Forum: Stil
Bildband von berühmtem Party-Organisator: So feiert ein Profi
Andreas Waldschuetz/ Phaidon

Wenn Madonna, die Clintons oder Beyoncé ein Fest geben wollen, rufen sie Bronson van Wyck an. Nun hat der professionelle Partyschmeißer ein Buch gemacht über die Kunst einer unvergesslichen Feier.

brooklyner 25.10.2019, 22:11
1.

Ein paar sehr gute Tipps unter der Bildstrecke. Habe selbst um die Jahrtausendwende zahlreiche legendäre Parties in Greenpoint, Brooklyn geschmissen und es war wirklich Arbeit, aber rückblickend hatte ich immer Zeit für die Gäste und nen Heidenspass und viele Freunde gewonnen, die heute ebenso wie ich in Berlin leben und immer noch zu feiern wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 26.10.2019, 05:12
2. Seit meiner Studentenzeit

Seit meiner Studentenzeit weiß ich, dass wichtigste an einer guten Party ist das Essen. Alkohol auf leeren Magen kann die Stimmung leichter kippen lassen, aber wenn alles satt und glücklich sind, stellte sich automatisch eine gewisse Harmonie ein. Ob dann Motto oder Kostüm ist nebensächlich. Und die Musik sollte natürlich auf das Publikum abgestimmt sein, bei gleichzeitigen Ruhezonen. Wer kennt nicht die Stunden, die man bei Partys in der Küche verbringt und sich köstlich amüsiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolfabc 26.10.2019, 15:53
3.

Wie die Schönen und Reichen sich feste feiern lassen, aha. Frei nach Karl Dall könnte man nun anstimmen" Dieses Buch müsst ihr kofen, es ist ein Buch für die Schönen und zu Doofen!" Was die Welt nicht braucht, hier unter der Rubrik Stil für schlappe 70 Euro zu haben, so was wie das "Goldene Blatt" auf Englisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torren 26.10.2019, 22:08
4.

Die besten Partys sind die, auf denen ich nicht erscheinen muss. Ich war auf einigen für mich unvergesslichen Partys in meinem Leben. Leider. Auf Feiern scheint die Zeit stillzustehen, wohl um die absolute Sinnlosigkeit vollumfänglich auskosten zu können. Wer's braucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren