Forum: Sport
WM 2018: So geht es zur Titelverteidigung
DPA

Mexiko, Schweden und Südkorea - damit muss sich die Löw-Elf im WM-Turnier nicht lange aufhalten. Sie sind nur erste Stationen auf dem Weg ins Finale. So wird es im nächsten Sommer kommen.

Seite 2 von 4
constractor 02.12.2017, 13:36
10.

Dieser Beitrag ist eine sauerei und zeigt mal wieder das sich seit 1945 in Deutschland nichts geändert hat. Die Deutsche Manschaft gehört wegen solchen Aussagen aus der WM ausgeschlossen und der letzte Titel aberkannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oalos 02.12.2017, 13:41
11. Taktikfuchs Löw.

Zitat von hatrecht
Klaro, eingewechselter Schürrle. 112. Minute gg Frankreich, diesmal hoch ´rein die Flanke, Timo Werner (am Rande eines Stürmerfouls) mit dem Kopf. 1-0. Weltmeister!
Schürrle wird erst später, in der 118. Minute eingewechselt, fürs Efmeterschiessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fluminense 02.12.2017, 13:52
12. Das WM Endspiel

werden Brasilien/Frankreich x Spanien/England unter sich ausmachen
Deutschland und Argentinien werden die Gruppenphase nicht überstehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klangstof 02.12.2017, 13:54
13. Können wir mal ganz demütig bleiben?

Wie der ein oder andere hier auch schon sagt: Bitte keine Arroganz! Wenn wir bspw. England zugelost bekommen hätten, würde man sofort von einer Hammergruppe sprechen. Das wäre aber auch falsch (anders als bei Spanien), denn ich sehe Mexiko und Schweden sehr wohl als "Brocken" an. Gut strukturierte Teams, defensivstark, aggressiv.
Um Brasilien im Achtelfinale zu vermeiden, vorausgesetzt, die setzen sich in ihrer Gruppe durch, müssen wir unsere Gruppe erstmal von Beginn an mit Überzeugung, Wucht und Konzentration angehen. Wir sehen immer nur unsere 3 Gruppenspiele, aber wenn bpsw. Mexiko gegen uns Remis spielt und gegen Schweden 2:0 und gegen Südkorea 3:1 gewinnt, wir gegen Schweden "nur" 2:1 gewinnen und gegen Südkorea einen 1:0 Arbeitssieg hinlegen, sind wir nur Zweiter und Mexiko hätte die Gruppe aufgrund der besseren Tordifferenz gewonnen. Das ist natürlich auch nur eine von vielen hypothetischen Prognosen, aber wenns so kommt, haben wir den Kracher gegen Brasilien...und wer weiß, wie es läuft?
Also, wir sind uns einig, dass es im Fußball auch immer um Tagesform geht und nur das zählt, was ab Anpfiff passiert, dennoch sollte unser Team bloß keine Überheblichkeit zeigen, denn dann kanns schnell vorbei sein. Eine WM über 4 Wochen mit 3 Gruppenspielen und 3 K.0. Runden, bevor ein mögliches Finale winkt, ist wie immer ein kräftezehrender Marathon!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nn280 02.12.2017, 13:57
14. Die Rechtschreibung hat sich

Zitat von constractor
Dieser Beitrag ist eine sauerei und zeigt mal wieder das sich seit 1945 in Deutschland nichts geändert hat. Die Deutsche Manschaft gehört wegen solchen Aussagen aus der WM ausgeschlossen und der letzte Titel aberkannt.
seit 1945 verändert, aber auch heute wird Sauerei groß geschrieben, deutsche in Verbindung mit Mannschaft wird klein geschrieben, Mannschaft wird mit zwei n geschrieben und es heißt richtig: ...wegen solcher Aussagen ....
Es ist mir klar, daß Sie bei diesen vielen Fehlern nicht sehen können, was sich seit 1945 in Deutschland geändert hat, daß wir seit 1945 bereits viermal Weltmeister wurden und bei Heimspielen in Stadien spielen, die es 1945 so nicht gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HaioForler 02.12.2017, 14:03
15.

Brasilien sehe ich nicht stark. Frankreich und Spanien eher. Und in der ersten Runde könnte Mexiko schwerer werden als gedacht. England ist wie immer eine Wundertüte, eine Art Schalke auf Nationenebene.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steffensetzer 02.12.2017, 14:06
16. Ass oder As?

lieber ein As in der Hinterhand - als ein Ass (engl: Hinterteil) barbierossa (vermutlich auch eher "barbierosa"?)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hape2412 02.12.2017, 14:19
17. à propos Sauerei......

Zitat von constractor
Dieser Beitrag ist eine sauerei und zeigt mal wieder das sich seit 1945 in Deutschland nichts geändert hat. Die Deutsche Manschaft gehört wegen solchen Aussagen aus der WM ausgeschlossen und der letzte Titel aberkannt.
ich habe schon mehrfach angemerkt, dass im SPON Forum für manche Teilnehmer Ironie doch bitte explizit kenntlich gemacht werden möge. In diesem Fall hätte der Hinweis wohl fett, unterstrichen, kursiv und in 112 Punkt Größe erfolgen müssen. Nochmals zur "Sauerei": ich zitiere hier aus einem Beitrag Ihrerseits zum Thema "Schnelles Internet auf dem Land": [...] Mal ganz davon ab das ich nicht verstehe was ein Bauer mit solchen Geschwindigkeiten will. Seine Schweine kann er ja schlecht über das Internet zum Metzger schicken.

Wessen Beitrag hier wohl eine Sauerei ist.... Um im Thema des Artikels zu bleiben: Ihre beiden Beiträge; der zum Thema "Internet" und auch der zum Thema "Gruppenauslosung der WM 2018" gehören wohl in die Rubrik "klassisches Eigentor"............

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dsch64 02.12.2017, 14:19
18. Schön hat er's geschrieben

und alles mit totaaal ernstem Unterton.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marius_k 02.12.2017, 14:24
19. Ganz genau....und nicht nur das

Zitat von constractor
Dieser Beitrag ist eine sauerei und zeigt mal wieder das sich seit 1945 in Deutschland nichts geändert hat. Die Deutsche Manschaft gehört wegen solchen Aussagen aus der WM ausgeschlossen und der letzte Titel aberkannt.
Die Deutschen müssten zudem ent-dfb-iziert werden. Der ganze Verband muss zerschlagen werden, diesmal aber in Nord- und Süd und alle Verantwortlichen und Spieler gehören vor Gericht. Bin mal gespannt, was Löw, Götze und Co. zu ihrer Verteidigung vorbringen werden, dass sie sich in einem Akt unmenschlicher Barbarei den Titel 2014 erkämpft haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4