Forum: Stil
Glasbläserkunst für die Wissenschaft: Lupenreine Täuschungen
Guido Mocafico

Vor fast zweihundert Jahren schufen Leopold und Rudolf Blaschka filigrane Meereswesen aus Glas. Mit seinen Fotos bringt Guido Mocaficio sie nun ins 21. Jahrhundert. An Faszination haben sie nichts eingebüßt.

strixaluco 19.07.2019, 11:55
1. fantastisch

Ich habe einmal eine Ausstellung einiger Blaschka-Modelle gesehen -fantastisch! Die Fotos sind sehr gut, aber wenn sich die Gelegenheit ergibt, Originale anzusehen, lohnt sich das auf jeden Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WernerWeidemann 19.07.2019, 12:27
2. Handwerkskunst

Da sieht man mal wieder, wie wichtig das Handwerk ist und wie schade, wenn es nicht gepflegt oder weiter gegeben wird. Erst vor hundert Jahren gemacht und heute weiss man schon nicht mehr wie das gemacht wurde? Echt schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Unbeteiligter Dritter 20.07.2019, 23:23
3. Harvard zeigt Orginale in der ständigen Ausstellung

In Harvards Naturkundemuseum wird eine große Anzahl sowohl der Meeresskulpturen als auch der Pflanzen in der ständigen Ausstellung gezeigt - ein tolles Erlebnis!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spellbound 21.07.2019, 07:42
4. Wunderschön

Absolut beeindruckend und wunderschön! Gibt es diese Kunstform noch heute? Kann noch irgendjemand solche Werke erschaffen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren