Forum: Sport
WM-Report: Netto-Spielzeit zwischen 47 und 70 Minuten
AFP

Ein Spiel dauert 90 Minuten, der Ball rollt davon aber manchmal weniger als die Hälfte der Zeit. Im Viertelfinale der Weltmeisterschaft wurden sogar nur 39 Minuten gespielt, wie der WM-Report der Fifa zeigt.

Bee1976 15.08.2014, 13:36
1. Nettospielzeit einführen

Das ist ja schon länger bekannt das die Nettospielzeit weit von der geplanten spielzeit abweicht, und auch was die Schiris nachspielen lassen ist oftmals ein witz und der willkür des SR unterworfen.

Besser wäre es wirklich eine Nettospielzeit einzuführen, jeweils 35 Minuten, dann hören die spieler vielleicht auch endlich mal mit ihren Mätzchen wie Zeitschinden auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mach999 15.08.2014, 13:44
2.

Die reine Spielzeit schwankt also um 23 Minuten. Deswegen ist es auch eine rein symbolische Handlung, grundsätzlich immer eine Nachspielzeit von 2 bis 5 Minuten einzuräumen. Kann man sich sparen.
Anders wäre es, wenn man damit lediglich die letzten paar Minuten einer Halbzeit ausgleichen will, wo wirklich manchmal exzessiv Zeit geschunden wird. Dann könnte man aber auch einfach dazu übergehen, in den letzten 10 Minuten die reine Spielzeit zu messen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
80erleo 15.08.2014, 14:54
3. Wiederholung

au backe, muss die wm jetzt wiederholt werden?
und wenn ja, wo?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
countrushmore 15.08.2014, 16:03
4.

In der Einleitung ist von 70 Minuten die Rede. Im Text dann aber nur von 64:49 Minuten als Höchstwert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fussball11 15.08.2014, 17:05
5.

Nach über 100 Jahren Fußball fällt den Experten auf das es einen Unterschied zwischen der Netto und der Bruttospielzeit gibt - Bravo, sehr aufmerksam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidtwiehl 15.08.2014, 18:59
6. .

Zitat von fussball11
Nach über 100 Jahren Fußball fällt den Experten auf das es einen Unterschied zwischen der Netto und der Bruttospielzeit gibt - Bravo, sehr aufmerksam.
Woher nehmen Sie das? Im Artikel steht nichts davon. Der Unterschied zwischen Brutto- und Nettospielzeit wird schon seit Jahrzehnten gemessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schabo1967 28.08.2014, 21:16
7. Beim American Football......

... ist das noch viel extremer Zitat:

Wer sich ein American-Football-Spiel anschaut, merkt schnell: Hier muss man als Fan Geduld mitbringen. Denn große Teile der über drei Stunden verbringen die gepanzerten Riesen auf dem Platz mit Herumstehen. Wirkliche Aktion wird in der amerikanischen Liga NFL nur rund elf Minuten lang geboten. Beim Superbowl 2013 waren es sogar nur 8 Minuten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seffi 29.08.2014, 08:49
8. Hm

Zitat von Bee1976
Besser wäre es wirklich eine Nettospielzeit einzuführen, jeweils 35 Minuten, dann hören die spieler vielleicht auch endlich mal mit ihren Mätzchen wie Zeitschinden auf.
In eine der vergangenen Weltmeisterschaften (94 oder 98 ?) wurde ein Durschnittswert der Nettospielzeit von knapp 60 min gemessen. Ich denke, mit 2 x 30 min effektiv wäre man recht gut beraten und würde auch die aktuellen Sendezeiten (90+x + Pause min) nicht sonderlich übertreffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren