Forum: Sport
WM 2018: Belgien stürmt ins Halbfinale - Brasilien ist raus
Getty Images

Es war das erwartete Offensivspektakel - und der Geheimfavorit hat sich gegen den Rekordweltmeister durchgesetzt. Belgien feiert seinen größten Erfolg seit 32 Jahren.

Seite 6 von 7
vielflieger_1970 07.07.2018, 08:42
50.

Zitat von varlex
Naja, im Gegensatz zu vielen anderen sehe ich Belgien noch lange nicht als den WM. Die erste Halbzeit ging klar an Belgien, ohne Frage und das 2:0 war auch folgerichtig. Allerdings war Belgien in der 2. HZ viel zu passiv und sind eher mit Glück einem 2:2 und einer Verlängerung aus dem Weg gegangen. Brasilien ist an seiner eigenen Chancenverwertung gestorben. Besonders in der 2. HZ hat man gesehen, wie anfällig die Abwehr der Belgier sein kann, wenn auch der Gegner mit schnellen Gegenstößen hervorkommt. (Beispiel im langsamen Spielaufbau der Brasilianer war durch die Mitte der 4er und der davorstehenden 3er Kette nie Platz. Bei einem schnellen Gegenzug kommt an den gleichen Stellen ein Brasilianer frei zum Schuss) Frankreich, welches mit ähnlich starken Einzelspielern wie Brasilien ausgestattet ist, aber ein besseres Team ist, wird solche Fehler stärker bestrafen. Trotzdem Glückwunsch an Belgien und insgesamt ein sehr unterhaltsames Spiel.
Wir werden sehen, ich traue den roten Teufeln noch so einiges zu. Natürlich war auch Glück dabei und der Elfmeter war relativ eindeutig. Allerdings auch diesmal eine nicht stringente Schiedrichterleistung, wenn auch auf hohem Niveau. Einmal pfeift er streng, dann lässt er wieder laufen und dass bei beiden Seiten.

Insgeheim habe ich den Belgiern den Daumen gedrückt, obwohl ich das natürlich meiner Frau gegenüber nie erwähnen würde ( Brasilianerin:-) ) . Aber sie und alle meine bras. Bekannten und Verwandten haben die Nase voll von den unsäglichen Theatereinlagen von Neymar, wenngleich die bras. Mannschaft ein ganz anderes Kollektiv darstellte als noch vor 4 Jahren.

Mal sehen, ich glaube im Halbfinale spielen die beiden besten "Restmannschaften" des Turniers, der Sieger wird vermutlich auch Weltmeister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Porcher 07.07.2018, 09:03
51. eine Menge Glueck im Spiel.

die Brasilianer hatten reichlich mehr gute Torchancen, beide hätten den Sieg verdient. Das Glück des besonders Tüchtigen, des Belgischen Trainers mit Superspieltaktiken im Turnier und auch zuvor. Hochgeschwindigkeit im Konter mit Wechsel von Bedachtsamkeit im Aufbau.
Solch Trainer fehlt den Deutschen die mit Löw einen ausgesprochen ideenlosen Trainer haben, dem es nicht Mal seit 2017 in allen Spielen gelungen ist etwas auf die Beine zu stellen nur Balla Gala Spielen und glauben das ermüdet den anderen.
Das war ein Spiel gestern zum Anschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mainstreet 07.07.2018, 09:11
52. merkwürdige Leistung des Schiedsrichters

Am meisten störte mich bei diesem Spiel das es der Schiedsrichter nicht mal nötig hatte die Spielzene (Elfer) selbst anzuschauen. Das ist abscheulich wenn in einem Studio irgendwo Entscheidungen getroffen werden und dort über Absicht oder Unabsicht diskutiert wird mit anschleißender Entscheidung und genau um die geht es.
Der Schiedsrichter zeigte schon auf dem Punkt und forderte eine Überpüfung an und warum sah er sich selbst die Szene nicht noch mal an? Regeltechnisch war es ein klarer Elfmeter ob nun Absicht oder nicht und das dürfte letzlich nicht den Ausschlag geben. Mann kann den Videoassistenten nicht in dieser Form weiterführen und bei Entscheidungen ob Elfmeter oder nicht muß sich das der Schiedsrichter selbst noch mal anschauen denn es kann nicht angehen den Schiedsichter irgendwo in der Welt in einem Studio sitzen zu lassen wo womöglich die Korruptionsgefahren noch größer sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vielflieger_1970 07.07.2018, 09:53
53.

Zitat von gigi76
Diese Kritik an Neymar. Die Deutschen sollten ganz still sein. Gruppenletzter hinter Südkorea...
Tja, sowas musste ja kommen. Erfrischend, das es etwas gedauert hat..... . In Deutsch würde man sagen: Themaverfehlung, Setzen sechs:-) .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vielflieger_1970 07.07.2018, 10:00
54.

Zitat von Wolfgang Porcher
die Brasilianer hatten reichlich mehr gute Torchancen, beide hätten den Sieg verdient. Das Glück des besonders Tüchtigen, des Belgischen Trainers mit Superspieltaktiken im Turnier und auch zuvor. Hochgeschwindigkeit im Konter mit Wechsel von Bedachtsamkeit im Aufbau. Solch Trainer fehlt den Deutschen die mit Löw einen ausgesprochen ideenlosen Trainer haben, dem es nicht Mal seit 2017 in allen Spielen gelungen ist etwas auf die Beine zu stellen nur Balla Gala Spielen und glauben das ermüdet den anderen. Das war ein Spiel gestern zum Anschauen.
Aha, also doch noch den Bogen zum Löw-bashing hinbekommen, gratuliere. Möglicherweise liegt es aber nicht nur am Trainer, sondern auch an den Spielern, die gewisse Taktiken dann auch umsetzen können? Unsere Spieler waren fast alle nicht hungrig genug, so schaut es leider aus. Letztes Jahr war Löw noch als Taktikfuchs bezeichnet worden, als der Confed-Cup gewonnen wurde. Und innerhalb von 12 Monaten hat er alles über Fussball vergessen? Das glauben Sie doch selber nicht:-)))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fccopper 07.07.2018, 10:50
55. Kein

Elfer, Jesus wollte nur den Strafstoß, legt den Ball viel zu weit vor, um ihn noch erreichen zu können, um dann beim Gegner einzufädeln. Also. Ist nur meine Sichtweise, Schade für Brasilien, sich mit solch einem kindischen Quälgeist selbst so geschadet zu haben. In Brasilien wird er sich noch Einiges anhören müssen.
Die Belgier könnten auch den Franzosen richtig weh tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_12 07.07.2018, 11:51
56.

Zitat von gigi76
Diese Kritik an Neymar. Die Deutschen sollten ganz still sein. Gruppenletzter hinter Südkorea...
Die einen fliegen bei der WM in der Vorrunde raus, die anderen fahren gar nicht erst hin. So ist das alle 4 Jahre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 07.07.2018, 12:50
57.

Zitat von mainstreet
Der Schiedsrichter zeigte schon auf dem Punkt und forderte eine Überpüfung an
Er zeigte aber gar nicht auf den Elfmeter-Punkt sondern auf die 5m-Linie, sprich er hat direkt nach dem Faller auf Abstoß entschieden, und gerade nicht auf den 11m-Punkt. Da die Video-Prüfung nichts anderes ergab, machte der Platz-Schiri am Ende der Prüfung auch nicht die Handbewegung für einen TV-Bildschirm, sprich "ich korrigiere" sondern er setzte das Spiel normal fort wie er es bereits direkt nach dem Faller entschieden hatte.

Warum schaute er sich die Szene nicht selbst an? Ganz einfach. Da er keine andere Info erhielt als er selbst getroffen hatte. Die Video-Schiris waren sich einig "kein 11er". Nur wenn die ihm signalisieren "ist strittig ... kann man so oder so sehen", macht er sich selbst ein Bild. Wenn Einigkeit bei allen herrscht, ist er nicht verpflichtet (!), sich das selbst anzuschauen. Man müßte jetzt bei der FiFa-Schiri-Kommission mal anfragen, ob er sich das trotzdem hätte ansehen dürfen ... oder ob es eine Weisung gibt "wenn sich alle einig sind, darf er nicht von sich aus entscheiden, sich das selbst anzuschauen. Entweder lautet die Vorgabe "Alle einig, dann muß er ohne eigene In-Augenscheinnahme weiter machen" oder sie lautet "Auch wenn sich alle einig sind, kann der Platz-Schiri zum Videostand laufen, um sich das trotzdem selbst noch mal anzusehen."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 07.07.2018, 12:54
58.

Zitat von MatthiasSchweiz
Für was gibt es den Videoschiedsrichter, wenn er den Penalty an Jesus nicht sieht? Was für ein Beschiss...
Für was gibt es Augenärzte und Optiker, wenn Sie da nicht hingehen? Und falls Sie sich auf Bela vom ZDF berufen: Der sieht schon mal Dinge, die niemand anders auf diesem Planeten sieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 07.07.2018, 13:00
59.

Zitat von Korken
Der Videoschieri war laut ZDF ein Deutscher, nun ja...
Da haben Sie nicht richtig zugehört. Es gibt einen Video-Schri und zwei Assistenten. Der Video-Schiri ist Italiener, die beiden Assistenten sind die deutschen Assistenten von Herrn Brych.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 7