Forum: Sport
Zweite Liga: Der Hamburger SV baut seine Stadionuhr ab
Daniel Reinhardt / DPA

Die Zeit ist abgelaufen: Die berühmte Uhr im Stadion des Hamburger SV wird demontiert. "Wir möchten uns an der Zukunft ausrichten", sagt Vorstandschef Hoffmann.

jp_jens-peter_pot 12.06.2019, 09:39
1. Wurde auch Zeit,

War ja schon zu ‚Lebzeiten‘ des HSV total kindisch. Die erste vernünftige Aktion seit langem. Man hat ja echt nur noch Mitleid. Dann klappt’s vielleicht auch mitm Aufstieg und es gibt endlich wieder Derbys mit dem SVW!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rockboy 12.06.2019, 09:50
2. Dann...

...ist die Zeit für den grossen HSV jetzt wohl endgültig abgelaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreg1691 12.06.2019, 09:57
3. Falsches Datum

HSV 1887. Der Hamburger Sportverein in seiner jetzigen Form ist erst 1919 aus einer Fusion mehrerer Vereine entstanden.
Der Älteste dieser Vereine hatte seinen Ursprung wohl im Jahr 1887 aber dieser taucht im Vereinsnamen nicht mehr auf. Das ist auch so ein HSV Problem. Immer irgendwo noch Spitze sein. Notfalls mit einem falschem Gründungsdatum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karottenjoe 12.06.2019, 10:35
4. Geschenk

Sie sollten die Uhr Schalke schenken. Die Farbe passt, und man müsste nur den Text ändern: "Nicht Deutscher Meister seit...."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trolland_dump 12.06.2019, 12:20
5. Vielleicht

sollte die Uhr durch einen Wasserstandmesser ersetzt werden.Bedingt durch die Tränen der Fans bei nicht geglücktem Aufstieg bzw. verlorener Relegation gegen den Dritten aus der 3.Liga.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 12.06.2019, 12:22
6.

Schade. Man hätte sie ja so einstellen können, dass sie die Zeit der Zweitligazugehörigkeit anzeigt. Die Jahresanzeige ist doch zweistellig, oder? :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
speedwaygonzales 13.06.2019, 01:38
7. Spaß

ist für den ein oder anderen hier nachzutreten wenn jemand schon am Boden liegt, selbst aber wahrscheinlich noch nichts geleistet! Auf gehts Deutschland- mit Menschen wie Euch in die Zukunft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quincy1964 13.06.2019, 13:06
8. Hsv

Der HSV darf gerne sein Stadion abbauen und ganz verschwinden, in der kommenden Saison wird es sehr schwer mit der Rückkehr. Die Zuschauer werden mit Sicherheit nicht mehr in Scharen kommen, die ausverkaufte Arena ist Geschichte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thor Exander 16.06.2019, 23:48
9. Den letzten beißen die Hunde,

auch wenn er mal ein "Dino" war! Ich war (neudeutsch!) stets ein HSV-Hater! Ein unsympathischer Club ... "uns Uwe und Theater". Der HSV hatte seine guten Phasen, aber die hatte Eintracht Braunschweig auch mal, oder Alemania Aachen. Der HSV hatte seit Jahren mehr Dusel als Verstand und ist zu recht jetzt endlich abgestiegen und hat auch zu recht den Wiederaufstieg verpaßt. Gegen Paderborn und Union Berlin - daß Köln nicht zu schlagen war, stand a priori fest. Auch diese Saison werden sie es schwer haben, oben mitzumischen. Zu den alten Rivalen gesellen sich neue hinzu: wird spaßig ... und für mich hoffentlich viele Schenkelklopfer parat haben! Vielleicht wäre es für den HSV mal lehrreich, Tiefen wie der KSC oder der 1.FC Saarbrücken kennen zu lernen.... :o))))

Beitrag melden Antworten / Zitieren