Forum: Sport
WM 2014: Drei Gründe für Lateinamerikas Dominanz
Getty Images

Europas Spitzenteams England, Italien und Spanien sind raus. Dafür stehen Chile, Costa Rica, Uruguay oder Kolumbien im Achtelfinale. Die Chance, dass der Titel auf dem Kontinent bleibt, ist groß. Aber warum sind die Lateinamerikaner so stark?

Seite 13 von 13
gavram 25.06.2014, 18:46
120. Hilfe?

Zitat von sonkaioshin
Klima usw ist ja sowieso der Elephant im Raum. In den heißen Orten sieht man total wie die Europäer auf dem Zahnfleisch gehen. Andererseits werden sind die Schiedsrichter auch nicht ganz unschuldig daran. Brasilien, Argentinien und auch gestern Uruguay bekommen da ordentlich Hilfe. Nur das Spanien so untergeht hat wohl keiner erwartet. Trotzdem bin ich mal gespannt ob sich die Schiedsrichter in der KO Runde besser anstellen oder ob das fast zu einer farce wird wie die WM in Argentinien.
Den Scmarrn kann ich schon nicht mehr hören. KLar wenn die europäischen MAnnschaften verlieren, dann wars die Hilfe vom Schiedsrichter. Haben Sie das Spiel Costa Rica - Italien oder Niederlande - Chile gesehen? So viel zur Bevorzugung der Lateinamerikaner ! Dann immer wieder das BRA-CRO-Spiel: Brasilien hat 4 Tore gemacht, Kroatien 0 (Null!). Brasilien war einfach besser! Aber das kann ja nicht sein oder? Das ein paar dahergelaufene Indios besser spielen als die europäischen Herrenmenschen. Ne, is klar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senta1958 25.06.2014, 21:03
121.

Zitat von Andr.e
In der Tat, das hatte ich völlig verdrängt! Grob unsportliches Verhalten! In anderen Sportarten gibt es da schon Mal Turnierausschlüsse. Aber es ist ja bekannt, dass die Brasilianer die WM gewinnen sollen und so werden solche Unrühmlichkeiten stillschweigend hingenommen. Aber nicht mit uns!...
Hey, hohe Schule, Andr.e. Mal wieder in Topform:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yolandiloff 25.06.2014, 23:32
122. in einem land vor unserer zeit

das turniersystem der fifa ist auch so dermassen eingestaubt, dass man kaum einschaetzen kann wer wirklich zurecht in der bracket-round steht (Best of 1, Single elimination playoffs - welcome to the dark age). ein schlechter tag, und das turnier ist vorbei.
uebrigens: neben meinem genannten grund ist die arroganz der europäer ein weiterer grund, warum es viele topmannschaften nicht in die playoffs geschafft haben. schlechte und vorallem zu alte sportanalytiker (trainerstab) spielen auch eine rolle, stichwort 'datamining'

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 13