Forum: Sport
Wie schlagen sich die deutschen Klubs in der Europapokal-Saison 2012/2013?

Wie schneiden die deutschen Teilnehmer in der Europapokal-Saison 2012/2013 ab? Diskutieren Sie hier die europäischen Wettbewerbe.

Seite 143 von 154
krafts 26.04.2013, 12:08
1420.

Zitat von saxonian81
ich für meinen Teil war und bin ein „treuer“ Fan von Robben. Er hat in der Vergangenheit unglaublich viele wichtige Tore für den FCB erzielt, vor allem in der CL. Außerdem hat er sich in dieser Saison nochmals gewaltig gesteigert und ist inzwischen vom Individualisten (und ja, manchmal auch Egoisten) zu einem mannschaftsdienlichen Spieler mutiert.
Ok, letztes Jahr ging mir seine Egomanie schon auf den Geist und auch dieses Jahr gab es Ansätze. Wenn einer sich beschwert hat, wenn er auf die Bank musste, war es Robben. Dabei ist das Rotationsprinzip momentan bei der Kaderstärke über jeden Zweifel erhaben.
Zitat von saxonian81
i Seine offensive Klasse stand für mich immer außer Frage, aber seine neu hinzugewonnene Defensivstärke macht ihn m.E. fast unverzichtbar (zumal er ja keinen Anspruch auf einen Dauerstammplatz mehr erhebt).
Ok, wenn er so weiterspielt, kann man nicht meckern. Dann ist er ein wertvoller Spieler. Aber erstens ist er sehr verletzungsanfällig und das wird sich nicht mehr ändern und zweitens ist nach der Verpflichtung von Götze offensiv ein Mann zu viel an Bord und da tendiere ich schon eher, Robben abzugeben als Kroos oder gar Müller.

Beitrag melden
dioco 26.04.2013, 12:14
1421. nochmals der Versuch einer Klarstellun

Zitat von ray4912
Du musst Dich nicht speziell erklären, Habitués auf dem Forum haben sicher nicht angenommen, dass Du die Spanier spielerisch und charakterlich allzu sehr geschätzt hättest;-). .. Überhaupt wird er wohl, nach dem CL-Finale, das Gespräch mit einem andern Spanienkenner suchen (Don Jupp hiesst der dann völlig freie Mann) Der Mann hat doch alles drauf, Führungserfahrung auf allen Ebenen, vornehme Bescheidenheit, da könnte selbst unser BT was dazulernen. Einverstanden?
Hi ray, Du scheinst mich manchmal wirklich nicht richtig zu verstehen!
Woran das auch immer liegen mag...
Es geht doch nicht darum, ob oder dass ich die Spanier "spielerisch und charakterlich allzu sehr schätze" oder nicht. Jeder hat so seine Stärken, aber auch Defizite - und das gilt sogar für das, was man manchmal unter einem "Nationalcharakter" versteht. - Ich weiß da durchaus, wovon ich rede, da ich ja als Ausländer auch des öfteren mit meinem "Nationalcharakter" gesehen und beurteilt werde.

Um es aber mal klar und verständlich auszudrücken, was ich "gegen die Spanier" habe: Mich stört das Tiqui-Taca ungemein, weil man damit quasi den Gegner nicht mehr mitspielen lässt... (und das Ganze zudem noch an den Stierkampf erinnert!) Wenn das dann noch zum Nonplusultra der Fußballkunst erhoben wird, kann mein vehementer Widerspruch einfach nicht ausbleiben. ;-)
Da aber Real anders spielt, habe ich z.B. gegen Real (und die dortigen Spanier) absolut nichts einzuwenden, im Gegenteil: deren Spielweise schätze ich sehr hoch ein.

Zu Del Bosque - auch den schätze ich sehr hoch ein - und Don Jupp:
Mich würde es verdammt ärgern, wenn sich Don Jupp an Del Bosque "heranmachen" würde - oder umgekehrt, wo es doch nahe läge, dass Don Jupp seinen Rat dem Jogi anböte...
Der hätte ihn zudem auch wesentlich nötiger.

Deshalb hatte ich an anderer Stelle ja schon mal angeregt, dass Don Jupp bei der anstehenden WM vom DFB als Berater verpflichtet werden sollte.
Also: Völlig einverstanden mit Deinem Schlussatz.

Beitrag melden
seppel25 26.04.2013, 12:53
1422.

Zitat von krafts
Das ist auch der einzige, den ich persönlich seit letzter Saison auf dem Kieker hatte.
Ich glaube vielen wie auch mir ist das Finale ganz böse aufgestossen erst den Elfer in der Verlängerung versemmeln und dann nicht die Eier haben im entscheidenden Elfemeterschiessen anzutretten!

Zitat von krafts
Das ist richtig. Kritik gibt an seiner Laufarbeit. Teilweise zurecht, teilweise nicht. Aber du musst dann auch die Bayern-Verantwortlichen Scholl und Hoeness kritisieren, die ihn an den Pranger gestellt haben.
Das habe ich auch getan er macht das entscheidende Tor im Spiel und muss sich sowas anhören. Mein erster Gedanke war der Spruch von Vogts: Und wenn ich über Wasser laufe....

Genau so wenig war es OK die Niederlage im Finale im Anzukreiden. Zum ersten mal hab ich mich gefragt lieber Uli Familie? Mia sin Mia? Wie passt das den?

Beitrag melden
saxonian81 26.04.2013, 13:00
1423.

Zitat von krafts
Ok, letztes Jahr ging mir seine Egomanie schon auf den Geist und auch dieses Jahr gab es Ansätze.
Bis zu einem gewissen Grad muss er aber doch auch egoistisch sein (soviel zu den Ansätzen).
Ein Stürmer spielt nunmal eher selten ab, wenn er selbst eine Chance zum Abschluss sieht. Auch gegen Barca kann er bei seinem Tor zurück auf Müller legen, der dann einen besseren Winkel zum Tor hat, aber er macht’s halt selber (und das klasse…).

Zitat von krafts
Ok, wenn er so weiterspielt, kann man nicht meckern. Dann ist er ein wertvoller Spieler. Aber erstens ist er sehr verletzungsanfällig und das wird sich nicht mehr ändern und zweitens ist nach der Verpflichtung von Götze offensiv ein Mann zu viel an Bord und da tendiere ich schon eher, Robben abzugeben als Kroos oder gar Müller.
Seine Verletzungsanfälligkeit ist schon ein Problem, allerdings muss ich auch sagen, dass er erstaunlicherweise auch nach langen Verletzungen immer wieder zu Top-Niveau zurückfindet (schafft auch nicht jeder).

Ich persönlich finde nicht, dass man jetzt überhaupt einen Spieler abgeben muss, man hat jetzt Fronck / Shaq für rechts, Kroos / Götze / Müller zentral, Robben / Müller, Götze rechts, das passt doch. Wie Du schon sagst, Arjen ist ein wertvoller Spieler, warum also ihn abgeben?

Beitrag melden
saxonian81 26.04.2013, 13:31
1424.

Zitat von seppel25
Ich glaube vielen wie auch mir ist das Finale ganz böse aufgestossen erst den Elfer in der Verlängerung versemmeln und dann nicht die Eier haben im entscheidenden Elfemeterschiessen anzutretten!
Ich seh das nicht so schwarz. Klar war der Elfer nicht gut geschossen und auch das Spiel im gesamten nicht sein bestes. Trotzdem kreide ich ihm nicht an, dass er den Elfer schießt. Er hat sich ja offensichtlich gut gefühlt und im HF gegen Casillas auch getroffen.
Dann im Elferschießen nicht anzutreten, kann ich nachvollziehen, auch da sollte vorrangig erstmal der schießen, der sich auch sicher fühlt… Hätte Robben im Elferschießen noch einen vergeigt, wäre er gesteinigt worden und jeder hätte gesagt, wie kann der nur noch einen Elfer machen…

Zitat von seppel25
Das habe ich auch getan er macht das entscheidende Tor im Spiel und muss sich sowas anhören. Mein erster Gedanke war der Spruch von Vogts: Und wenn ich über Wasser laufe.... Genau so wenig war es OK die Niederlage im Finale im Anzukreiden. Zum ersten mal hab ich mich gefragt lieber Uli Familie? Mia sin Mia? Wie passt das den?
Ich denke, beim Uli sind damals irgendwie die Sicherungen durchgebrannt. Das Finale in München verloren (und keiner wusste eigentlich wieso und wie), die Saison im Eimer, da denkt man halt nicht so sonderlich viel nach.

In Ordnung war’s jedenfalls nicht und ich denke, das hat die spätere Kritik an Gomez während der EM schon mit verursacht…

Beitrag melden
JustinSullivan 26.04.2013, 14:48
1425. Noten

Zitat von ObackoBarama
Seit dem hat ihn Reus aber sowas von überholt. Sowohl in der BL, als auch in der NM. Bessere Leistungen, bessere Noten.. Die Fakten sprechen für ihn.
Bei solchen Behauptungen würde ich mir Belege wünschen. Der Kicker z.B. benotet über die Saison gesehen Götze (BL: 2.46, CL: 2.05) besser als Reus (BL: 3.06, CL: 2.55). Die Fakten sprechen also für Götze.

Beitrag melden
JustinSullivan 26.04.2013, 14:55
1426. Gomez

Zitat von krafts
Kritik gibt an seiner Laufarbeit. Teilweise zurecht, teilweise nicht.
Wobei man da differenzieren muss. Gomez hat durchaus eine seiner Stärken darin, den Gegner am Spielaufbau zu stören. Aber Laufarbeit heißt auch, bei eigenem Ballbesitz sinnvolle Wege zu Laufen. Und da gibts bei Gomez nur zwei Extreme: Wenn er genug Platz vor sich hat, läuft er so, dass er bei Ballkontakt sofort aufs Tor schießen kann. Wenn der Gegner aber schon hinten drin steht - was bei Bayern-Spielen ja die Regel ist - läuft er so, dass er allen anderen Mitspielern eher im Weg ist. Den Weg nach außen oder auch mal unpopuläre Wege (z. B. für andere Löcher zu reißen) zu machen, ist nicht so Gomez' Ding. Und genau da hebt sich Mandzukic deutlich von ihm ab.

Beitrag melden
JustinSullivan 26.04.2013, 14:58
1427. Messi WM 2006 / 2010

Zitat von saxonian81
Stimmt, da war Messi so indisponiert, dass er nicht mal auf der Bank sa߅
Er meinte sicher die WM 2010. Sieh es ihm nach - er hats nicht so mit Fußball-Fakten. Oder Fußball. Oder Fakten.

Beitrag melden
JustinSullivan 26.04.2013, 15:24
1428. Weissagungen

Zitat von ObackoBarama
Dass er mit den Pfiffen empfangen wird, ob er gleich ausläuft oder später eingwechselt wird, da bin ich mir absolut sicher.
Foristen, die im Nachhinein gerne ihre bestätigten Prognosen posten, müssen auch mal mit so einem Zitat leben ;)

Beitrag melden
lachplatte 26.04.2013, 15:35
1429. OT: Da gebe ich Ihnen Recht...

Zitat von JustinSullivan
Er meinte sicher die WM 2010. Sieh es ihm nach - er hats nicht so mit Fußball-Fakten. Oder Fußball. Oder Fakten.
Ich hab da mal eine kleine Zahl durcheinandergeworfen, jeder weiß ganz sicherlich mittlerweile, was gemeint war, auch fällt es mir nicht immer tatsächlich gar so leicht ALLE Fakten bez. der Fußballthemen, des Euros oder der Politik etc. mir zu merken... sorry dafür und auch für die Rechtschreibfehler... Dafür habe ich, weil mir das im medizinischen Staatsexamen genauso ging, dann das umfassendeste Vorbereitungswerk, das es bis dahin gab geschreiben sowie auch das derzeitig ganz sicherlich umfasssendeste allergologische Werk; da ich dann zumindest immerhin bei mir selbst nachlesen konnte, im Gegensatz zu meinen dumm-tumben Kollegen ohne jeglichste Ahnung. Mittlerweile habe ich mir diesbezüglich bereits mehrfach überlegt, dies auch in entsprechenden Büchern zum Euro oder entsprechend eigenen Blogs so darzustellen, denn es ist einfach NUR blöde, wenn man sich nicht ALLE Daten und Fakten merken kann :-). Ich konnte mich bisher jedenfalls noch nicht so richtig dazu aufraffen. Wenn man bereits 4 Bücher in mehreren Auflagen veröffentlicht hat, fehlt einem einfach die Sinnhaftigkeit dieses Geschehens.

Beitrag melden
Seite 143 von 154
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!