Forum: Stil
Melania Trumps Garderobe in Afrika: Jenseits von angemessen
DPA

Melania Trump reist durch Kenia, sie trägt dabei auch einen weißen Tropenhelm. Auch wenn Kritik an ihren Outfits häufig nicht gerechtfertigt ist - hier ist sie es.

Seite 2 von 14
carlitom 06.10.2018, 18:35
10.

Na, für ausufernde Bildung war die Frau ja bisher nicht bekannt. Ich würde vermuten, dass auch viele Deutsche dieses Outfit vorrangig als chic und nicht als unpassend eingeordnet hätten. Die Zeit, aus der diese Kleidung stammt, ist auch hier wenigen noch präsent. Trotzdem könnte man eine gewisse Beratung erwarten, gerade bei heiklen Besuchen in geknechteten Ländern. Und das Outfit gehört da dazu.
Es ist wie meist ein Ausdruck des Versagens der gesamte Truppe im Weißen Haus. Wenn ich selbst schon keine Ahnung von allem habe, dann brauche ich wenigstens Fachleute. Wenn ich solche verachte und glaube, ich weiß alles besser, dann ist das eben Trump-Style.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
epicur 06.10.2018, 18:36
11.

Sie unterstützte Birtherism. Sie stand dahinter. Sie lässt sich von einem Rassisten nicht scheiden. Da weiß man doch was Sie denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robert.a.braun 06.10.2018, 18:37
12.

Zitat von j-man
Ich glaube, dass sie -wie auch Ihr Ehemann- nicht gebildet ist. Ihr Allgemeinwissen ist auf einem sehr niedrigen Niveau, sonst würde so etwas nicht passieren.
Wenn Sie selbst so gebildet sind, dann würden im Plural nicht
ist sondern sind schreiben. Und im übrigen, Milliardär wird man
auch in den USA nicht mehr, weil man erfolgreich Teller waschen
kann. Da gehört heute schon mehr dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das dazu 06.10.2018, 18:40
13. Mein Gott

Was für eine Kritik, wie unterirdisch.
Das hat nichts mit Bildung zu tun, nichts mit Kolonialherrentum, sondern ist einfach nur Kleidung.
Hätte sie eine Yankees Kappe getragen, wäre das bemängelt worden.
Manchen Menschen sollte man keinen Raum geben, um Meinung so groß in Medien zu publizieren.
Denn oft ist sie nur unterirdisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
handels-insider 06.10.2018, 18:41
14. Echt?

Man kann und sollte die Trumps wegen alles möglichen zu Recht kritisieren... aber wegen eines albernen Helms, der vielleicht ganz böse Gefühle verletzt?

Diese für viele nicht mehr nachvollziehbare vorrauseilende Political Correctness ist doch mit einer der Gründe, warum immer noch so viele überhaupt Trump wählen bzw. AFD in Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Overseasreader 06.10.2018, 18:43
15. Der gute Albert Schweitzer

wuerde lachen, wenn er diese Kommentare ueber den Tropenhut lesen koennte. Er ist nun einmal praktiscch und dabei sollte man es belassen. Auch ein Urteil ueber den Bildungsgrad von Melanie Trump sollte man unterlassen, es sei denn man haette ein persoenliches Gespraech mit ihr gefuehrt, was wohl kein Kommentator bis jetzt hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grummelchen321 06.10.2018, 18:43
16.

Zitat von j-man
Ich glaube, dass sie -wie auch Ihr Ehemann- nicht gebildet ist. Ihr Allgemeinwissen ist auf einem sehr niedrigen Niveau, sonst würde so etwas nicht passieren.
Das der komische orangene Mann ungebildet sein soll trifft nicht zu.Er hat einen Bachelorabschluss in immobilienwirtschaft.
Allerdings sagt diese tatsächlich nicht über das in der Familie herschende allgemeinwissen aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans-henning 06.10.2018, 18:46
17. So what

Ja, auch ich hätte dazu eine Meinung und ihr als Berater womöglich gesagt: Ist das wirklich eine gute Idee? Aber seien wir doch ehrlich: was soll diese Erregung? Past sie einfach mal wieder in den bekannten und so oft gerechtfertigten anti-Trump Journalismus? Gibt es wirklich nichts wichtigeres? Sie soll tragen, was sie will- ob's uns passt oder nicht. Seid doch bitte etwas toleranter, liebe Spiegel-freunde. Und konzentriert Euch auf die ernsthaften Themen unserer Zeit, von denen es wahrlich genügend gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grummelchen321 06.10.2018, 18:46
18.

Das der komische orangene Mann ungebildet sein soll trifft nicht zu.Er hat einen Bachelorabschluss in immobilienwirtschaft.
Allerdings sagt diese tatsächlich nicht über das in der Familie herschende allgemeinwissen aus.
Kleidung im Kolonialstill auszuwählen ist auf Grund der Geschichte einfach nur geschmacklos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Regimekritisch 06.10.2018, 18:47
19. Quatsch

Zitat von Eskarina
Dieser "whataboutism"-Virus, der zur Zeit grassiert, führt zu grotesken Symptomen.
Dieser whataboutism Vorwurf der z.Zt. grassiert scheint genauso eine Mode zu sein, um Leute, denen etwas nicht wichtig erscheint, zu diskreditieren!.
Hat sie sich eben in der Klamotte vergriffen. Na und? Entweder ist sie zu doof oder es ist ihr egal? Niemand weiß es? So what?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 14