Forum: Sport
Zum Tod von Niki Lauda: Die Formel 1 war zu klein für ihn
REUTERS

Kurz nach seinem Feuerunfall 1976 saß Niki Lauda schon wieder im Rennwagen. So war er: ein knallharter Kämpfer, dem kein Ziel zu hoch war. Jetzt ist die Formel-1-Legende mit 70 gestorben.

Seite 2 von 2
Brummi 21.05.2019, 11:14
10. Das ist sehr traurig!

Am Ende siegten die Folgen des Unfalls auf dem Nürburgring. Wie viele hat er danach überlebt, obschon er damals fast tot war. Kantiger Kerl mit Stärken und auch Schwächen, die Menschen nunmal ausmachen. Mir werden seine Stimme und sein Auftreten fehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorkh@n 21.05.2019, 11:40
11. Liebe Frau Sturm ...

... zur Aufklärung des Absturzes der Lauda Air Maschine "Mozart" wäre eine distanziertere Sichtweise besser gewesen: https://www.austrianwings.info/2011/05/der-todesflug-der-mozart/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 21.05.2019, 11:45
12. Teufelskerl

Es war die Zeit, in der ich als jugendlicher F1-Fan in wenigen Jahren ein Idol nach dem anderen verloren hatte, am härtesten trafen mich Jim Clark und Jochen Rindt. Nach Williamson sah ich nun auch ihn brennen. Wie dankbar war ich, als ich sah, das er überlebt hatte und damit war sein weiteres Schiksal Begleiter meines Lebens.
Ich werden seinen Witz und seine Weisheit sehr vermissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Vikings 21.05.2019, 12:38
13. Das war auch mein erster Gedanke.

Und als Würdigung eines großen Sportlers und seiner Kollegen
habe ich die Startaufstellung
des GP von Deutschland 1976 recherchiert.

Position, Nr., Fahrer, Hersteller, Motor, Todesjahr

01, 11, James Hunt, Mc Laren, Ford, 1993
02, 01, Nikki Lauda, Ferrari, Ferrari, 2019
03, 04, Patrick Dapailler, Tyrell, Ford, 1980 Rennunfall
04, 34, H.J. Stuck, March, Ford
05, 02, Clay Regazzoni, Ferrari, Ferrari, 2006 Autounfall
06, 26, Jacques Laffite, Ligier, Matra
07, 08, Carlos Pace, Brabham, Alfa Romeo, 1977 Flugzeugabsturz
08, 03, Jody Scheckter, Tyrell, Ford
09, 12, Jochen Mass, McLaren, Ford
10, 07, Carlos Reutemann, Brabham,
Alfa Romeo
11, 10, Ronnie Peterson, March, Ford 1978 OP nach Rennunfall
12, 05, Mario Andretti, Lotus, Ford
13, 09, Vittorio Brambilla, March, Ford 2001
14, 19, Alan Jones, Surtees, Ford
15, 77, Rolf Stommelen, Brabham,
Alfa Romeo 1983 Rennunfall
16, 06, Gunnar Nilsson, Lotus, Ford 1978
17, 22, Chris Amon, Ensign, Ford 2016
18, 16, Tom Pryce, Shadow, Ford 1977 Rennunfall
19, 28, JohnWatson, Penske, Ford
20, 30, Emerson Fittipaldi, Fittipaldi, Ford
21, 20, Arturo Merzario, Wolf-Williams, Ford
22, 24, Haralkd Ertl, Hesketh, Ford 1982 Flugzeugabsturz
23, 17, Jean Pierre Jarier, Shadow, Ford
24, 18, Brett Lunger, Surtees, Ford
25, 25, Guy Edwards, Hesketh, Ford
26, 40 , Alessandro Pesenti-Rossi, Tyrrell,
Ford
27, 37, Lella Lombardi, Brabham, Ford 1992
28, 38, Henri Pescarolo, Surtees, Ford

Ich ziehe die Kappe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pm40 21.05.2019, 13:11
14. Die Kommentarfunktion zu einem Nachruf...

Zitat von Thorkh@n
... zur Aufklärung des Absturzes der Lauda Air Maschine "Mozart" wäre eine distanziertere Sichtweise besser gewesen: https://www.austrianwings.info/2011/05/der-todesflug-der-mozart/
...ist genau das richtige Forum darauf rumzurutschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterka60 21.05.2019, 14:07
15. Warum bei diesem Sachverhalt distanziert umgehen

Zitat von Thorkh@n
... zur Aufklärung des Absturzes der Lauda Air Maschine "Mozart" wäre eine distanziertere Sichtweise besser gewesen: https://www.austrianwings.info/2011/05/der-todesflug-der-mozart/
Ich habe den erwähnten Artikel durchgelesen. Es ist ja, vorsichtig formuliert, noch schlimmer als ich gedacht habe! Über lange Zeit Fehlermeldungen, Warnungen, Mängelrapporte etc. einfach zu ignorieren, Akteneinsicht zu verweigern und die Untersuchungen behindern, das geht ja nun wirklich nicht. Ich bin erschüttert. Natürlich ist Niki Laudas Lebenswerk fantastisch, aber der Bericht über den Absturz macht für mich alles kaputt. Ich verstehe alle Personen, die beim Absturz Angehörige und Freunde verloren haben, wenn sie mit der "Heldensaga" in den Nachrufen nicht sehr glücklich sind..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schartin Mulz 21.05.2019, 14:28
16. Wenn Menschen

Zitat von pm40
...ist genau das richtige Forum darauf rumzurutschen.
nach ihrem Tod quasi zu Heiligen erklärt werden, ist es immer ein Problem. Soll man das dann einfach hinnehmen oder darf man Korrekturen anbringen?
Ich habe da auch immer ein Problem mit, deshalb halte ich mich von diesen Seiten meistens fern. Aber es muss doch gestattet sein, Verdrehungen im Text zugunsten des Verstorbenen zu thematisieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ivar1975 21.05.2019, 17:00
17. Dunkle Seite....

Zitat von peterka60
Ich habe den erwähnten Artikel durchgelesen. Es ist ja, vorsichtig formuliert, noch schlimmer als ich gedacht habe! Über lange Zeit Fehlermeldungen, Warnungen, Mängelrapporte etc. einfach zu ignorieren, Akteneinsicht zu verweigern und die Untersuchungen behindern, das geht ja nun wirklich nicht. Ich bin erschüttert. Natürlich ist Niki Laudas Lebenswerk fantastisch, aber der Bericht über den Absturz macht für mich alles kaputt. Ich verstehe alle Personen, die beim Absturz Angehörige und Freunde verloren haben, wenn sie mit der "Heldensaga" in den Nachrufen nicht sehr glücklich sind..
Das ist es ja. Wie vorher gesagt, er war ein hervorragender Pilot, keine Frage. Aber was mit dem Lauda Air Absturz passiert ist, wie er als Leiter der Fluggesellschaft mit den Angehoerigen der Verstorbenen umgegangen ist, wie er und seine Versicherung den schwarzen Peter KOMPLETT auf Boeing und auf Pratt&Whitney abgewaelzt haben, obwohl er augenscheinlich eine grosse Schuld trug, das war keine Heldensaga wie man von einem ehrenhaften Mann wie er sich ruehmte, erwartet haette.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2