Forum: Stil
New York Fashion Week: Schwarz-weiße Vielfalt - küren Sie den schönsten Look !
AFP

Teure Streetwear, Schlagzeilen-Kleider und Modenschauen in einer alten Drogenhöhle: Das Angebot der New Yorker Modewoche war bunt. Nur bei den Farben dominiert Schwarz-Weiß. Welcher Look ist Ihr Favorit? Stimmen Sie ab!

ArnoNyhm1984 14.02.2019, 08:12
1. Wie meinte Oscar Wilde mal so passend..

"Die Mode ist etwas so hässliches, dass man sie alle sechs Monate ändern muss.“
-Bei all den vorgestellten Kleidern fällt gerade im voting auf, dass sie entweder zeitlos sind. Oder eben derart, dass man zwangsläufig an Oscar Wilde denken muss..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 14.02.2019, 10:48
2. Wieder kaum was für uns Männer

Wir dürfen weiter in langweiligen Anzügen rumlaufen Oder werden von dem inzwischen schlanken Karl Otto Lagerfeld wegen unserer Jogginghosen in die Hölle verbannt. Jogginghosen tragen wir ja noch nicht mal freiwillig, sondern nur, weil sie so bequem ein paar Kilos zu viel verbergen.

Und die hier vorgestellte Mode? Brandon Maxwell ist natürlich sehr elegant und tragbar. Aber Longchamp und Tom Ford sind sicher viel interessanter. Aber selbst Frauen sind nicht immer mutig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 14.02.2019, 12:07
3. Zu Nr.2 Papazaca

Wir Männer bekommen, was übrig bleibt. Die Zeiten, in denen der Mann sich rausputzen konnte, das jeder Pfau vor Neid erblassen würde, sind leider vorbei. Während das Biedermeier uns noch bunte Farben zugestanden hat, wurde es um 1900 nur noch schwarzweiß. Heute dürfen die jungen, dünnen und hippen Jungs noch in Form, Material und Farbe schwelgen, aber ab einem gewissen Alter und Status wird die Bandbreite der Möglichkeiten immer enger, wenn man sich nicht dem Gerede aussetzen will. Da bei mir mittlerweile der Lack ab ist, zählt zuerst die Passform, dann das Material und zuletzt die Außenwirkung. Für bestimmte Anlässe habe ich zwar noch so einige Outfits, die einen gewissen Stil repräsentieren, aber im Alltag hat das keine Bedeutung mehr. Heute bin ich naturschön.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 14.02.2019, 12:55
4. Ja, die alten weißen Männer? Naturschön ist auch schön!

@ dasfred Ja, schon der Begriff alte weiße Männer ist sowas wie eine nachträgliche Verurteilung für alles, inclusive der bösen Taten unserer Vorfahren, bis Adam + Eva.

Und ansonsten? Sehen wir uns schöne Bilder an, erinnern uns an unsere Modesünden von vor 100 Jahren und planen die Flucht. Das gute an Afrika ist: Macht alles nichts, der Regenwald ist tolerant. Und die Affen und Krokodile hinter meinem Haus sind nicht so modebewußt. Ich weiß, warum da lebe. Nur am Wochenende in der Allen-Beach in Takoradi erwartet man von einem Obruni ein Minimum an Geschmack. Und es gibt tolle afrikanische Stoffe für Hemden. Dann fehlt nur noch 'ne Hose und Sandalen. Alles machbar.

Und alle Zurückgebliebenen, die in Hamburg und der Lüneburger Heide glücklich werden wollen? ich meine modemäßig? Hmm, nicht leicht. Läuft fast alles immer auf Jeans, Sweatshirt, Hemd und vielleicht Lederjacke raus. Oder Dienstuniform. Ja, gibt es Hoffnung?
Nur, wenn man grundlos gute Laune hat .....

Beitrag melden Antworten / Zitieren