Forum: Stil
Hühnerbrustfilets mit zweierlei Blumenkohl: Kohl-Lektion
Peter Wagner/ Foodbild

Für viele ist Blumenkohl die Inkarnation vegetarischer Langweile. Nicht bei uns. Wir braten ihn im Ofen, mixen ihn zu Püree - und lesen dazu ein wunderbares neues Veggie-Buch aus Australien.

Seite 2 von 3
b3k0 21.09.2019, 20:15
10.

Natürlich hätte man das Gericht in diversen Schüsselchen getrennt, oder in kleinen Grüppchen mit etwas Schnittlauch garnieren können....tausendmal gesehen.
Aber diese Art von Anrichtung ist originell, ich mags und auch das Rezept werde ich (hier und da variiert ) nachkochen.
Danke für die Inspiration.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sotraluz 21.09.2019, 20:20
11. Zweierlei?

Sehe ich richtig, dass der Blumenkohl auf dem Foto angebrannt ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas387 21.09.2019, 21:40
12. Der Fisch für den Goldenen Herbst

Warum darf man dem Autor nicht ankreiden, zuerst ein Gemüsekochbuch zu empfehlen und dann ein Fleischgericht zu kredenzen? Na, weil allein mit schnöder Nachrichtenarbeit kein Geld mehr verdient werden kann. Die Süddeutsche etwa publiziert heute Dampfbügelstationen ganzseitig; doch, das ist wahr. Die machen auch Gartenscheren und Seife. Die haben auch Wein, Bücher, Schreibgeräte und Kunst im Angebot; praktisch ein halbes Kaufhaus für den, der schon alles hat, dieses aber noch nicht.
Da hechelt der 'Spiegel' doch etwas hinterher und alles, was er momentan aufbietet, ist unser Hobbykoch mit Rezepten und Gerätschaften, Küchenreiben etwa.
Ich würde halt, wenn ich schon ein Kochbuch propagiere, etwas daraus vorstellen, irgend ein repräsentatives Gericht daraus nachkochen und damit zugleich Buch und Köchinnen in einen Trialog mit dem Leser führen.
Es fällt auch auf, dass die präsentierten Bücher immer teurer werden, aktuell 28 Euro. Na, da bleibt wenigstens finanziell was hängen. Ich selbst kaufe leider keine Kochbücher mehr. Ich gucke immer den foodgawker. Den find' ich prima. Da sind auch die Bilder besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dus_cph 22.09.2019, 08:59
13. Eine der Ausnahmen: "Unsere verrückte Gemüsewelt" von Douce Steiner **

Wenn Siebeck schrieb, dass das, was man bei ihr zu essen bekommt, rundum so lecker ist, dann adelt das und er hat recht. Dann pfeife ich auf dehydrierte, gehobelte Eigelbe aus down under auf meinem Spargel. Zumal ich meinen Hobel anschließend nicht kärchern muss . . .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sleepless2019 22.09.2019, 09:00
14. Das Anti-Lecker-Bild schlechthin

Zitat von .patou
Ich bin auch im Restaurant nicht wirklich empfänglich für die Ästhetik solcher Bremsspur-Tellerdekorationen. Aber hier sieht's wirklich ziemlich brachial aus. Als hätte man die Hähnchenbrust irgendwie auf die Platte geschleudert. Den Artikel habe ich bisher nur überflogen, wäre aber vorsichtig mit Cumin als Neutralisator der "muffigen" Senföl-Glycoside. Gerade Cumin drängt sich eigentlich schon bei geringer Dosierung so in den Vordergrund, dass es sehr schnell erst recht muffig oder zumindest ziemlich streng wird.
"Bremsspur-Tellerdeko" - das gefällt mir. Allerdings sehen die in Restaurants doch noch etwas gekonnter aus. - Das Foto von Herrn Wagner sieht eher wie eine desaströse Katastrophe aus. Wusste erst gar nicht, was das ist. Zum Nachkochen regt mich das nicht an. Wie so viele (künstlich komplizierte) Rezepte von ihm. Meinen Mann würde ich damit nicht hinterm Ofen hervorlocken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe_ 22.09.2019, 11:35
15. Überschrift

Sowas banales von Herrn Wagner?
Aber irgendwie typisch: Der Getränketip für Hähnchenbrust benötigt mehr Zeilen als das Kochrezept.
Sehr zum Wohl!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 22.09.2019, 11:45
16. ....

Wenn es wie auf dem Bild angerichtet wird ist das schon ein wenig irritierend. da kommen mir unappetitliche Assoziationen in den Kopf. Gelungen ist das nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lt. Dan 22.09.2019, 12:12
17. Feuer

Grill und Backpapier ist immer eine hervorragende Idee. Alle Achtung! Ja – und ein Dampfgarer darf in keine Küche fehlen. Ein Muss! Ohne geht es nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 22.09.2019, 13:46
18. Schmeckt es besser als es aussieht???

Ehrlich. diese Fotos sind sowas von Jiiiiiiiiiiiii.......cH. Ich hätte trotzdem Lust, das ganze nachzukommen, um zu sehen, ob es besser schmeckt, als es aussieht. Aber die Fotos sind schon ein echter Härtetest.

Lustig ist, das auch ein Kochbuch empfohlen wird. Mit guten Fotos. Und das gerade SPON ein Bericht über gut angerichtetes Essen gebracht hat. Da ist der Kontext (diese üblen Fotos zu bringen), Realsatire oder hintergründiger Humor.

Das dann die Weinempfehlung sehr viel länger als das Rezept ausfällt, macht vielleicht Sinn. Braucht man nach dem Kochen und noch mehr nach dem Essen eine besonders gute Betäubung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambulans 22.09.2019, 15:36
19. hi voodoo man,

Zitat von Papazaca
Ehrlich. diese Fotos sind sowas von Jiiiiiiiiiiiii.......cH. Ich hätte trotzdem Lust, das ganze nachzukommen, um zu sehen, ob es besser schmeckt, als es aussieht. Aber die Fotos sind schon ein echter Härtetest. Lustig ist, das auch ein Kochbuch empfohlen wird. Mit guten Fotos. Und das gerade SPON ein Bericht über gut angerichtetes Essen gebracht hat. Da ist der Kontext (diese üblen Fotos zu bringen), Realsatire oder hintergründiger Humor. Das dann die Weinempfehlung sehr viel länger als das Rezept ausfällt, macht vielleicht Sinn. Braucht man nach dem Kochen und noch mehr nach dem Essen eine besonders gute Betäubung?
dieses foto (soll sowas ein werbender hinweis sein?) ist einfach grenzwertig - abgewrackter food porn; der angekokelte blumenkohl gibt einem dann den rest. das händchen unseres hobbykochs scheint derzeit auch ziemlich zu zittern - warum immer diese übertriebene würzerei (diesmal cumin)? mit dem wein könnte ich mich anfreunden, allerdings braucht der wohl 40% macabeo (fruchtiger bestandteil in jeder ordentlichen cava), um gegen diese überdeutlichen "röst"-aromen wenigstens einigermaßen anstinken zu können. dazu diese immerwährenden abwandlungen und variationen zum thema "dörrfleisch" - soll mir das was sagen? nur, weil ich nicht mehr jung und knackig bin ... mfg, dr. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3