Forum: Sport
WM-Aus der deutschen Handballer: "Im Schiedsrichterwesen gibt es Grauzonen"
Getty Images

Haben die Schiedsrichter bei der Handball-WM gegen Deutschland gepfiffen? Der frühere Nationaltrainer der Frauen sagt: Heimvorteile gibt es immer. Doch Gastgeber Katar habe verdient gewonnen.

Seite 4 von 4
heman2 30.01.2015, 08:12
30. Wer öfter Handball guckt,

der sieht auch in der Bundesliga ständig, daß die Heimmannschaften klar von den Schiedsrichtern bevorteiligt werden.
Ich habe mich hier auch über Manipulation (weil offensichtlich) aufgeregt, aber im Grunde hätte man erst einmal vor der eigenen (Handball-Bunsliga)-Haustür kehren müsse...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrmink 30.01.2015, 08:18
31. Das hat System

Die ganze Handball WM war eine Farce, von der Vergabe über die Teilnehmer bis hin zu den Spielen. Und zur Fußball WM 2022 kann ich nur sagen, stell dir vor es ist WM und keiner geht oder schaut hin. Ich werde zumindest mit meiner Zeit dann etwas sinnvolleres machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hveragerdi 30.01.2015, 08:20
32. Armin Emrich...

...weiß es. Der Garant des bundesdeutschen Handballs. Auch wieder einer dieser Ex-Looser, die über Moral keinen Deut ablassen. Das Gebahren dieser handballerischen Gezeitenwende verteidigen, und zur Tagesordnung über gehen. Der Rest wird hinter der Tür gemauschelt. Fakt ist auch Herr Emrich: Da haben zwei Handball-Nationen gegeneinander gespielt, die diese WM zusätzlich den Stempel einer Kirmes-Veranstaltung aufgedrückt haben. Moral ist was für´s Prekariat, nicht für "Fachmänner" wie Sie! Bloß keine Kritik, wenn dann nur zwischen den Zeilen. Lemming!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svenner80 30.01.2015, 09:33
33. Stimmt ... und auch nicht

Zitat von hveragerdi
Auch wieder einer dieser Ex-Looser, die über Moral keinen Deut ablassen ... Moral ist was für´s Prekariat, nicht für "Fachmänner" wie Sie!
Sie haben Recht ... und auch wieder nicht. Als der Herr Emrich noch jung und neu im Geschäft war, hat er sich sicher mächtig über den Heimbonus aufgeregt. Wie der eine oder schrieb ist der Heimbonus auch in der Buli und generell jeder Handballliga dieser Welt bekannt und ein Problem.

Und beim Volleyball ist es auch so und beim Fussball. Als aktiver Schachspieler kann ich übrigens sagen, dass es zumindest dort kein Problem ist ;-)

Wieder ernsthaft: Das Problem ist erkannt und benannt - und was nun? Genau: Erstmal an den Stammtisch oder zu SPON und kräftig ablästern und abposten. Soweit so gut. Das hat geholfen, jetzt haben wir klar Kante bewiesen. Da sind wir ganz groß.
Dann nächste Woche: Wieder Verschiebungen, derselbe Heimbonus. Hmm, nochmal ablästern / abposten?! Kann man machen, nur wird diese nagende Frage immer lauter "Was erreiche ich damit eigentlich". Genau: Leider nichts.

An dem Punkt ist für die meisten Ende der Fahnenstange, Schulter zucken, zur Kenntnis nehmen. Wenn Sie jetzt ein ganz großer Weltverbesserer sind, werden sie Handballtrainer und engagieren sich direkt. Gehen nach einem "verschobenen" Spiel auf den Schiri zu, reden mit ihm.
Bringt's was? Wahrscheinlich nicht. Wir sind doch alle bloß Menschen. Manchmal streitet der Schiri ab, dass es Verschiebungen gab. Manchmal gab es tatsächlich keine und man hat das Spiel zu sehr durch die Vereinsbrille gesehen. Manchmal heißt es "reg Dich nicht auf, bei Deinem Heimspiel mache ich es wieder gut". Manchmal bekommt man ein gemein-freches Grinsen mit der Ansage "Ach Dir hat was nicht gepasst an meinem Gepfeife?! Na, da werde ich Euch das nächste Mal doch gern extra zuvorkommend behandeln".

Usw. usf. ... abgesehen von dieser sicher auch zynischen Sicht der Dinge - nun sagen Sie halt mal, wie man das Problem aus der Welt schaffen soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 30.01.2015, 10:50
34.

Im Schiedsrichterwesen gibt es Grauzonen ?
Oh welch neue Erkenntnis.

Das gilt aber nicht nur für den Handball, wir erleben oft genug merkwürdige Entscheidungen auch bei der Fußball-Buli wo noch viel mehr Geld umgesetzt wird

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptiker97 30.01.2015, 11:48
35. Geld ...

... regiert die Welt, speziell in den arabischen Emiraten. Sie haben sich eine WM-Veranstaltung gekauft, dann die Mannschaft dazu, nun wird man an den notwendigen Ausgaben für die Siege bis zum Titelgewinn nicht gerade mit dem Geizen anfangen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4