Forum: Stil
Spätsommerliches Nobel-BBQ: Yippie-ya-yay, Schweinebacke
Peter Wagner/ Foodbild

Bevor die Grillsaison vorbei ist, schmeißen wir noch etwas Edles auf den Rost. Dicke Süßwassergarnelen ummantelt von einer aromastarken Allzweck-Küchenwaffe: luftgetrockneter Speck aus der Schweinebacke.

Seite 1 von 2
ambulans 07.09.2019, 10:49
1. dass

mir das mal passiert: ein rezept vom "hobby"-koch ganz ohne meckern - das passt, ist gar nicht schwer hinzuzaubern, und die üblichen "exotischen" zutaten (wo krieg ich sowas her?) sind auch nicht dabei. danke übrigens für den exkurs über "luftgetrocknetes" - gibts übrigens auch hier, nämlich genau in der mitte deutschlands. beim wein - o.k., wenn schon italien, dann eher südtirol oder doch hier aus dem südwesten (hauptsache, mineralisch). als musik dazu stelle ich mir etwa guten alten cajun oder alles gut gereifte aus dem alten süden der USA vor - dort ist schweinefleisch in allen variationen nämlich immer dabei ... dr. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 07.09.2019, 11:33
2. Ich schließe mich ambulans an

Heute gibt es ein Rezept, dass mir schon beim lesen und den Fotos daß Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Für die luftgetrocknete Schweinebacke gibt es bei uns sicherlich noch mehr Alternativen. Ich kenne da noch so einige getrocknete Varianten von Norddeutschen Landschlachtereien, die auch noch köstliche Schinken und Mettwürste zum trocknen aufhängen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerwien 07.09.2019, 12:42
3. Ich lehne sowas ab

Trockener Speck und Garnelen. Damit verhunzt man nur den Geschmack der Garnelen. Fehlt nur noch viel Curryketchup, damit man überhaupt nichts mehr schmeckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 07.09.2019, 12:56
4.

Ich frage mich ob Speck- und Garnelenaromen miteinander überhaupt harmonieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 07.09.2019, 13:28
5. Zu Nr.4 kuac

Der luftgetrocknete Speck gibt in erster Linie das nötige Salz an die Garnelen ab. Er hat ein ganz eigenes mildes Aroma, dass man nicht mit Räucherspeck vergleichen kann. Dazu hält er die Garnelen saftig. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Kombination interessant ist. Natürlich kann man die Garnelen auch nach Wunsch marinieren oder natur grillen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambulans 07.09.2019, 17:57
6. @dasfred,

Zitat von dasfred
Der luftgetrocknete Speck gibt in erster Linie das nötige Salz an die Garnelen ab. Er hat ein ganz eigenes mildes Aroma, dass man nicht mit Räucherspeck vergleichen kann. Dazu hält er die Garnelen saftig. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Kombination interessant ist. Natürlich kann man die Garnelen auch nach Wunsch marinieren oder natur grillen.
luftgetrocknete spezialitäten (mettwurst, speck, schinken) sind allerhöchstens minimal gesalzen - die trocknung an der luft (manchmal bis zu 6 monaten oder sogar mehr) machts aus (so ists jedenfalls in deutschland, vor allem in oberhessen oder im eichsfeld - ground zero für luftgetrocknetes). das aroma ist definitiv mild, kaum salz schmeckbar, sodass die garnelen einfach nach sich selbst schmecken können/dürfen - das ist ja gerade der pfiff diesmal ... bon appetit, dr. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 09.09.2019, 09:24
7. ....

Das Rezept an sich klingt ok. Aber was nutzt dem durchschnittlichen Leser das "Schinken" namedropping im Begleittext? Will man gebildet erscheinen? Als Kenner? Das kann man sich doch heute alles zusammengoogeln? Die Wahrheit ist, es erfüllt keine echte nützliche Funktion, ausser Zeilen zu füllen. Qualitätsjournalismus geht anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
autocrator 09.09.2019, 11:08
8. unaufgeregt

joh, kann man machen. Garnelen im Speckmantel ... man hätte die Garnelen noch vorher marinieren können.
Fenchel mit Orange ... auch n netter Klassiker, und gegrillte Ananas für den Asia-Touch - auch da hätte etwas Würzung noch nen zusätzlichen Kick rausholen können ... Aber insgesamt: OK, leidlich modern, nett sommerlich, kann man so machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NewYork76 11.09.2019, 16:26
9. Nix zu meckern...

Klingt sehr lecker. Da habe ich tatsaechlich nix zu meckern. Danke fuer das Rezept (besonders der Fenchel-Salat).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2