Forum: Stil
Architektur von Frank Lloyd Wright: Diese Gebäude sind nun Welterbe
Getty Images

Organische Formen, offene Grundrisse, weitläufige Fensterfronten: Vieles, was heute in der modernen Architektur Standard ist, nahm Frank Lloyd Wright vorweg. Nun hat die Unesco seine Entwürfe geadelt.

Seite 1 von 2
Heimratt 08.07.2019, 16:51
1. Titelfoto

Und nun stellen Sie sich das Waldhaus mit Wasserfall mit geschwungenen Terrassenbrüstungen und Mauern vor. Das wäre dann zwar nicht Wright, aber organisch den Formen des Waldes angepasst.

So sieht das doch eher wie ein überwucherter Westwall-Bunker aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 08.07.2019, 17:24
2. Fallingwater

Zitat von Heimratt
Und nun stellen Sie sich das Waldhaus mit Wasserfall mit geschwungenen Terrassenbrüstungen und Mauern vor. Das wäre dann zwar nicht Wright, aber organisch den Formen des Waldes angepasst. So sieht das doch eher wie ein überwucherter Westwall-Bunker aus.
Frank Lloyd Wright hat in seiner langen Karriere vieles gebaut und noch mehr entworfen. Später oft geschwungene Formen.

Übrigens glaube ich ganz und gar nicht, dass der Entwurf mit runden Formen tatsächlich besser ausgesehen hätte. Der Bau steht im Wald, über einem kleinen Wasserfall. Also reichen, unregelmäßigen Formen. Das Gebäude stellt dazu einen Formenkontrast her und abgeschwächt auch einen Farbkontrast. Siehe Bilderreihe Nr. 5.

Nein, ein Westwallbunker sieht erheblich anders aus ;-)
Es gibt ähnliche Architektur, wird Brutalismus genannt. Nein, Mr. Wright war wirklich kein Vertreter dieser Richtung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jogola 08.07.2019, 18:01
3. Leider

" was heute in der modernen Architektur Standard ist"
sind die meisten Städte in Deitschland offensichtlich Substandard.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 08.07.2019, 18:23
4. Wright's Stil war, immer wieder anders zu bauen

Mir gefällt das Guggenheim in der 88 St. and Fifth Avenue in NYC am besten. Vielleicht, weil ich direkt gegenüber gewohnt habe und das Gebäude in den wechselnden Jahreszeiten bewundern konnte.

Das Frederick C. Robin House, aber auch das relativ einfache Herbert Jacobs House sind auch beeindruckende Wohnhäuser.

Nicht zu vergessen sind die von Wright entworfenen Möbel wie der für das Taliesin House West entworfene Sessel. Aber er hat auch jede Menge unterschiedlichster Gegenstände entworfen.

Diese Ehrung für Frank Lloyd Wright gilt einem der wegweisenden und besten Architekten der Moderne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TS_Alien 08.07.2019, 19:43
5.

Große, offene Bereiche sind vielleicht für Besucher interessant (weil es anders als zuhause ist), aber für das Wohnen eher unpraktisch.
Zusätzlich sollte ein Haus keine Probleme bereiten. Fallingwater ist in großen Bereichen eine statische Fehlkonstruktion. Und es gibt Probleme mit Schimmel.

Mir gefällt Fallingwater dennoch, aber nur, weil ich nicht darin wohnen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 08.07.2019, 21:29
6. Stimmt, da war was

Zitat von TS_Alien
Große, offene Bereiche sind vielleicht für Besucher interessant (weil es anders als zuhause ist), aber für das Wohnen eher unpraktisch. Zusätzlich sollte ein Haus keine Probleme bereiten. Fallingwater ist in großen Bereichen eine statische Fehlkonstruktion. Und es gibt Probleme mit Schimmel. Mir gefällt Fallingwater dennoch, aber nur, weil ich nicht darin wohnen muss.
Das mit den großen Räumen ist vielleicht Gewohnheit.

Aber ich erinnere mich, stimmt - war es nicht so, dass der Bauherr insgeheim die Träger der weitläufigen Balkone sogar verdoppeln ließ? Und später gab es dennoch Schäden?

Insofern keine Meisterleistung des Meisters.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlnapf10 08.07.2019, 22:03
7. Organisch?

Das sind alles ziemlich hässliche Beton- und Steinklötze. Das Museum hat gewisse Ähnlichkeit mit der Hütte von Jabba the Hud auf Tattoin....aber über Geschmack lässt sich ja nicht streiten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirk.resuehr 09.07.2019, 10:50
8. Die Kritik macht die Kunst!

"Wright (1867-1959) gilt als Genie der geometrischen Abstraktion. Viereckige Kästen waren ihm ein Graus."
Das ist also ein Genie? Die Kästen sind nicht viereckig, nein, mehr- eckig. Irgendwie scheinen die viereckigen Bauhaus-Entwürfe
gelungener. Palladio und Gaudi sowieso. Was ist denn bitte eine "geometrische Abstraktion"? Ist ein Mehreck abstrakter als ein Viereck? Eine Schnecke die Abstraktion eines Kreises?
Da wird im intellektualisierenden Nebel getutet, bemühteste Kritik eben. Er wurde geadelt, also muß was dran sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 09.07.2019, 12:44
9. Die Kritik? Vielleicht braucht manches einfach Zeit.

Zitat von dirk.resuehr
"Wright (1867-1959) gilt als Genie der geometrischen Abstraktion. Viereckige Kästen waren ihm ein Graus." Das ist also ein Genie? Die Kästen sind nicht viereckig, nein, mehr- eckig. Irgendwie scheinen die viereckigen Bauhaus-Entwürfe gelungener. Palladio und Gaudi sowieso. Was ist denn bitte eine "geometrische Abstraktion"? Ist ein Mehreck abstrakter als ein Viereck? Eine Schnecke die Abstraktion eines Kreises? Da wird im intellektualisierenden Nebel getutet, bemühteste Kritik eben. Er wurde geadelt, also muß was dran sein.
Ihre Anmerkung kann ich verstehen. Das Guggenheim und das Falling Water House haben für mich nicht viel gemeinsam. Und konstruierte "Sammelbegriffe" überzeugen mich auch nicht.

Ansonsten kommen wir wieder auf die Binse, das man sich über Geschmack nicht streiten kann. Oder doch?

Wir gefällt zum Beispiel Palladio, aber Gaudi nicht. Gaudi ist natürlich einmalig und sehr originell. aber trotzdem nicht mein Fall. Mir gefallen auch nicht alle Bauten von Wright.

Letztlich muß sich jeder seine eigene Meinung bilden. Aber auch Geschmack verändert sich ja. Nur mit der Dauerkritik gegen Beton, die Moderne oder was auch immer kann ich nicht viel anfangen. Der unausgesprochene Dauertenor ist: "Früher war alles besser". Wir wissen aber, dass das nicht stimmt. Weder ist heute alles schlecht noch war früher alles gut. Aber auch das Gegenteil trifft nicht zu, die Welt ist etwas komplexer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2