Forum: Stil
Kräuterhähnchen im Salzmantel: Salz und Broiler
Peter Wagner/ Foodbild

Nach gefühlt 100 Bratwürsten, Schwenknacken und Grillfackeln wächst das Verlangen nach Alternativen. Wie wäre es mit diesem BBQ-Huhn und einem Zubereitungstrick mit Saftigkeitsgarantie?

Seite 1 von 2
Augustusrex 20.07.2019, 09:56
1. Bocuse

Paul Bocuse hat das Hühnchen ähnlich zubereitet. Allerdings kamen bei ihm unter die Haut TScheiben von schwarzen Trüffeln. Weil die durchschimmerten hieß das dann "Huhn in Trauer". Aber ansonsten, genauso im Salzmantel. Alles gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
majonga 20.07.2019, 10:58
2. Alternative:

1 kg Rinderfilet am Stück. in der Marinade einwirken lassen. Die Marinade besteht aus: Honig, Thymian, Rosmarin, Zwiebelringe, Salz und Pfeffer, Knoblauch hauchdünn schneiden und natürlich Olivenöl. nach 1.5 Stunden Einwirkzeit das Filet in einer Pfanne aussenrum anbraten, am besten passt eine Pfanne aus Gusseisen. Danach das Filet aus der Pfanne nehmen und in die Marinade wieder reinlegen. Im Backofen bei ca 200 Grad Umluft ca 15 Minuten Backen. als Beilage grüne Bohnenstangen. die Bohnen in kleine Stücke schneiden, ca 1 bis 2 kg. Im Topf aufkochen damit die Bohnen weichwerden danach abtropfen lassen. Nachdem die Bohnen abgetrocknet sind je eine Handvoll nehmen und so fest zusammendrücken bis das Wasser ausgelöst ist. In der Pfanne werden die Bohnen erhitzt mit Knoblauch zusammen. Danach 2 Eier in die Bohnen rein und weiter erhitzen. Als Beilage empfehle ich Joghurt mit Olivenöl und Dill...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
autocrator 20.07.2019, 13:09
3. Bocuse 1976

Bocuse für Arme?
Siehe:
https://www.youtube.com/watch?v=tMBTbpT8Df4&t=1121s
... das war 1976.

OMG, und das war 1976 schon "vintage".
Wen will Wagner mit diesem drögen trockenen Anno-Dunnemal–Rezept hinter'm Ofen vorlocken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 20.07.2019, 13:19
4. Ich bin heute ganz angetan

Ein Rezept, dass ich so übernehmen könnte. Außerdem bietet es noch viele Möglichkeiten zur Abwandlung. Auch der Kohl zur Beilage kann je nach Saison noch gut variiert werden. Nur Schade, dass Bio Huhn im Verhältnis doch recht teuer ist. Aus dem Grund mache ich erste Experimente immer zuerst mit einem Tier aus dem Supermarkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas387 20.07.2019, 15:11
5. Super! Eben habe ich Huhn gekauft!

Ich wollte damit heute das Huhn-Gurken-Rezept der Süddeutschen realisieren, mit dieser Ziegenkäsesauce. Das werde ich auch tun, weil mir dieser Salzteig und dazu die Grillanheizerei zu aufwendig sind für so ein bisserl Huhn. Dafür lasse ich die Auberginen-Beilage der Süddeutschen weg und nehme diesen Kohlsalat von hier. Ich meine, Spiegel und Süddeutsche habe ja auch bei gewissen Videos und Finanztransaktionserkundungen kooperiert, da darf man dann auch die Rezepte ein wenig vermischen. Sozusagen das Beste aus zweierlei Welten. Gibt es eigentlich bei der FAZ, die lese ich nicht, auch Rezepte? Weil, ich finde Presse-Rezepte viel besser als das Privat-Zeug vom Chefkoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterAlef 20.07.2019, 15:35
6. @majonga....

...das ist ein völlig anderes Rezept und keine Alternative zum vorliegenden Rezept. Du bist bei Chefkoch&Co besser aufgehoben...
Das Wagner-Rezept...nun gut, etwas angegraut, aber sicher schmackhaft...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
majonga 20.07.2019, 16:53
7. @peteralef

schmeckt aber trotzdem super und ist zudem ein SuperSommerLeichtesEssen... :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
medfield,ma 20.07.2019, 20:27
8. @2

Um ehrlich zu sein, kann ich mir kaum etwas Langweiligeres vorstellen, als Rinderfilet. Und was Ihr Einwand jetzt in irgendeiner Form mit dem vorgestellten Rezept zu tun hat, außer einfach nur zu trollen, erschließt sich mir auch nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
majonga 20.07.2019, 22:09
9. @8 medfield

wieso Einwand? es ging um Alternativen von Bratwürsten und Grill. Artikel gelesen? einfach etwas anderes als zu dem Standartessen. Die Foristen hier sind leider auch nicht mehr dass was sie einmal waren. Vor allem "Trollen"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2