Forum: Sport
WM-Kader - wen sollte Jogi Löw nominieren?

Die WM rückt näher und damit auch die Entscheidung, wer im deutschen Team mitfahren darf. Springt Kevin Kuranyi noch auf den WM-Zug auf, welche Innenverteidiger sind dabei? Welche Spieler sollten Ihrer Meinung nach in Südafrika um den Titel spielen?

Seite 201 von 263
lemmiecaution 25.05.2010, 12:17
2000.

Zitat von Küchenbulle2010
Ja, Träschs möglicher Ausfall ist bitter, ohne Nachnominierung (Gentners?)kommt man jetzt eigentlich nicht mehr aus, im defensiven Mittelfeld.
Warum bitter ? Ist mir nie aufgefallen, was qualifiziert ihn denn - außer seine Vereinszugehörigkeit - für die NM ?

Bitter allenfalls für den Spieler, denn so verpasst er womöglich eine schöne Reise ...

Beitrag melden
Polar 25.05.2010, 14:04
2001.

Zitat von Direwolf
Hm also ich würde Hummels nachnominieren. Der Hat in der U21 auch den 6er gegeben und man bekommt ne Alternative für die IV und kann dann Westermann aussortieren, der imho in der Rückrunde ein echter Schwachpunkt in der Schalker defensive war (und nebenbei nicht mal IV gespielt hat)
Jo, an Hummels habe ich auch schon gedacht. Stimmt, er hat den 6er gegeben, auch schon beim BVB - allerdings war er auf der Position nur aushilfsweise tätig und ehrlich gesagt auch nur suboptimal besetzt. Gegen die Kaliber einer WM? Leider eher nicht.
Westermann ist schnell und zweikampfstark, hin und wieder auch torgefährlich. Was ich bei ihm nicht mag: er beherrscht den tödlichen Pass. Und zwar den im Aufbauspiel, wenn nur wenige Mitspieler hinterm Ball sind. Hat man bei ihm schon einige Male gesehen.
Hummels leistet sich leider manchmal noch einige Schlampereien im Stellungsspiel, gerade in der Schlussphase der Bundesliga waren da einige dabei. Tja, ich bin da reichlich indifferent...

Vom Hitzlsperger halte ich eigentlich ne Menge, er hat halt ein Katastrophenjahr hinter sich - kriegt der den Schalter im Kopf so schnell umgelegt? Gentner war irgendwie auch nich Fich nich Fleich, dann doch eher Hitzlsperger? Oder mal die Bender-Brothers anfunken?

Au weia - lange isses ja nicht mehr...


Spochtliche Grüße

Polar

Beitrag melden
JustinSullivan 25.05.2010, 14:23
2002.

Ich denke, mit Schweinsteiger und Khedira sind die Positionen vor der Abwehr gut besetzt. Sollte von ihnen noch einer ausfallen, kann man immer noch einen Aushilfs-Westermann (oder zur Not Boateng) einsetzen oder (noch besser) das System auf einen Sechser umstellen.

Beitrag melden
maltafuß 25.05.2010, 15:29
2003.

Zitat von Polar
Jo, an Hummels habe ich auch schon gedacht. Stimmt, er hat den 6er gegeben, auch schon beim BVB - allerdings war er auf der Position nur aushilfsweise tätig und ehrlich gesagt auch nur suboptimal besetzt. Gegen die Kaliber einer WM? Leider eher nicht. Westermann ist schnell und...
Eigentlich kann kein noch so gut geschriebener Kommentar dieser beispiellosen Verletzungsserie nur irgendwie gerecht werden. Aber sei's drum: Nach Träschs Ausfall wären jetzt die vor der Kadernominierung eigentlich abservierten Hitzlsperger und Gentner erste Kandidaten für eine anstehende Nachnominierung. Angesichts der extrem prekären Personalsituation ist Hitzlspergers fehlender Leistungsnachweis bei Lazio wohl Nebensache. Als Sechser wäre er sicher wertvoller als Gentner, der eher auf der Halbposition zuhause ist. Und abgesehen von seinen sportlichen Qualitäten - die er ja in einem einzigen versemmelten Jahr nicht samt und sonders eingebüßt haben kann, schließlich wird im Fall Podolski ja auch mit zweierlei Maß gemessen - ist er auch charakterlich prädisponiert für Löws Mannschaft: Falls er nicht spielt, muckt er nicht auf.

Hitzlsperger sollte auch die Nase vorn haben vor den fürs Maltaspiel als "Perspektivspieler" nominierten - und im Spielverlauf eingewechselten - Hummels und Reinartz, beides große Talente, doch von entsprechendem "Potenzial" (Löw) wimmelt es schon in der aktuellen Mannschaft reichlich. Ich sage: Im Zweifel Erfahrung vor Talent. Ist schließlich ein Turnier und kein Dressurwettbewerb.

Beitrag melden
Polar 25.05.2010, 16:42
2004.

Zitat von maltafuß
Hitzlsperger sollte auch die Nase vorn haben...
Jap, dass er´s prinzipiell kann, das weiß man. Ich habe ihn in dieser Saison einmal in der Frühphase in Dortmund gesehen (3. Spieltag?). War für mich damals der beste Spieler auf dem Platz - zweikampfstark, ballsicher, präsent. Das kann er ja nicht alles verlernt haben.

Beitrag melden
Alder Pälzer 25.05.2010, 17:05
2005.

Zitat von maltafuß
Eigentlich kann kein noch so gut geschriebener Kommentar dieser beispiellosen Verletzungsserie nur irgendwie gerecht werden. Aber sei's drum: Nach Träschs Ausfall wären jetzt die vor der Kadernominierung eigentlich abservierten Hitzlsperger und Gentner erste Kandidaten für eine anstehende Nachnominierung. Angesichts der extrem prekären Personalsituation ist Hitzlspergers fehlender Leistungsnachweis bei Lazio wohl Nebensache. Als Sechser wäre er sicher wertvoller als Gentner, der eher auf der Halbposition zuhause ist. Und abgesehen von seinen sportlichen Qualitäten - die er ja in einem einzigen versemmelten Jahr nicht samt und sonders eingebüßt haben kann, schließlich wird im Fall Podolski ja auch mit zweierlei Maß gemessen - ist er auch charakterlich prädisponiert für Löws Mannschaft: Falls er nicht spielt, muckt er nicht auf. Hitzlsperger sollte auch die Nase vorn haben vor den fürs Maltaspiel als "Perspektivspieler" nominierten - und im Spielverlauf eingewechselten - Hummels und Reinartz, beides große Talente, doch von entsprechendem "Potenzial" (Löw) wimmelt es schon in der aktuellen Mannschaft reichlich. Ich sage: Im Zweifel Erfahrung vor Talent. Ist schließlich ein Turnier und kein Dressurwettbewerb.
Ausgerechnet Hitzlperger....
Ein absoluter Anti-Fussballer, der nichts drauf hat als einen enorm harten Schuss.

Der Mann ist ein Risiko in jeder Abwehr.
Fürs Mittelfeld ist er viel zu langsam und Stellungsspiel muss ihm vor jeder Halbzeit neu erklärt werden.

Weshalb wohl sind sie bei Lazio so begeistert von ihm, dass schon nach einem Spiel der Trainer sagt, "Wir hätten einen anderen gebraucht."
Intern hat er dann noch hinzugefügt:
"Ein Fussballspieler wäre gut gewesen."

Wer tatsächlich fehlt ist Frings.
Aber den hat Jogi ja nicht lieb.
Er kann halt nur mit Ja-Sagern.

Naja, van Gaal liebäugelt ja jetzt schon mit der demnächst freien Bundestrainerstelle.

Beitrag melden
Küchenbulle2010 25.05.2010, 17:21
2006.

Zitat von maltafuß
Nach Träschs Ausfall wären jetzt die vor der Kadernominierung eigentlich abservierten Hitzlsperger und Gentner erste Kandidaten für eine anstehende Nachnominierung. Angesichts der extrem prekären Personalsituation ist Hitzlspergers fehlender Leistungsnachweis bei Lazio wohl Nebensache.
Löw nominiert überhaupt keinen Ersatz, wenn ich die Meldungen richtig verstehe, wodurch ich wiederum Löw immer weniger verstehe. Angeblich hätte Träsch sogar einen Platz im Kader gehabt. Trotzdem wird nichts gegen die Vakanz, die ja nun zumindest auf der Bank entsteht, unternommen. Erst fällt Ballack aus, dann Träsch und personelle Konsequenzen hat das dann gar keine?

Beitrag melden
elandy 25.05.2010, 17:33
2007.

Zitat von Gebetsmühle
an butt führt nach der weltklasse leistung vom samstag kein weg vorbei. wenn leistung zählt, dann kann nur butt die nr 1 sein.
Weltklasse wäre er gewesen, hätte er gegen Milito gehalten. So war es eine gute Leistung, wie auch über die gesamte Saison, ändert aber nichts daran, dass er nur Nr. 3 ist.

Zitat von Gebetsmühle
badstuber und schweinsteiger haben im cl finale absolute spitzenleistungen gebracht.
Haha, Schweini war so schlecht wie lange nicht mehr und der kleine Badstuber hat vor dem ersten Gegentor richtig falsch gestanden. Der sollte nicht mal zur WM mitfahren.

Zitat von Gebetsmühle
na ja, sie haben mit ihrer aufstellung auf jedn fall für nen lachimpuls gesorgt.
Sie mit ihren maßlos gefärbten Beiträgen sind eh nur noch belustigend.

Beitrag melden
elandy 25.05.2010, 17:35
2008.

Zitat von Küchenbulle2010
Löw nominiert überhaupt keinen Ersatz, wenn ich die Meldungen richtig verstehe, wodurch ich wiederum Löw immer weniger verstehe. Angeblich hätte Träsch sogar einen Platz im Kader gehabt. Trotzdem wird nichts gegen die Vakanz, die ja nun zumindest auf der Bank entsteht, unternommen. Erst fällt Ballack aus, dann Träsch und personelle Konsequenzen hat das dann gar keine?
Tja unser Bundes-Jogi wirkt zunehmend überfordert. Wahrscheinlich spielen wir eh bald 4-3-3. Dann brauchts auch weniger Mittelfeldspieler..;)

Beitrag melden
sysop 25.05.2010, 17:57
2009. DFB-Team im Verletzungspech: Der Fluch der Nummer sechs

Die Reihen im defensiven DFB-Mittelfeld lichten sich: Ballack, Rolfes und Träsch fallen verletzt aus. Hitzlsperger ist außer Form und Frings ohne Chance. Dennoch will der Bundestrainer keinen Akteur nachnominieren - mit möglicherweise fatalen Folgen für die WM.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...696670,00.html

Beitrag melden
Seite 201 von 263
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!