Forum: Sport
Werder-Aus im DFB-Pokal: Bremens trauriger Hattrick
Getty Images

Blamieren in Serie: Bremen ist zum dritten Mal in Folge in der ersten Runde des DFB-Pokals an einem Drittligisten gescheitert. Gegen Saarbrücken machte die Defensive einen wackligen Eindruck. Werders neuer Trainer Robin Dutt sagt: "Das ist der Worst Case."

Seite 2 von 3
LapOfGods 05.08.2013, 23:59
10. @All die Fachleute in Trainerfragen hier

Schon mal auf die Idee gekommen, dass ein stinknormaler Erstligist nicht viel besser ist als ein Drittligist? Und das sich dieses "nicht viel" in einem einzigen Spiel überhaupt nicht bemerkbar machen muss? Wenn die Herrschaften nicht ständig nur Bayern - Barca gucken würden, dann wüssten sie das vielleicht und würden nicht den ewigen Boulevard-Kanon runterbeten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LK1 05.08.2013, 00:18
11.

Zitat von sysop
Blamieren in Serie: Bremen ist zum dritten Mal in Folge in der ersten Runde des DFB-Pokals an einem Drittligisten gescheitert. Gegen Saarbrücken machte die Defensive einen wackligen Eindruck. Werders neuer Trainer Robin Dutt sagt: "Das ist der Worst Case."
Wie ein Hühnerhaufen eben. Steht ja auch auf der Brust. Mehr Guerilla-Marketing geht fast nicht. Eine einzigartige Symbiose. Da kann sich der Hauptsponsor wirklich glücklich schätzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rothfeller 05.08.2013, 01:31
12.

Zitat von sysop
Blamieren in Serie: Bremen ist zum dritten Mal in Folge in der ersten Runde des DFB-Pokals an einem Drittligisten gescheitert. Gegen Saarbrücken machte die Defensive einen wackligen Eindruck. Werders neuer Trainer Robin Dutt sagt: "Das ist der Worst Case."
Das seltsame ist, sie spielten genau so, wie die Leute die nicht mehr da sind ... Machten die selben "Fehler". Trotz fast komplett getauschtem Kader und neuen Trainer + Manger bei Werder!
Für mich ist die Sache längst klar. Entweder bekommen die Spieler noch von einer anderen Seite Geld, oder sie werden erpresst/bedroht!
Anders kann man das nicht mehr erklären, dass sie wenn es vor`s Tor geht, plötzlich alle linke Füße haben und immer wieder seltsame "Ungeschicke" in der Abwehr passieren. Ich habe seit 4 Jahren kein einiges Spiel von Werder verpasst und es gibt UNZÄHLIGE Ungereimtheiten. Nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Schiedsrichtern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diegambe 05.08.2013, 03:57
13. Potential nicht abgerufen...

...hieß es von den Spielern. Stimmt schon. Zumindestens kann man mit dieser Mannschaft Zweitliganiveau erreichen, das hätte reichen müssen. Ich freu mich schon auf die neue Saison wenn die Fischköppe endlich absteigen, das wird ein Spaß ;-) Das Interessante daran: Dutt ist eigentlich fachlich, taktisch ein ausgesprochener Fachmann, nur menschlich und als Führungspersönlichkeit scheint er mit schöner Regelmäßigkeit zu versagen und dass es nur bei den jungen Freiburger Jungs damals gepasst hat, erscheint logisch. Er hätte lieber beim DFB bleiben sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelblitzen 05.08.2013, 06:58
14. Sponsor Schuld

...mit dem Sponsor Wiesenhof kann das nie was werden! Ein schlechteres Logo (Karma) auf der Brust geht gar nich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrischi007 05.08.2013, 07:33
15. Ein bestelltes Feld hinterlassen...

... hat Klaus Alloffs jedenfalls nicht. Man muss sich nur mal überlegen, wie viele Jahre zu Beginn der 2000er Werder in Serie CL gespielt hat und wie viele vermeintliche Nobodies zu richtig guten Fußballern entwickelt worden sind. Wo ist das gange Geld hin und warum konnte man für die Leistungsträger vergangener Jahre nie adäquaten Ersatz holen? Das gilt auch für den Trainerposten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andi/// 05.08.2013, 07:46
16. Neubeginn

Werder ist mitten in einem Neubeginn und wird ab nächstem Jahr in der zweiten Liga Kraft sammeln können. Desolate Mannschaft, schlechte Stimmung, desillusionierte Fans, finanziell kein Potential. Wie man diese Mannschaft weiter sehen will als den HSV, ist mit schleierhaft. Dort hat man wenigstens die Basis, den Schuldenberg auch abzubauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sig07 05.08.2013, 08:02
17. Das tut (wieder) weh...

sehr gespannt, voller Hoffnung habe ich mich auf das Spiel gefreut und dann wieder so eine Leistung. Es hat sich gar nichts geändert in der Spieler Moral. Hinterher sagen immer alle, wie peinlich, wie schlecht etc. Aber können die Spieler alles während eines Spieles vergessen oder sitzen die Probleme wirklich viel viel tiefer? Dutt oder Schaaf ist zur Zeit bei den Bremern echt egal. Leider...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelreflexion 05.08.2013, 08:38
18.

Zitat von pwco
Wie kommen Sie denn darauf, dass Werder in Sachen Neuanfang schon vor dem HSV sei? Immerhin ist Hamburg eine Runde weiter (wenn auch bei einem 5.-Ligisten) und hat solche Super-Fußballer wie Elia wieder los... Momentan sieht es in Bremen schon nach Abstiegskrampf aus.
Werder hat den Abstiegskampf bereits aufgenommen, Hamburg verdrängt ihn. Und der Vortat an "Stars" ist dort um einiges größer.

Um Bremen mach ich mir keine Sorgen, zu mal die Nachwuchsarbeit immer noch gut ist und Dutt das Arbeiten mit Nachwuchs kennt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svante07 05.08.2013, 08:48
19. optional

>>Bremens Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic war ebenfalls bedient: "Wir haben unser Potential nicht abgerufen. Das war blamabel und tut richtig weh.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3