Forum: Stil
Ferienhaus am Efjord in Norwegen: Komfjordtabel
Stinessen Arkitektur

Über dem Dach die Berge, zu Füßen ein Fjord. Dieses Ferienhaus in Norwegen bietet Abgeschiedenheit und Panoramablicke. Dabei sind die Nachbarn nur einen Steinwurf entfernt - aber gut versteckt.

Seite 1 von 2
Papazaca 07.08.2019, 07:07
1. Gemischte Gefühle

Gute moderne Architektur gefällt mir in der Regel. Ich würde hier auch kein Blockhaus vorziehen. Aber hier empfinde ich die Gegend und das Wetter dramatisch, auch leicht bedrohlich. Eine Glasfront, um die Natur zu sehen, ist ok. Dieses Haus hat für mich aber zuviel Glas. Bei starkem Wind würde ich mich unwohl fühlen, auch wenn das sicher irrational ist. Aber ich liebe sowieso die Tropen und würde nie auf die Idee kommen, im Norden von Norwegen ein Ferienhaus zu haben, obwohl mir zum Beispiel Island sehr gefällt.

Die beiden versetzten Baukörper sowie die skulpturale Form gefallen mir, auch die verwendeten Materialien,
bis auf das zu viele Glas. Sofa und Sessel würde ich allerdings sofort entfernen, aber das ist Geschmacksache und nur ein Detail. Interessantes Haus in einer spektakulären Umgebung. Macht mir klar, warum es in Norwegen überproportional Geister, Gnome, Zwerge und Hexen gibt. Gut, die gibt es in Afrika auch ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
effing 07.08.2019, 07:37
2. Prinzipiell gar nicht schlecht

Aber die Sauna? Horror! Zu groß. Zu viel Granit. Zu viel Glas. Zu viel Sichtbeton. Blick auf den Gang. Ungemütlich... *Schauder*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 07.08.2019, 08:45
3. Wie meistens, schön fürs Auge

Allerdings, Granitfliesen als Bodenbelag in Norwegen verursachen schon beim Gedanken daran Gänsehaut. Da hilft das beste Kaminfeuer nicht. Was mich auch stört, ist die schlechte Versorgung. Entweder nur Tiefkühler und Konserven oder ewig lange Wege zum Einkaufen. Und wo bekomme ich dort einen zuverlässigen Fensterputzer? Scheint mir allerdings perfekt als Instagram Lokation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirk.resuehr 07.08.2019, 09:04
4. Interessantes Objekt

ohne Zweifel, über Schönheit läßt sich immer streiten, aber SPON bleibt sich in einer Sache treu: Wenn ein interessantes Bauwerk gezeigt wird, verschweigt man schamfaft die Kosten. Dieses Haus hat sicher 6-stellig gekostet, Architekt und Materialien vom Feinsten. Übrigens, was kostet diese fabelhafte Glasfront im Winter an Heizung? Ist ja egal, wir SPONISTEN schwimmen inm Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
11aa11 07.08.2019, 09:23
5. Einsam und abgeschieden...

Einsam und abgeschieden, die Berge im Blick, aber nicht die Nachbarn...heutzutage ein Luxus - und mein Traum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
multi_io 07.08.2019, 09:59
6.

Und was ist wenn da jetzt ein Eisbär kommt und rein will? Ich hoffe das ist Sicherheitsglas! :-P

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 07.08.2019, 10:09
7. Ich tippe mal auf Kühlschrank

Zitat von multi_io
Und was ist wenn da jetzt ein Eisbär kommt und rein will? Ich hoffe das ist Sicherheitsglas! :-P
Sorry, der kommt natürlich bei der schlechten Versorgungslage in den Kühlschrank. Macht ihm sicher nichts aus, der macht dann seinen Winterschlaf ..... und marschiert im Frühling wieder raus .....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
landsend 07.08.2019, 10:56
8. Sommerhäuschen im Eis

Das ist ein schickes, kaum für Kinder ( schon gar nicht für kleine) geeignetes Luxusobjekt, das sehr überzeugend geplant, aber nur für die wenigen Sommerwochen in Nordnorwegen nutzbar ist. Im Winter dürfte man kaum hinkommen und da es ohnehin fast immer dunkel ist, sind auch die großen Fenster nicht sehr attraktiv, ganz abgesehen davon, dass sie bei Westwind ohnehin zugeschneit werden. Also ein Feriendomizil zur Sommermeditation, denn auch Wandern wird in dieser wilden Natur eher zu einer Expedition als zu einem Spaziergang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xcver 07.08.2019, 11:27
9. Eisbären in Norwegen?

Auf dem Festland gibt es die doch gar nicht...aber ein Elch der könnte was :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2