Forum: Sport
Zweitliga-Relegation : SV Wehen dreht den Spieß um, Ingolstadt steigt ab
Armin Weigel DPA

Alles sprach in der Zweitliga-Relegation für den FC Ingolstadt. Aber der gegnerische SV Wehen Wiesbaden drehte im Rückspiel die Partie. Die Gäste spielten eine starke erste Hälfte - das reichte zum Aufstieg.

Seite 2 von 2
golfstrom1 29.05.2019, 11:34
10. Abstieg

Es gibt genügend Beispiele von Teams, die nicht den großen finanziellen Aufwand betreiben und sich trotzdem in der ersten Liga etablieren können. Insbesondere Freiburg, Augsburg und Mainz sind da gute Beispiele für an denen sich Union orientieren muss. Auch Hoffenheim kann durchaus als Beispiel gelten auch wenn dieser Verein nur durch Fremdkapital erst in diese Situation gebracht wurde. Aber in den letzten Jahren trägt sich Hoffenheim meines Wissens nach selbst. Und es gibt auch gute Beispiele von Traditionsvereinen, die sich trotz eines Abstiegs nicht aus dem Konzept haben bringen lassen und mit einer guten sportlichen Führung und einem klaren Konzept wieder in der Bundesliga stabilisiert haben. Hier gilt vor allem Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC und nicht zuletzt Eintracht Frankfurt als gutes Beispiel. Vereine wie der 1.FC Kaiserslautern, 1860 München, der Karlsruher SC und nicht zuletzt der HSV haben vor allem unter schlechten sportlichen Führungen gelitten. Der VfB hat im Laufe dieser Katastrophensaison ein paar wichtige Weichenstellungen bereits durchgeführt und beim VfB habe ich tatsächlich Hoffnung, dass sie ähnlich wie die Eintracht oder Mönchengladbach auch wieder zurückkommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KevinPriegnitz 29.05.2019, 15:13
11. @ tairen

den Abstieg in die Bedeutungslosigkeit haben wir ja damals schon beim BTSV erlebt. Klar waren die Spiele zwischen 96 und Bremen immer recht viel mit Gewalt ausserhalb verbunden aber das is halt so. Ich hoffe das wir 96er nun nicht auch in der Bedeutungslosigkeit versinken nachdem sehr viele die Mannschaft verlassen und mit Stuttgart und Hamburg starke Gegner in der 2ten Liga auflaufen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_12 29.05.2019, 15:13
12.

Zitat von tairen
von der Bundesliga in die Bedeutungslosigkeit in 2 Jahren. Respekt dafür. Ich hoffe, dass Union nicht das selbe Schicksal ereilen wird. Man sieht es leider immer wieder, dass sich beim Erstligasaufstieg finanziell übernommen wird und das dann in der zweiten Liga zu erheblichen Probleme führt.
Im Gegensatz zu Ingolstadt, die nach dem Aufstieg glaubten, sich dauerhaft in der Bundesliga etablieren zu können, nimmt man bei Union das Geschenk Bundesliga als solches an. Natürlich werden die Begehrlichkeiten wachsen - aber der Club wird seine Seele nicht verkaufen. Wie man in Freiburg sieht, muss das ja gar nicht Mal schlecht sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2