht, erlaubt solche Summen mit Leichtigkeit. Damit zieht fast jeder halbwegs taugliche Spieler für ein irres Gehalt auf die Insel. Mit Ausnahme von Bayern droht der gesamten Bundesliga damit die europäische Zweitklassigkeit.
Laut Uefa ist das doch alles "Financial Fairplay"...

Einer meiner Freunde geht seit Jahren nur noch zu kleinen Regionalklubs, früher hatte er immer eines Jahreskarte seines Bundesligavereins.

Ich kann ihn immer besser verstehen.

Beitrag melden
Ihr5spieltjetzt4gegen2 26.08.2015, 22:15
18. Tschüss Kevin

Schade. Hätte ihn gerne nächste Saison bei Bayern gesehen. Andererseits ist es gut, dass der FCB bei diesen Summen für Transfers und Gehalt (denn das dürfte auch exorbitant hoch sein) nicht mitmacht.

Ich bin gespannt, wen man als Nachfolger holen wird. Denn ohne de Bruyne ist der VfL für mich eher ein EL-Kandidat. Und im aktuellen Kader ist mMn niemand, der de Bruyne auch nur annähernd ersetzen könnte. Gleichwertig wird man de Bruyne nach meiner Einschätzung ohnehin nicht substituieren können. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Allofs da nicht schon mit dem einen oder anderen möglichen Kandidaten etwas eingetütet hätte, vielleicht sogar innerhalb der Bundesliga. Wenn nicht, dann nützt den Wölfen zumindest in dieser Saison das viele Geld auch nichts.

Beitrag melden
Sabberalot 26.08.2015, 22:26
19. Dieser Transfer

hinterlässt, ausser diversen Bankkonten, nur Verlierer. WOB verkauft seinen Motor. Die Buli verliert Ihren Top Vorbereiter, und tja... Bei City herrscht ein rauer Wind. Das Pflänzchen KDB wird dort nicht gedeihen. Und dann Buli zum dritten ???

Beitrag melden
Seite 2 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!