Forum: Sport
Weltmeister Nico Rosberg beendet Formel-1-Karriere
Seite 14 von 19
bambata 02.12.2016, 16:24
130.

Als Nachfolger im Mercedes-Cockpit würde ich mir den anderen Nico wünschen. Wird Zeit, dass der mal in einem wettbewerbsfähigen Auto sein Potenzial ausspielen kann. Da er ne coole Socke und außerdem alles andere als ein Hitzkopf ist, wird er Hamiltons Psychospiele locker wegkönnen. Vettel und Hamilton im gleichen Team werden sich Zetsche und Wolf sicher 2x überlegen. Hab jetzt allerdings nicht auf'm Schirm, wie lange die jeweiligen Verträge der möglichen Rosberg-Nachfolger im Mercedes-Cockpit im Einzelnen aussehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egosum 02.12.2016, 16:25
131. Arreviderci Fans

Endlich mal jemand, der die Worte seiner Vorgänger ernst nimmt und verstanden hat: Das erste mal Champion, das ist das höchste der Gefühle! Warum sich weiter schinden, wenn es ab jetzt nie wieder so etwas geben wird? Hamilton, Schumacher p.p. haben eben nur die F1 und sonst eben nix. Mit hart erarbeiteten Glück hat er es geschafft. Er weiß selber, dass er nicht das begnadete Supertalent ist - aber willensstark und smart, das ist er schon. Sie mussten ihn zur Skrupellosigket ja geradezu verdonnern - und so wurde er mehr zum Braveheart-Racer-Schauspieler, der das Leiden an dieser Rolle nie wirklich verstecken konnte. Glückwünsch Herr Rosberg, da haben Sie jetzt einen wirklich weisen Punkt gemacht. Wenn Sie es jetzt noch schaffen, ein Feld für sich zu entdecken, das bestenfalls noch am Rande mit Motorsport zu tun hat, wird man noch lange über Sie sprechen. Eine Empfehlung: orientieren Sie sich z.B. an Leben und Werk von Reinhold Messner - die Voraussetzungen dazu scheinen Sie zu haben. Vielen Dank, für die ambivalenten Gefühle, die Sie ausgelöst haben und alles Gute.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toll_er 02.12.2016, 16:26
132. jede wette

Hinter den Kulissen wird an Max Verstappen gezerrt und gezogen, jede Wette. Nur wird RedBull den nicht gegeben. Der Vorteil: Wenn Verstappen bei Red Bull bleibt, sind 2 Teams da, die um die Meisterschaft fahren. Sollte es Mercedes aber gelingen Verstappen zu verpflichten... nun.... Hamilton täte gut daran dann auch zurück zu treten... :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SPONtisprüche 02.12.2016, 16:27
133. Chapeau!

Respekt; Kollegen können einem den Spass an der Arbeit echt versauen - ob nun im eigenen Team mit Hamilton eine verzogene Göre, die nicht verlieren kann, oder mit Fahrern wie Verstappen im Fahrerfeld, die einem sogar schnell lebensgefährlich werden könnten. Insofern die goldrichtige Entscheidung zum perfekten Zeitpunkt. Jetzt würde ich mir nur noch wünschen, dass der amtierende Weltmeister den inzwischen unerträglich parteiischen Ex-Weltmeister Niki Lauda bei RTL als Experten ablöst... eloquent genug wäre er allemal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Referendumm 02.12.2016, 16:28
134.

Zitat von phwg
...zu dieser Entscheidung, lieber Nico! Und wenn das F1- Team Mercedes mit seinen zwei österreichischen Sprechblasen an der Spitze mal Herz und Konsequenz vermitteln könnte für diesen Riesenkonzern, dann würden sie nach Hamiltons Verhalten im letzten Rennen diesem seinen Vertrag mit sofortiger Wirkung auflösen! Heissa, was gäbe das ein Chaos am momentanen Fahrermarkt... Mich würde es freuen...
Die drei (Wolff, Lauda und Hamilton) sind doch in Wahrheit ein Herz und eine Seele. Passt wie Faust aufs Auge, wie Deckel aufn Topf.

Wie oft musste Rosberg Kreide fressen? Zu oft - imho!

Egal was Hamilton an Unsportlichkeiten (allein in 2016: Barcelona, Abu Dhabi etc.) oder Dummheiten / Unüberlegtheiten tat (auf einer Modeveranstaltung zu sein und alles und jeden zu loben außer den eigenen Team-(Mode) Sponsor), er bekam und bekommt vollste Zustimmung der beiden "österreichischen Sprachblasen".

So ist seine Entscheidung völlig richtig und zeigt mal wieder, wie clever er ist.

P.S.: In seiner Heimat England wird Hamilton beispielsweise massiv angegriffen ob seiner massiven Unsportlichkeiten in Abu Dhabi. Sollte einem auch mal zu denken geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oooops 02.12.2016, 16:28
135. Ers guter Junge

Ich finde die Entscheidung mehr als mutig. Sicher ist sie ihm nicht leicht gefallen. Und sicher ist auch: Lewis Hamilton ist jetzt noch ein bisschen besiegter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der.march 02.12.2016, 16:30
136. Hochachtung

Diese Entscheidung jetzt und mit allen Konsequenzen zu ziehen verdient meinen größten Respekt. Meine Hochachtung Nico! Kommt dafür JB22 wieder zurück? :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biesi61 02.12.2016, 16:30
137. Die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt!

Alles richtig gemacht. Nico, Du bist ein Super-Typ!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max-mustermann 02.12.2016, 16:32
138.

Zitat von war:head
Schlechte Entscheidung meiner Meinung nach. Damit wird er nie den Makel loswerden, dass er nur durch das Pech seines überlegenen Gegners Weltmeister geworden ist.
In spätestens einem Jahr kräht kein Hahn mehr danach unter welchen Umständen er Weltmeister geworden ist, so what ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olli118 02.12.2016, 16:33
139. Gute Entscheidung

Hat erreicht, was er erreichen wollte, ist noch jung und gesund und kann sich neue Ziele setzen. Finde ich besser als die sonst so übliche "die-den-Hals-nicht-vollbekommen-Mentalität". Kompliment und beste Wünsche für die Zukunft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 19