Forum: Sport
WM-Rekordhalter Klose: Hero Miro
REUTERS

Er hatte drei Bundestrainer, war bei vier Weltmeisterschaften - und hält den Torrekord: Miroslav Klose steht am Sonntag wohl vor seinem letzten Länderspiel. Was ihm fehlt, ist nur noch der Titel. "Dann kommt das Feierbiest in mir hervor", sagt er.

Seite 2 von 4
zafoilyx 11.07.2014, 11:26
10. Naja,

die Selbsteinschätzung von Klose vermag ich nicht so ganz zu teilen. Soweit ich weiß baut der Körper (im Hochleistungsbereich) Ende dreißig schon schnell ab. Ob er da als Stürmer mit 38 oder gar 42 noch schnell genug ist? Oder die Sprungkraft noch ausreicht? Ich bin da skeptisch. Aber das wird man dann ja sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfHenrichs 11.07.2014, 11:40
11. Nur mal nebenbei

weil das vielleicht einige nicht mitbekommen haben. Für Lazio Rom hat er 2013 sogar mal 5 (in Worten: fünf) Tore in einer Partie geschafft (gegen Bergamo). Darunter ein waschechter Hattrick in der ersten Halbzeit. Dass es nicht mehr wurden, lag wohl auch daran, dass er in der 68. Minute ausgewechselt wurde. Klose ist einfach ein Phänomen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derkrieger 11.07.2014, 12:02
12. Der Geist von Fritz Walter...

...lebt in Klose weiter. Beide bodenständige, nicht abhebende/abgehobene Typen. Hoffentlich kommt er zum Karriereende wieder "häm in die Palz" und ich sehe ihn wieder da, wor seine Profikarriere begonnen hat: Im Fritz-Walter-Stadion beim 1. FC Kaiserslautern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basiliusvonstreithofen 11.07.2014, 12:06
13. Klose verbreitet bei seinem Auftreten in der Öffentlichkeit....

...immer den Habitus des Volkschulabgängers, wenn überhaupt.

Zwar ist es nicht so schlimm wie bei Podolski, aber immerhin.

Ich habe Probleme damit, viele Nationalspieler intellektuell ernst zu nehmen. Aber das macht doch nichts. Sie repräsentieren eben die deutsche Gesellschaft. Die ist auch so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xaka 11.07.2014, 12:23
14. Verklärung des Sports...

Zitat von harald_haraldson
Wenn alle so wären wie ein Klose oder auch Messi, könnte der Fußball ein hochsympathischer Sport sein!
... So sind die unterschiedlichen Typen der Mannschaften wohl "nur" ein Durchschnitt und Spiegelbild der Gesellschaft ?... Das ist auch gut so und sympathisch.

Klose ist menschlich sicherlich ein feiner Kerl. Aber, wer braucht Fußballmannschaften um sich ein verklärtes Bild der Gesellschaft zu zeichnen? Dadurch würde Sport zu dem erhöht, was er nicht ist. Klar, Sportler sollen Vorbilder sein, aber nicht Götzen und Götter...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seit1958 11.07.2014, 12:27
15. Die ersten Spiele

von Miro Klose habe ich bei den Amateuren des !.FCK gesehen. Das er dann unter Otto Rehagel zu den Profis durfte war abzusehen. Auch das er für den FCK damals eine Verstärkung sein könnte, ja, aber das danach einfach unglaublich gewesen. Glückwunsch und ein Danke dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boysetsfire 11.07.2014, 12:29
16. Herr von und zu

Zitat von basiliusvonstreithofen
...immer den Habitus des Volkschulabgängers, wenn überhaupt. Zwar ist es nicht so schlimm wie bei Podolski, aber immerhin. Ich habe Probleme damit, viele Nationalspieler intellektuell ernst zu nehmen. Aber das macht doch nichts. Sie repräsentieren eben die deutsche Gesellschaft. Die ist auch so.
Sie wissen aber schon, dass von Fussballern nicht erwartet wird, dass sie vor Mikrofonen über Brecht und Kant referieren. Tore sollen Sie schiessen oder halt auch mal verhindern.

Und mir ist ein Fussballer mit dem Habitus eines Volksschulabgängers, der aber symphatisch rüberkommt, dreimal lieber als ein neunmalkluger Forist, der mal eben "die deutsche Gesellschaft" im Konglomerat als dumm bezeichnet.

Und das, wo Sie vermutlich selbst zu dieser Gescehllschaft gehören?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fjodorgarrincha 11.07.2014, 12:38
17. Klose verbreitet ...

Zitat von basiliusvonstreithofen
...immer den Habitus des Volkschulabgängers, wenn überhaupt. Zwar ist es nicht so schlimm wie bei Podolski, aber immerhin. Ich habe Probleme damit, viele Nationalspieler intellektuell ernst zu nehmen. Aber das macht doch nichts. Sie repräsentieren eben die deutsche Gesellschaft. Die ist auch so.
Entschuldigung für meine Wortwahl, aber es geht wirklich nicht anders:

BASILIUS, DU BIST EIN VOLLIDIOT !!!

In Blogs zu Fussball-Artikeln muss man auf SpOn ja auf einiges, derbes und dämliches gefasst sein.

DU, BASILIUS, hast aber definitv den Vogel abgeschossen!

So einen Stuss, so einen Schmarrn, schreiben ja nicht einmal Leute, die aus dem Warndtland kommen ...

Geh in Deinen Gelehrtenturm und zähl die Sterne am Nachthimmel...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Suppengrün 11.07.2014, 12:44
18.

Zitat von basiliusvonstreithofen
...immer den Habitus des Volkschulabgängers, wenn überhaupt. Zwar ist es nicht so schlimm wie bei Podolski, aber immerhin. Ich habe Probleme damit, viele Nationalspieler intellektuell ernst zu nehmen. Aber das macht doch nichts. Sie repräsentieren eben die deutsche Gesellschaft. Die ist auch so.
Leute, die eine eher introvertierte und daher ruhigere Person gleich den nötigen Intellekt absprechen, um von ihnen ernst genommen zu werden und die dies auch gleich noch mit dem Hinweis auf die ihr nicht ebenbürtigen deutsche Gesellschaft in ein Forum hinausschreien müssen sind in meinen Augen intellektuell auch nicht so weit vorne...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Over_the_Fence 11.07.2014, 12:46
19. Bei manchen ist die Nase der höchste messbare Punkt am Körper...

Zitat von basiliusvonstreithofen
...immer den Habitus des Volkschulabgängers, wenn überhaupt. Zwar ist es nicht so schlimm wie bei Podolski, aber immerhin. Ich habe Probleme damit, viele Nationalspieler intellektuell ernst zu nehmen. Aber das macht doch nichts. Sie repräsentieren eben die deutsche Gesellschaft. Die ist auch so.
Dann wünsche ich Ihnen am Sonntag Abend viel Spass beim Anschauen einer Wiederholung des Literarischen Quartetts auf 3 SAT, oder auch beim Lesen von Goethe.

Ich schaue mir dann lieber den Herrn Klose an, der in den letzten 12 Jahren nicht einmal so arrogant rüberkam, wie Sie mit ihren paar Zeilen hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4