Forum: Sport
Wunschspieler des FC Bayern: City-Profi Sané erleidet Kreuzbandverletzung
WILL OLIVER/EPA-EFE/REX

Er wird Monate ausfallen: Leroy Sané muss wegen einer Kreuzbandverletzung operiert werden. Das hat Manchester City bestätigt. Unklar ist, was die Verletzung für den möglichen Wechsel zum FC Bayern bedeutet.

Seite 8 von 9
sengaya 09.08.2019, 09:58
70. Genau meine Meinung,

Zitat von verruca
Bis auf Ihren letzten Satz bin ich ganz unserer Meinung. Sané ist mittlerweile nur noch ein Ergänzungsspieler bei City. Er ist kein Musterprofi und auch kein "Trainers Liebling". Jogi und Pep werden sich schon was dabei gedacht haben, als sie ihn gar nicht erst mitgenommen haben bzw. auf die Bank setzten. Was genau sollte an dem Kerl also ~200 Mio Euro wert sein? Ich hoffe (als Bayern Fan) seitdem das Interesse der Bayern an diesem Spieler kolportiert wurde inständig, dass es nicht dazu kommen möge. Nicht weil ich an den fußballerischen Fähigkeiten Herrn Sanés zweifle, sondern weil ich die aufgerufene Ablöse, sowie sein gefordertes Gehalt als weit überzogen empfinde. Zusätzlich scheint mir der junge Mann die Bodenhaftung verloren zu haben. Wer nicht weiß was ich meine sollte "Sane Tatoo" googeln. Oder "Sane Pelz". Mit Jerome Boateng hat der FCB bereits einen Entrückten, der mehr neben dem Platz als in seinem eigentlichen Beruf agiert. Bitte nicht noch zusätzlich einen in dieser Beziehung bereits weit fortgeschrittenen Lehrling! Zu Ihrem letzten Satz: ManCity ist der größte Verlierer bei dieser Verletzung! Falls der FCB in Gestalt von Hasan S. auch nur einen Funken Hirn im Kopf hat, stirbt diese Wechselidee noch heute. Damit hat City so oder so einen Spieler zu wenig und obendrein einen Posten der die nächsten ~9 Monate Unsummen an Gehalt und Reha-Kosten verschlingen wird ohne auch nur für irgendetwas gut zu sein.
Ich warte seit 10 Tagen das jemand vom FC Bayern raus kommt und sagt. Mondpreise zahlen wir nicht. Sane zu dem Preis gestorben.
Ich warte schon länger das jemand sagt zu dem Preis nicht nach der Verletzung braucht man gar nicht mehr darüber sprechen.
Soll doch City damit glücklich werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manicmecanic 09.08.2019, 10:13
71. schade für Sane

Es wäre interessant gewesen was man von ihm noch alles hätte sehen können in seiner Karriere.Das ist nun leider hinfällig denn selbst für Millionäre ist die Natur nicht anders.Mit der Verletzung wird sein Knie nie mehr so sein wie davor.Gute Besserung von einem noname den es auch erwischt hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 09.08.2019, 10:52
72. Zu Sane ist schon alles und zu viel gesagt worden.

Man kann ihm nur gute Besserung wünschen.

Auch bei den Bayern ist die Lage klar: Für die Bundesliga reicht es locker. Sie werden entweder Meister oder Zweiter.

Nur die CL können die Bayern mit dieser Mannschaft eher nicht gewinnen. Da brauchen sie noch hochklassige
Spieler für die Flügel, eine sehr gute 6 und ein Backup für Lewandowski wäre auch nicht schlecht.

Die Wahrheit könnte sich auf der Bank entscheiden, ein paar Verletzungen reichen da schon aus. Das kann niemand, auch kein BVB-Anhänger, den Bayern wünschen. Aber in der Regel fordern 3 Wettbewerbe ihren Tribut.
Es wird also interessant sein, ob und wen die Bayern noch verpflichten. Das die englische PL nicht mehr mitbietet, dürfte ein preislicher Vorteil sein, einige gute Spieler sind ja noch auf dem Markt (Bale, Coutinho).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kopi4 09.08.2019, 11:16
73.

Das Selbstvertrauen mit dem vorhandenen Personal Meister zu werden haben sie allemal in München. Sane wäre ein Einkauf mit Blick auf die Champions League. Die Gruppenphase werden sie locker überstehen, wenn die KO-Spiele beginnen könnte Sane, wenn alles gut läuft, wieder spielen. Ihn im Winter zu verpflichten wäre meiner Meinung nach die beste Lösung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponpost 09.08.2019, 11:30
74. Nein, kein zufall

Zitat von bulle.roth
Es kann kein Zufall sein, dass Leistungsträger den FCB so gut wie nie verlassen.
Ebensowenig ist es zufall, dass aussortierte ihre verträge bis auf den letzten tag absitzen. In beiden Fällen hat es mit überhöhten gehältern zu tun, die Spieler dieser Qualität woanders nicht bekämen. Die Trainer im übrigen auch nicht, van Gaal und ancelotti liessen sich zuletzt auch bis zum letzten Tag bezahlen und machten Urlaub bis vertragsende, bevor sie zu neuen Clubs gingen. Das war schon vor jahrzehnten so, frag an bei berthold, oder klose, oderoderoder

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponpost 09.08.2019, 11:33
75. Man sollte leichte gruppen für buyern....

Zitat von kopi4
Das Selbstvertrauen mit dem vorhandenen Personal Meister zu werden haben sie allemal in München. Sane wäre ein Einkauf mit Blick auf die Champions League. Die Gruppenphase werden sie locker überstehen, wenn die KO-Spiele beginnen könnte Sane, wenn alles gut läuft, wieder spielen. Ihn im Winter zu verpflichten wäre meiner Meinung nach die beste Lösung.
...nicht für alle zeiten als selbstverständlich ansehen. Je grösser die sportliche kluft zu den topteams wird, desto weniger grund gibt es in nijon, sie durchzulosen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr-mucki 09.08.2019, 11:46
76. Mondpreise sind Realität

Zitat von sengaya
Ich warte seit 10 Tagen das jemand vom FC Bayern raus kommt und sagt. Mondpreise zahlen wir nicht. Sane zu dem Preis gestorben. Ich warte schon länger das jemand sagt zu dem Preis nicht nach der Verletzung braucht man gar nicht mehr darüber sprechen. Soll doch City damit glücklich werden.
Die von Ihnen genannten Mondpreise sind aber Realität zur Zeit.
Hernandez (IV) hat 80 Mio Euro gekostet und war ebenfalls verletzt.
Bayern will um die CL mitspielen. Mit 17 Feldspielern!!!

Bei allem Respekt, aber entweder müssen wieder Mondpreise gezahlt werden oder der FCB verabschiedet sich von seinen Zielen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joinme66 09.08.2019, 12:12
77.

Zitat von manicmecanic
Es wäre interessant gewesen was man von ihm noch alles hätte sehen können in seiner Karriere.Das ist nun leider hinfällig denn selbst für Millionäre ist die Natur nicht anders.Mit der Verletzung wird sein Knie nie mehr so sein wie davor.Gute Besserung von einem noname den es auch erwischt hatte.
Ach ich weiß nicht. Ohne Ihnen nahe treten zu wollen, die Muskulatur und die Ärzte der Spieler die das betrifft, sind schon beides meist besser als unsereins. Klar kann’s am Ende auch schief ausgehen. Aber das ein Kreuzbandriss das Karriereende bedeutet das ist dann doch 30 Jahre her. Es hat sich da wirklich einiges getan, in der Medizin und auch in der Reha. Wenn ich daran denke was die mir damals für meinen Patellasehnenriss plus Patellasplitterung verschrieben haben...nämlich nichts. War alles in eigener Hand. Die Profis heute werden ja schon direkt nach der OP zur Reha geschoben. Vermutlich im Beisein der Versicherungsgesellschaft :)
Ich sehe da nicht das Ende für Sané. Trotzdem gute Besserung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joinme66 09.08.2019, 12:25
78.

Zitat von sponpost
Ebensowenig ist es zufall, dass aussortierte ihre verträge bis auf den letzten tag absitzen. In beiden Fällen hat es mit überhöhten gehältern zu tun, die Spieler dieser Qualität woanders nicht bekämen. Die Trainer im übrigen auch nicht, van Gaal und ancelotti liessen sich zuletzt auch bis zum letzten Tag bezahlen und machten Urlaub bis vertragsende, bevor sie zu neuen Clubs gingen. Das war schon vor jahrzehnten so, frag an bei berthold, oder klose, oderoderoder
Ja stimmt aber das ist doch kein Alleinstehungsmerkmal FCB.
Manche Verein mussten teilweise 4 Trainer bezahlen.
Berthold ist das einzige Spielerbeispiel das ich kenne. Was Klose und undundund betrifft steh ich auf dem Schlauch? Er wollte nicht zu den Konditionen verlängern, oder Bayern, keine Ahnung, er ist ablösefrei gewechselt, das wars.
Er hat nicht mehr viel gespielt. Aber das lag vermutlich an seiner Tor Quote damals, die leider nicht wie bei Bremen etc. war.
So schlimm kann’s für ihn nicht gewesen sein bei Bayern, denn er ist ja wieder da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manicmecanic 09.08.2019, 12:30
79. @77 joinme66 Nicht richtig gelesen

Und nein ich fühle mich nicht von Ihnen wie auch immer negativ angegangen.Aber wo habe ich von Karriereende geschrieben?Ich habe nur gesagt daß das Knie nie wieder so belastbar wird wie es war.Da nutzt ihm auch seine sicher beste Versorgung nichts ,es gibt doch genug Beispiele bei den Topsportlern mit der Verletzung.Ich kann mich nicht an einen erinnern der danach dauerhaft so gut spielen konnte wie vor einem Kreuzbandriß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 9