Forum: Sport
WM-Vergabe 2018 und 2022: Fifa-Ethikkommission verurteilt Beckenbauer zu Geldstrafe
AFP

Im Zuge der Ermittlungen zu den WM-Vergaben 2018 und 2022 ist Franz Beckenbauer von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbands wegen mangelnder Kooperationsbereitschaft verwarnt worden. Zudem muss der 70-Jährige eine Geldstrafe zahlen.

Seite 1 von 5
stranzjoseffrauss 17.02.2016, 15:20
1. Als ob ihn eine Geldstrafe juckt

Stadionverbot wäre eine Massnahme gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 17.02.2016, 15:22
2. Besser eine Geldstrafe .....

.....als zu reden und den ganzen Verein rein zu reiten sowie jegliche nette Erinnerung an den Sommer, den niemand mehr erwähnen sollte weiter zu beschmutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiesenflitzer 17.02.2016, 15:31
3. Ist doch ganz einfach

Herr Beckenbauer "macht den Kohl"; "Ich verrate meine Freunde nicht". Und was wird ihm passieren? Nix. Wahrscheinlich finden sich für die Geldstrafe noch ein paar Beckenbauer-Freunde, die ihm das Geld schenken; so wie einst eine z.B. Frau Uschi Glas dem Herrn Kohl.

Erzwingungshaft wäre doch prima.

Außerdem: Beckenbauer passt doch nun prima in eine Reihe mit den Herren Hoeneß und Rummenigge, und Ribery und Breno und ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vegas333 17.02.2016, 15:32
4. 6.300,- Euro Geldstrafe ...

welch horrende Summe, dass wird einen Franz Beckenbauer in den finanziellen Ruin stürzen! Wahnsinn ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baba01 17.02.2016, 15:33
5. Mal ehrlich

ist dieser ganze Vorstand (ehemalig) und jetzt, eigentlich nur kriminell und / oder skrupellos? Egal - Adlige hatten und haben sowieso einen an der Waffel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raber 17.02.2016, 15:35
6. Clean-Diesel und Clean-Beckenbauer

Keiner von denen ist sauber. Leider gibt es noch viele mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ckriddle 17.02.2016, 15:38
7. Ganz einfach...

Das Geld kann sich die Fifa ja direkt von einem der schwarzen WM-Konten holen. Da liegt bestimmt noch bisserl was rum. Bevor Franz noch aus Versehen die Überweisung falsch ausstellt, weil er ja nie draufschaut, bevor er unterschreibt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erdmann.rs 17.02.2016, 15:40
8. Beckenbauer verurteilt

"Au Backe",...7.000 Franken Geldbuße wegen mangelnderKooperationsbereitschaft. Vielleicht sammeln ja Freunde
das Geld für ihn zusammen, sonst ist er womöglichfinanziell "ruiniert".
Andererseits - auch wenn es sich dabei um ein ganzanderes Vergehen handelt - musste Rummenigge damals
250.000 Euro Strafe zahlen, weil er zwei teure Uhren im Wert von ca. 100.000 Euro am Zoll vorbei schmuggeln
wollte. Er hätte sich also alleine für die verhängte Strafezwei weitere solcher Uhren kaufen können.
Dass Beckenbauer jetzt ganz aus dem Schneider ist,glaube ich aber nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ottomerlin1 17.02.2016, 15:44
9. Wahnsinnsstrefe

wahrscheinlich 1/4 Tagessatz, dass halte ich auch für angemessen, naja Ethik und Fussball schließen sich halt gegeneinander aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5