Forum: Sport
Zu wenige Polizisten: Hallescher FC gegen Hansa Rostock offenbar abgesagt
Getty Images

Das für Samstag angesetzte Drittliga-Heimspiel des Halleschen FC gegen Hansa Rostock wird anscheinend nicht stattfinden. Grund sollen Sicherheitsbedenken der Polizei sein.

acculeer 26.09.2018, 18:08
1. Wenn die "Fans" wirklich solche Chaoten sind

dann das Spiel unter Ausschluß der Öffentlichkeit stattfinden lassen. Stadion zu und gut is

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lankoron 26.09.2018, 21:44
2. Es wäre nicht

die zweite Absage, es ist. Und die Polizei, die also nicht da ist, legt fest, was genau "Risikospiele" sind. Und mir als Hallenser sind zwischen Cottbus bzw Rostock und Halle keine so schweren Zusammenstösse bekannt, das man hunderte Polizisten bräuchte....zumal das eine Spiel sogar mitten in der Woche angepfiffen worden wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sh.stefan.heitmann 27.09.2018, 11:04
3.

Zitat von acculeer
dann das Spiel unter Ausschluß der Öffentlichkeit stattfinden lassen. Stadion zu und gut is
Wenn die Fans solche Chaoten sind, die einfach nicht mehr mitspieln lassen. Es kann nicht sein das Steuergelder verbraten werden damit die spielen können.

Einfach aus der Liga ausschließen solche Vereine und gut ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janewayy 28.09.2018, 13:27
4. Polizisten einstellen bzw anfordern

Warum absagen wegen ein paar Demos?

Wenn irgend ein Staaersgast kommt werden aus allen Bundesländern Polizisten angefordert, für die Bundes Liga nicht?
Und wenn ein paar Demos laufen, dann ist Bundesliga nicht mehr möglich?

Stellt doch einfach noch ein paar Kräfte ein, das täte unserem Land sowiso gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren