Forum: Sport
WM in Brasilien: Uruguay wirft Italien aus dem Turnier
AFP

Es war kein schönes Spiel: Uruguay hat dank eines knappen Siegs gegen Italien das Achtelfinale der WM in Brasilien erreicht. Die Europäer mussten über eine halbe Stunde in Unterzahl spielen. Aufregung gab es um einen vermeintlichen Biss von Uruguay-Angreifer Suarez.

Seite 10 von 45
wrdlmpfd 24.06.2014, 20:40
90.

Zitat von horstma
Ich habe das anders gesehen. Kopfnuß vielleicht, aber der Italiener haut seine Schulter in Suarez Mund. Das war kein absichtlicher Biss. Die rote Karte war dagegen ein Witz.
Ich sehe das so wie Sie.
Aber mit anderem Ergebnis: beide rot.
Der Italiener schaut noch vorher nach hinten, wie er den Schlag gegen seinen Gegenspieler setzen kann (ähnlich der Aktion von Neymar im Eröffnugsspiel)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rotella 24.06.2014, 20:41
91.

Zitat von chiris
So einen beschiss habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Angefangen vom Schiedsrichter... Ein Mexikaner.. Also ein Südamerikaner.
Himmel, früher war in der Schule der Diercke-Weltatlas Pflicht, heute wohl nicht mehr. Wenn Mexiko für Sie in Südamerika liegt, halten Sie Italiener wohl fürNordeuropäer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rehabilitant 24.06.2014, 20:42
92.

Zitat von frenchhornplayer85
Wie oft hat Italien schon durch Beschiss und Schauspiel gewonnen? Da ist es jetzt andersrum einfach mal gerechtfertigt!
Noch beleidigt, weil die Italiener 2006 und 2012 Deutschland rausgekickt haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wrdlmpfd 24.06.2014, 20:42
93.

Zitat von pmeierspiegel
und das nächste skandalspiel der wm. italien hätte nach der beißerattacke oder spätestens anch dem 0:1 den platz verlassen müssen. einzig richtige reaktion wäre das gewesen auf diesen schiriskandal.
Schauen Sie sich einmal den Elfmeter im Spiel Italien-Australien bei der WM 2006 an.
Und dann überlegen Sie, wer wo wann vom Platz hätten gehen sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mesut2012 24.06.2014, 20:42
94.

Lange Bälle auf Balotelli mögen vielleicht an einem guten Tag reichen, um Deutschland zu schlagen, auf Dauer ist das aber zu wenig. Wenn dann auch noch die Schiedsrichter, die Italien sonst immer mit Elfmetern, übersehenen Abseitsstellungen und Karten durchs Turnier geholfen haben, sie ausnahmsweise mal nicht übervorteilen, geht es eben nach Hause.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluemetal 24.06.2014, 20:43
95. Mies

Italien war richtig mies, offensichtlich wollten sie von Anfang an mit ihrem üblichen Minimalfussball ein 0:0 halten. Für diese Feigheit wurden sie zu recht bestraft. Wenn die WM etwas gezeigt hat, dann das man auf Sieg spielt oder untergeht, das dämliche italienische Taktieren musste ja mal nach hinten losgehen.

Aber Uruguay war genauso harmlos und schlecht. Ich wünschte man würde einfach beide Mannschaften nach Hause schicken. Not gegen Elend, die Not hat gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SchneiderG 24.06.2014, 20:44
96.

Ich muß noch viel von der Fußballer-Logik der Fans lernen, um zu verstehen warum die Argumente jetzt kommen Italien sei ausgeschieden wegen einer Roten Karte.

In meiner Logik sind die Italiener ausgeschieden, weil sie 2 Spiele von dreien verloren haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter1000 24.06.2014, 20:44
97. gut so ...

… ab jetzt sind die Kellner in den italienischen Lokalen
wieder voll bei ihrem Beruf …

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rehabilitant 24.06.2014, 20:45
98. Brille absetzen

Zitat von Diskutierender
Ich habe noch nie ehrliche Ergebnisse oder ein ehrliches Spiel gesehen, wenn diese blaue Flugschau vom Stiefel zugange war. Sie haben wohl die WM 2006 in Deutschland vergessen, wie dreist sich die Italiener zum WM-Titel geschwalbt haben.
Italien war cleverer als die Deutschen, spielerisch und taktisch überlegen.
Aber durch die deutsche Brille sucht man eben immer nach Ausreden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auf_dem_Holzweg? 24.06.2014, 20:45
99. @aqua-vitae o man Sie verstehen es nicht

Italien hat nur das bekommnen was es sein über 20 Jahren selbst betreibt: BETRUG am Fussball!
Berlusconi war vermutlich VOR der WM zu sehr mit seinen Sex-Skandalen beschäftigt und konnte nicht rechtzeitig die Schiedsrichter bezahlen...
Vielleicht "fehlt" Italien ja die nächsten Turniere mal freiwillig. Nachdem dann die FuBa-Korruption ein wenig gebremst wurde dürfen sie gerne wieder mitspielen. Einverstanden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 45