Forum: Sport
WM 2018: Belgien stürmt ins Halbfinale - Brasilien ist raus
Getty Images

Es war das erwartete Offensivspektakel - und der Geheimfavorit hat sich gegen den Rekordweltmeister durchgesetzt. Belgien feiert seinen größten Erfolg seit 32 Jahren.

Seite 2 von 7
w.weiter 06.07.2018, 22:11
10. Glückwunsch.

Jetzt erst einmal eine Portion
"Pommes frites" zur Nervenberuhigung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasSchweiz 06.07.2018, 22:11
11.

Für was gibt es den Videoschiedsrichter, wenn er den Penalty an Jesus nicht sieht? Was für ein Beschiss...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwdtrier 06.07.2018, 22:11
12. Messi, Neymar und

Ronaldo sind nur groß in glänzend besetzten Mannschaften. Ich lach mich kaputt. Wollen Weltfussballer sein oder Weltmeistertitel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luwigal 06.07.2018, 22:11
13. Erst Schwarz, Rot, Gold/Gelb im eigenen Land,

dann heute Schwarz, Gelb, Rot, der Alptraum nimmt für Brasilien keine Ende. Zukünftig spielen nur noch Farbenblinde in der Celecao.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoppelkaktus 06.07.2018, 22:13
14. Kroatien oder Belgien?

Dies ist nicht die WM der Fußballriesen. Von den "üblichen Verdächtigen" tanzen nur noch England und Frankreich glücklich ein Weilchen mit. In den ausstehenden Halbfinalspiele werden auch diese zwei Mannschaften aus dem Klub der Großen es noch verstehen, sich ihre redlich verdiente Gelegenheit zum geruhsamen Kofferpacken zu verschaffen. Diesmal wird's ein vermeintlich Kleiner. Bin ich mittlerweile überzeugt von.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ilmoran 06.07.2018, 22:17
15. Ist nur fair

Brasilien ist weit entfernt von dem außerirdischen Fußball, den sie früher mal zu spielen imstande waren. Dafür haben sie jetzt Neymar - ich ertrage ihn nicht mehr! Insofern Dank an Belgien, dass ihr den vom Schirm genommen habt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans.günter 06.07.2018, 22:18
16. Es geht weiter...

Die SR sind die große Krux dieser WM. Keinerlei Linie. In der Partie Fra - URU lässt der nur durch Arroganz überzeugende Argentinier Mörder-Fouls der Südamerikaner zu, in der Partie BEL - BRA gibt der SR für die Vollschwalbe von Neymar nichts, gibt dann nach offenbarer Rücksprache mit dem Video-Ass. einen klaren 11m für BRA nicht. Schön langsam vermute ich Methode dahinter (Collina???)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homo pragmaticus 06.07.2018, 22:22
17.

in den meisten Berichten ist von einer Überraschung die Rede - ich fand es nicht überraschend. Die Franzosen sind die einzige Mannschaft, die die Belgier aufhalten können. Und dazu brauchen sie einen guten Tag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phboerker 06.07.2018, 22:31
18. Defensive

Ich hatte auf Belgien getippt und zum Glück richtig gelegen. Meinen herzlichen Glückwunsch! Allerdings war der Sieg am Ende schon sehr glücklich. Mit dieser Defensive wird es gegen Frankreich nicht reichen. Mein Tipp für das Finale bleibt Frankreich - England mit Frankreich als Weltmeister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GueMue 06.07.2018, 22:33
19. fair bleiben

Warum das Gestammel bei manchen Foristen? Ich freue mich sehr, dass Belgien weiter ist. man muss nicht immer vorher recht mit seinen Vorstellungen behalten. Ich habe mich diesmal in jedem fuer mich interessanten Spiel getaeuscht. Stammel da aber nicht rum, sondern es ist gut, wenn Vorstellung mal nicht stimmt. Allerdings bei Deutschland muessen meine Wuensche erfuellt werden, sonst verdamme ich alles in Grund und Boden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7